Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  ..mal was anderes..unsere armen katzen...
no avatar
   Stephanie 71
schrieb am 05.03.2006 19:34
hi ihr lieben,wie ich weis haben ja auch einige von euch gaaanz süße liebe katzen....
ich habe meine nun seit 1 woche nur im haus,naja um sie schon mal an den ernstfall der hoffentlich nie eintreten wird, zu gewöhnen!!sie sind beide freigänger und eve und elli tun mir unwahrscheinlich leid!!!!!sie sitzen sehnsüchtig vor der tür und miauen herzzerreißend!!!!macht das auch grad jemand von euch mit???????mein schatz will sie am liebsten auch wieder rauslassen.....
aber je eher sie sich dran gewöhnen...je besser....oder????ist das nicht schrecklich was so in der welt passiert?????
eve und elli haben gaaaaanz viel spielzeug und wir kümmern uns total!!!ich hoffe nur das sie trotzdem weiterhin glücklich mit uns sind..... sehr treurig sehr treurig sehr treurig sehr treurig sehr treurig
geht es jemanden von euch gerade genauso?????
traurige grüße steffi




  Re: ..mal was anderes..unsere armen katzen...
no avatar
   inga-colette
Status:
schrieb am 05.03.2006 19:43
Hallo Steffi,
haben 4 kleine Mäuse.Sind aber alles Wohnungskatzen.
Die erste, von den vieren, haben wir damal aus dem Tierheim geholt und sie war auch einfreigänger.Leider ging das aus Wohnungstechnischen Gründen nicht sie rauszulassen.
Sie sitzt zwar immer noch ständig am Fenster, oder auf dem Balkon, aber ich denke sie hat sich daran gewöhnt nicht mehr rauszugehen.Und wenn ich sehe wie sehr sie immer schmusen will,denke ich das sie sich trotzdem total glücklich bei uns ist.
Sei einfach immer wenn du kannst für die beiden da, und beschäftige dich viel mit ihnen.Unserer Maus hat es glaube ich auch geholfen, das die anderen gar keinen drang nach draußen haben, und sie gesehen hat, das es auch drin ganz schön ist.Aber das würde ja heiße, das du evt.nochmal Katzenzuwachs bekommen müßtest.Und ob ihr das wollt????
Ich denke es geht auch so.Es braucht halt seine Zeit.
Drück die zwei Mäuse ganz lieb von mir und sie sollen nicht traurig sein.Drin ist es viel schöner und sicherer.

Lg von Inga mit Chira,Luca;Yanni; und Luna "Miau"




  Re: ..mal was anderes..unsere armen katzen...
no avatar
   Hope810
schrieb am 05.03.2006 19:43
Huhu,

mein Milky Katze ist noch draußen, aber am liebsten würde ich ihn auch schon drinnen lassen - wer weiß, wann die ersten Fälle bei uns sindtraurig

Das Schlimmste ist, dass man ja nicht weiß, wie lange es diese Gefahr gibt bzw. wann endlich ein Impfstoff entwickelt und freigegeben isttraurig Mein Kater war immer draußen- er liebt es zwar auch bei uns zu sein und zu schmusen, aber er liebt seine Freiheitzwinker Ich weiß noch nicht, wie wir das hinkriegen, wenn er drin bleiben muss...deine sind wenigstens zu zweit Ja




  Re: ..mal was anderes..unsere armen katzen...
avatar    *Charly
Status:
schrieb am 05.03.2006 19:46
Hallo!

Ach je, die armen! Ich hab hier so einen Katzer, aber der ist recht pflegeleicht. Er war fast drei Wochen bei einer Bekannten in Pflege und ist da auch reine Wohnungskatze gewesen. Ich hab ihn seitdem halt gar nicht erst wieder rausgelassen. Wie soll er dass denn verstehen, mal raus und plötztlich nicht mehr? Er stellt halt im Haus mehr Blödsinn an und der Hund kuscht ordentlich LOL. Aber ich glaube, unser Charly ist da wirklich die Ausnahme. Sonst höre ich immer, dass Freigänger sich nicht so leicht zufrieden geben. Aber ich würd an Deienr Stelle erst mal standhaft bleiben. Sie werden sich schon dran gewöhnen (müssen).

