Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  dringende Frage
no avatar
   rosella
schrieb am 06.03.2006 17:55
Hallo,

ich habe mal eine dringende Frage, mein Mann und ich wollten im Mai oder Juni endlich mit unserer KiWu-Behandlung anfangen.

Mein Mann hatte jetzt aber eine Mandelentzündung (ohne Fieber) aber musste Antibiotika nehmen.

In wie weit wirkt sich das auf die Spermien aus (wenn welche gefunden werden, da wir ne TESE machen müssen)?

Für hilfreiche Antworten schon mal ein riesen Danke.




  Re: dringende Frage
no avatar
   tagunia
schrieb am 06.03.2006 18:20
Hallo Rosella,

von unserem Arzt haben wir erfahren, dass ein Spermiogramm von heute, quasi die Qualitiät der Spermien von vor drei Monaten wiederspiegelt.

Bei TESE im Mai/Juni, denke ich könnte es schon neg. Auswirkungen haben, Antibiotika sind ja keine unerheblichen Medikamente!

Gruß
tagunia


  Re: dringende Frage
no avatar
   rosella
schrieb am 06.03.2006 20:42
Zitat

tagunia schrieb:
Hallo Rosella,

von unserem Arzt haben wir erfahren, dass ein Spermiogramm
von heute, quasi die Qualitiät der Spermien von vor drei
Monaten wiederspiegelt.

Bei TESE im Mai/Juni, denke ich könnte es schon neg.
Auswirkungen haben, Antibiotika sind ja keine unerheblichen
Medikamente!

Gruß
tagunia

Das Problem ist das wir mit einem Spermiogramm nicht weiter kommen, es wurden keine Spermien im Ejakulat gefunden. Deswegen müssen wir ja die TESE machen lassen.
Also hilft mir das nicht wirklich weiter.

Danke trotzdem für deine Antwort




  Re: dringende Frage
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 06.03.2006 20:46

Was hat er denn für ein Antibiotikum bekommen? Manche Antibiotika werden sogar vor ICSI oder auch TESE gegeben, damit die Spermis besser werden zwinker Also sind nicht alle böse, aber es stimmt schon, es kann einen Einfluss auf das SG haben, ob gut oder schlecht zwinker

Lg

Claudia




  Werbung
  Re: dringende Frage
no avatar
   rosella
schrieb am 06.03.2006 21:03
Zitat

Lectorix schrieb:

Was hat er denn für ein Antibiotikum bekommen? Manche
Antibiotika werden sogar vor ICSI oder auch TESE gegeben,
damit die Spermis besser werden zwinker Also sind nicht alle böse,
aber es stimmt schon, es kann einen Einfluss auf das SG haben,
ob gut oder schlecht zwinker

Lg

Claudia

Hi Claudia,

mein Mann hat Penicillin bekommen.




  Re: dringende Frage
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 06.03.2006 23:13
LIebe Rosella,

Penicillin sollte keinen Einfluss auf die Spermienqualität haben.

Die Antwort von Tagunia war schon richtig. Die Spermienproduktion dauert ca. 3 Monate, ob die Spermien nun von alleine "nach draussen kommen" oder im Hoden ausfgesucht werden müssen, ist dabei eigentlich egal

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

P.S. Wenn Sie Antworten: bitte nicht komplett zitieren, ich scrolle dann einfach nach oben und sehe, was ich geschrieben habe smile






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021