Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  ...immer wieder...
no avatar
   hexi74
schrieb am 06.03.2006 19:00
...das Gleiche....

Wahrscheinlich schon so oft gefragt, aber immer wieder aktuell.....

Mein Mann und ich haben gerade eine mittelgroße Krise.
Vielleicht kennt ihr das ja auch - wie geht ihr mit sowas um?

In unserem Bekanntenkreis gibt es eine Frau, die zur Zeit mit dem zweiten Kind innerhalb von zwei Jahren schwanger ist. Mal abgesehen davon, dass es mir schwer fällt, mich immer ehrlich über Schwangerschaften in unserem Bekanntenkreis zu freuen (ich kann da einfach nicht über meinen Schatten springen, die können ja auch nix für unsere Kinderlosigkeit); diese Frau macht mich mit ihren doofen Bemerkungen echt stinksauer. Sie weiß nichts von unseren Problemen und läßt ständig so Bemerkungen los wie "Denk daran, mit 30 nimmt die Fruchtbarkeit ab" oder "Ich finde alte Mütter blöd". Ich glaube, sie findet das witzig, manchmal kriege ich aber das Gefühl, sie will mich ärgern. Jedenfalls habe ich keine Lust mehr, mich mit besagten Paar zu treffen, sprich, ich habe den Kontakt völlig abgebrochen. Mein Mann findet meine Reaktion übertrieben. ich hab´ jedenfalls auch keine Lust, unsere Probleme mit diesen beiden zu teilen, sodass ich mich eben dazu entschlossen habe, nichts mehr mit ihr tun haben zun wollen. Wobei ich dazu agen muss, dass sie solche Bemerkungen schon länger und immer wieder fallen läßt und entsprechend schon von anderen Frauen in unserem Freundeskreis das passende dazu gesagt bekommen hat. Naja.

Sorry, superlang. Bin einfach traurig.

Andrea




  Re: ...immer wieder...
no avatar
   wauzi1971
schrieb am 06.03.2006 19:04
Hy,

ich kann Dich sooo gut verstehen. Ich werde auch andauernd darauf angesprochen, ob wir denn nicht endlich mal anfangen wollten. Ich wüßte doch wohl, dass meine biologische Uhr tickt!

Ich könnte dann je nach Laune, bzw. je nach Zyklustag entsprechend reagieren. Von Heulkrämpfen bis grantig-bissigen Kommentaren ist dann wirklich alles drin.

Ich habe mir fest vorgenommen bei anderen Frauen niemals so zu reagieren.

Die Umwelt weiß gar nicht, wie schwer ungewollte Kinderlosigkeit ist.


  Re: ...immer wieder...
no avatar
   christinchen11
schrieb am 06.03.2006 19:11
hallo,

ich kann euch gut verstehen... das umfeld "da draussen" ist eben nicht immer sensibel..Kindelosigkeit ist immer noch ein tabuthema...die leute denken gar nicht an diese thematik, schon gar nicht wenn sioe solche bemerkungen fallen lassen...



ich versuche dann immer mich abzugrenzen. keiner lebt mein leben, keiner bekommt die lektionen die ich bekomme... und keiner wird das kind bekommen, das ich eines tages bekommen werde...



*wenn du deinen eigenen weg gehst dann kannst du nicht überholt werden*


lg christine




  Re: ...immer wieder...
avatar    Kunstkoma
schrieb am 06.03.2006 19:16
Liebe Andrea,

lass Dich erstmal drücken. knuddel

Man könnte ja jetzt sagen, die weiß ja nichts von Euer Kinderlosigkeit und kann daher auch keine Rücksicht nehmen. Bla, bla, bla!

Ich habe aber den Eindruck, dass die Frau an sich und auch die Bekanntschaft/Freundschaft Dir nicht viel bedeutet. Wenn die "Gute" also obwohl sie ja anscheinend schon öfter irgendwo angeeckt ist, mit Ihren unsensiblen Bemerkungen weitermacht, hätte ich auch keine Lust mich da immer wieder drüber zu ärgern bzw. mich an meinem wunden Punkt treffen zu lassen. Man hat doch so genug Probleme, oder? Die Nerven kann man sich sparen.