Gruß,
Charly




  Werbung
  Re: ..mal was anderes..unsere armen katzen...
no avatar
   inga-colette
Status:
schrieb am 05.03.2006 19:46
Hallo Hope,
wie wärs denn mit Miezekatzennachwuchs??????????????
dann wäre Milky nicht mehr alleine.
Arbeiten ja grade dran.Wenns was wird kannst ja ein Babychen abhaben."grins"
(Will ja hoffen, das unsere Luna fruchtbarer ist als ihre Dosenöffner)

Lg Inga




  Re: ..mal was anderes..unsere armen katzen...
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 05.03.2006 19:48
Na nu ma nciht so histerisch.
Habt ihr eure Katzen schon jemals tote Vögel mitbringen sehen?
Also ich sperre meinen nciht ein. Der geht uns ja die Wände hoch.
Er ist eh nur nachts draußen, da fängt er keine Vögel.
Also ich finde das Tierquälerei.
Ich streu auch immer noch fleißig Vogelfutter auf die terrasse.




  Re: ..mal was anderes..unsere armen katzen...
no avatar
   caressa
schrieb am 05.03.2006 19:50
wir wohnen leider in einer sog. beobachtungszone, so dass unsere 4 tiger leider zu hause bleiben müssen, obwohl hier viele leute ihre katzen noch raus lassen, aber ich habe große angst, dass sie von irgendeinem übereifrigen jäger geschossen werden, denn die haben hier leider die erlaubnis erhalten. außerdem sind strafen bis zu 25000 € angedroht.
es tut mir in der seele weh, zumal die 4 sich auch nicht ausstehen können, so dass ich große revolten im katzen-zimmer erwarte. oh, je, das kann heiter werden, aber ihr leben geht nun mal vor. sie verstehen es natürlich nicht, aber da wir sie allesamt lieben, bleiben sie drin !!




  Re: ..mal was anderes..unsere armen katzen...
no avatar
   Julie n.e.
schrieb am 05.03.2006 19:54
Mensch ihr tut mir richtig leid.

Meine beiden sind zwar Freigänger aber hier würden sie allenfalls ein totes Huhn in einer Mülltonne finden.....

Ich wohne in einem Großstadtsvorort und über den Garten raus gehen meine beiden höchstens mal zu ein paar Nachbarn....

Hier ist in Frankreich ist auch n bisschen Panik wegen Chikungunya..... Ist doch alles Mist, oder?

LG
und hoffen wir, dass die Seuchen langsamer und die Forschung schneller vorankommt....

Julie


  Re: ..mal was anderes..unsere armen katzen...
no avatar
   Stephanie 71
schrieb am 05.03.2006 19:54
huhu inga..das hört sich ja ganz gut an!!!ich habe meiner elli erst ein bimmel halsband umgemacht,damit die vögel schnell wegfliegen können,wenn sie sich mal wieder anschleicht... eve ist mehr drinnen als draußen...liegt an der rasse denke ich,aber jetzt wie gesagt sind beide drinnen!grins ,ich hätte gerne noch eine katze dazu,aber mein mann will nicht mehr so recht....im moment will die kleine elli immer eve verhauen,weil sie einfach sauer ist...das ist witzig anzusehen....naja ab und zu schlichte ich auch....aber mir ist aufgefallen das sie viel mehr schmusen möchten als vorher!!!komisch oder???
ja,wir kümmern uns beide total!!!!lieben dank für deine nachricht!!!
kannst froh sein das deine schon immer drinnen sind... bis auf die chira?die sich ja schnell zum glück gewöhnt hat!!!nächste woche witd ein katzennetz gespannt damit meine beiden nicht über das dach abhauen können!!vom balkon!
na liebe grüße
und lieben dank steffi , eve und elli




