Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Neuling - erster Kryoversuch?
no avatar
   faulpelz
schrieb am 06.03.2006 11:57
Hallole,
ich bin neu hier und möchte mich erst mal kurz vorstellen.

Mein Mann (35 Jahre) und ich (34 Jahre) "üben" schon seit Mitte 2001. Als es nach 2 1/2 Jahren noch nicht "geklappt" hat, habe ich mich vom FA gründlich untersuchen lassen. Alles o.k. Wir bekamen den Rat kräftig weiter zu üben, es sei ja alles in Ordnung. Ich bin sehr sauer

Mitte 2004 suchten wir dann zum ersten Mal eine KIWU-Praxis auf und hier fühlen wir uns wirklich gut aufgehoben. Zum ersten Mal ist da jemand, der uns ernst nimmt.
Mein Mann sollte gleich ein Spermiogramm machen lassen. Das Ergebnis schockierte uns sehr: OATIII!!! Eine Schwangerschaft auf "natürlichem" Wege scheint aussichtslos. Bleibt nur ICSI.

Den ersten ICSI-Versuch starteten wir im September 2005 - leider negativ. Eisbärchen waren auch keine übrig.
Der zweite Versuch folgte im Dezember 2005. Ebenfalls negativ. Diesemal haben wir zum Glück noch zwei Eisbärchen.

Inzwischen überlegen wir, ob wir als nächstes einen weiteren ICSI-Versuch unternehmen sollen (dann könnten wir uns die Eisbärchen aufsparen - rein psychische Sache) oder ob wir mit der Kryo weitermachen sollen. Was meint ihr?

Wie läuft denn so ein Kryo-Versuch ab? Muss man da auch Medikamente nehmen?

Viele Grüße und Danke fürs Zuhören
Faulpelz


  Re: Neuling - erster Kryoversuch?
avatar    Kunstkoma
schrieb am 06.03.2006 12:09
Hallo Faulpelz,

herzlich Willkommen bei uns. winken

Ich kann Die nichts raten, da ich selbst noch ganz am Anfang stehe. Wünsche Dir aber ganz viel Glück für den nächsten Versuch.

LG Ina




  Re: Neuling - erster Kryoversuch?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.03.2006 12:43
hallo faulpelz

herzlich willkommen in unserer runde, ich kann dir leider auch keine antwort geben, ich wünsche dir viel glück




  Re: Neuling - erster Kryoversuch?
no avatar
   Nachteule24
schrieb am 06.03.2006 13:41
Hallo faulpelz,

Herzlich Willkommen in die Runde:ich kann dir aber bei deiner Frage nicht helfen da ich selbst noch keine Kryo hintermir habe.
Es gibt aber 3 verschiedene Arten von kryo......


Viele liebe Grüße Pia (Nachteule24)


Babywunsch seit 2003
Erstgespräch in Kiwupraxis 10/2004
Gebärmutterspiegelung 11/2004
Voruntersuchugen (Hormone+Spermiogramm)
Gespräch für ICSI 01/2005
Behandlungsplan genehmigt von KK 03/2005
1 Icsi Mai 2005 positiv leider FG
28.9.2005 Nichtraucherin
2 Icsi
PU 07.12.2005 - 10 EZ (5 befruchtet)
TR 10.12.2005 - 2 EZ (3 auf Eis)
SST 22.12.2005-NEGATIV HCG 0
Kiwupause bis Juni 2006
und dann gehts weiter mit Kryo im Juni 06
3 Eisbärchen warten auf uns


  Werbung
  Re: Neuling - erster Kryoversuch?
no avatar
   polly69
schrieb am 06.03.2006 14:28
...ich kann Dir was sagen....

Aus Kryo ist eigentlich angenehmer als bei ISCI. Keine Spritzen / PU....

Entweder macht man es auf "normalem" Weg d.h. keine Medis und genau abklären wann der Eisprung ist und wie die GB aussieht. Entweder durch Kontrolle per US oder Blut. Sobanld der Tag bestimmt ist (vom Arzt) dann bekommst Du Deinen Transfer.l

Mit Medis...falls Dein Zyklus sehr lang ist (wie bei mir) bekommst Du ggf. die Pille. Dadurch kann man sehr einfach den Tag des Transfers berechnen.l

Andere Medis habe ich nicht bekommen.

Vielleicht konnte ich Dir schon helfen !

LG
Polly


  Re: Neuling - erster Kryoversuch?
avatar    sonnenschein158
schrieb am 06.03.2006 14:34
Also ich habe auch beides schon hinter mir und finde die Kryo sehr angenehm (haha) - im Gegensatz zur ICSi ist das ein Kindergeburtstag (wobei die sind auch schon mal anstrengend LOL )

Deswegen haben wir auch erstmal mit der Kryo weitergemacht, auch wenn dies ein Kostenfaktor ist, denn die müsst ihr ja selber bezahlen...

Außer daß du am Schluß wie immer ganz doll hibbelst ...ist alles gut.




  Re: Neuling - erster Kryoversuch?
no avatar
   xochitl
schrieb am 06.03.2006 18:05
eigentlich spricht nichts gegen Kryo - ist billiger und schonender für den Körper.
Ich hab mich für gleich eine neue ICSI entschieden, weil mein FSH-Wert grenzwertig ist (8,9) und die Zeit drängt (bin 38)
Xochitl




  Re: Neuling - erster Kryoversuch?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 06.03.2006 22:17
LIebe Faulpelz,

wenn Sie noch eingefrorene Embryonen haben,d ann spricht ja nichts dagegen, diese auch einsetzen zu lassen. Unter diesem Link (Kryo) sind die üblichen Vorbehandlungsmethoden beschrieben. Sie reichen von der Rückageb im natürlichen Zyklus bis zur milden hormonellen Stimulation der Eierstöcke

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Re: Neuling - erster Kryoversuch?
no avatar
   Seli
schrieb am 07.03.2006 12:23
Hallo Ihr Süssen,

Habe ungefähr 7 Kryotransfers hinter mir.

Man muss zuerst nur mit Tabletten die Gebärmutter vorbereiten. (Ist besser als sich selbst zu spritzen).

Danach geht man hin und in 20 Minuten ist alles schon vorbei.

Ich habe meine letzte Kryotransfer zusammen mit Punktion machen lassen. Und siehe da war ich Schwanger.

Also ich kann Euch allen raten.

Es geht einem auch seelisch besser, weil keine Schmerzen da sind.

Ich wünsche Euch allen Viel viel Glück!!!!!!!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020