Anders wäre es, wenn es sich um eine wirklich gute Freundin handelt...


LG Ina




  Werbung
  Re: ...immer wieder...
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.03.2006 19:25
Ich bin mittlerweile schon so drauf das wenn es mich wirklich und ich es einfach nicht mehr hören will das ich die betreffende Person in ihre Schranken weise. Das erspart mir ne menge stress und mir geht es hinterher besser. Vielleicht solltest Du es auch probieren. Zu anfang ist es schwer aber dann geht es mit jeden mal besser, und ich muß sagen ich fahre gut da mit. Denn so wissen die Leute was los ist. Ich finde man wünscht sich immer das dieses Thema nicht mehr so tot geschwiegen wird aber wenn man selber nicht da gegen an geht dann kann ja auch nichts passieren. Und ich habe raus gefunden das bei mir in der familie drei leute sind die sich auch Kinder wünschen es aber nicht klappt, eine Person von den beiden hat schon alles durch es hat nicht geklappt und sie hat mit den Kinderwunsch abgeschlossen, es hilft mir ungemein mich mit ihr auszutauschen. Die andere aus meiner Familie hat jetzt erst erfahren das es mit kindern auf natürlichen weg nicht klappt und so mit bin ich ihr eine hilfe und sag ihr schon mal was so alles auf sie zukommen wird. Das hätte ich alles nie erfahren wenn ich meinen Mund nicht aufgemacht hätte.

Zu den Damen die schon kinder haben aus meiner familie oder freundeskreis kann ich nur sagen ich muß mir seit dem keine blöden sprüche mehr anhören, wenn ich auf sie treffe dann fragen sie mich was die behandlung macht und das sie anders da rüber denke, nach dem sie wissen was man sich seinen Körper usw. antun muß um ein Kind zu bekommen.




  Re: ...immer wieder...
no avatar
   Fuchur74
schrieb am 06.03.2006 20:04
Hallo Andrea,

mir ging es auch immer so jeder fragt "Na wann wollt ihr denn Nachwuchs?" Damals habe ich immer gesagt "Wir wollen im Moment noch keine Kinder aber bald". Unserem näheren Freundeskeis haben wir dann erzählt dass wir nicht so einfach Kinder haben können und die meisten gaben sich damit zufrieden.
So jetzt ist unser Junior 3 Jahre und das gleiche Spiel fängt von vorne an " Na wollt ihr kein Geschwisterchen für euren Kleinen...bla bla bla..." Inzwischen reagiere ich so " Wir können nur sehr schwer Kinder bekommen und wir sind froh das wir das eine haben" den Leuten fällt dann meistens die Kinnlade bis auf den Schoß und sagen kein Wort mehr.

LG Fuchur74




  Re: ...immer wieder...
no avatar
   BineSa
schrieb am 06.03.2006 21:39
Hallo hexi,

ich glaube, deine Bekannte ist einfach unverschämt mit ihren blöden Sprüchen.
Mir macht es den Eindruck, als wollte sie unbedingt eine Aussage von dir, ob und wann du Kinder haben willst. Und das geht sie einen feuchten Kehricht an.
Leute, die mit eigenen "Leistungen" andere nerven, haben die Freundschaft gar nicht verdient. Ich würde den Kontakt abbrechen.

Liebe Grüße, lass dich nicht unterkriegen
BineSa




  Re: ...immer wieder...
no avatar
   storitz
schrieb am 07.03.2006 09:20
huhu andrea,

wer kennt das nicht hier im forum. du kannst dir vorstellen, wie es mir mit inzwischen 38 jahren geht. die sprüche hab ich lang genug ertragen und gehe seit einiger zeit aber anders damit um. ich spiel mit offenen karten und bring damit diejenigen, die so dumme sprüche ablassen in verlegenheit.
ich sag einfach "könnt ihr euch vorstellen, dass es nicht bei allen so einfach mit kindern klappt? darüber sind wir traurig genug." oder "ich hab mehrere operationen im unterleib hinter mir, das machts nicht grad einfacher." daraufhin kommen nie wieder solche bemerkungen.

wünsch dir viel glück!

liebe grüße,

steffi








Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020