  Re: ..mal was anderes..unsere armen katzen...
avatar    silwer
schrieb am 05.03.2006 20:01
Bei uns ist´s ja zum glück noch nicht aufgetreten. Wenn ich unseren Dicken drinen halten muß wirds lustig. Er ist schon 13Jahre und hat ne Katzenklappe, kann also kommen und gehen wie er will. Und als er letztens drinnen bleiben mußte hat er sein Klo hartnäckig ignoriert und mir in mehrere Ecken gepieselt!
Hat einer von euch viell. nen Tipp wie ich es schaffe ihn doch aufs Klo zu kriegen? Meine Möbel würdens euch danken.
Meine nur falls es hier auch akut wird und er nicht mehr raus darf.

Silwer


  MITBRINGEN tu er die nicht...
avatar    *Charly
Status:
schrieb am 05.03.2006 20:02
Er frisst sie gleich auf. Ich hab's gesehen und ihm auch schon drei Mal einen abgenommen. Ist halt 'ne Katze - der übrigens nachts eher rein will. LOL Weichei! Im Moment geht's halt, ist dem Herrn zu ungemütlich draussen. Aber lass es Frühling werden...

Gruß,
Charly




  Re: ..mal was anderes..unsere armen katzen...
no avatar
   inga-colette
Status:
schrieb am 05.03.2006 20:05
Hi Steffi,
mein Mann wollte eigentlich gar keine Katzen.
"Ich hasse Katzen" waren immer seine Worte.Dann habe ich mich aber durch gesetzt und nun sind es schon 4.
Die ersten beiden o.k.Aber dann sind wir zum Tierheim gefahren was fragen und da saß Yannik ganze 6 Wochen alt.(Hatte keine Mama mehr und muste noch gefüttert werden)Das hat ihn dann doch erweicht.Und dann hat das Argument wo drei satt werden werden auch vier satt mir noch zu Luna verholfen.Und mittlerweile ist er fast verrückter nach den Miezis als ich.Vielleicht überlegt sich dein Mann das ja noch mal und du kannst dir doch noch ne dritte Miezekatze holen.Dann aber direkt ne Wohnungskatze und keinen Freigänger.

Lg Inga




  Re: ..mal was anderes..unsere armen katzen...
no avatar
   Stephanie 71
schrieb am 05.03.2006 20:11
@ miez,hey mach doch nicht hysterisch....ich denke jeder muß eh selbst entscheiden...und leider wenn die verordnung es vorschreibt, auch danach handeln.....ich hoffe nur das es unseren stubentigern immer gut geht.....oder????ist doch echt gemein......




  Ich seh ja nicht, was er so macht...
no avatar
   Hope810
schrieb am 05.03.2006 20:12
und Mama sagt man eben nicht allesgrins- irgendwie hört er auch nicht auf michzwinker

Das ist einfach das Problem - ich weiß nicht, was er frisst & womit er sich vielleicht ansteckt - ist eben ein Tier...ich hab schon Angst & "Panikmache" finde ich das nicht. Eher "Runterspielen", denn all die "übertriebenen Ängste" wie zB, dass es überhaupt zu uns kommt, auf andere Tiere übergeht als auf "Wasservögel" waren doch berechtigt, wie man heute weißtraurig




  Re: ..mal was anderes..unsere armen katzen...
no avatar
   Püppy
Status:
schrieb am 05.03.2006 20:13
Also mein Kater bleibt auch seid einigen Tagen drinnen. Er ist leider einer von der Sorte der viele Vögel fängt und auch frißt. Wir spielen momentan sehr viel mit ihm, da ist er jetzt immer sehr ausgepauert, und es fehlt ihm noch nicht so sehr. Mal sehen wie es weitergeht.

Lg Püppy






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020