Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zwei Fragen hab....,, vielleicht auch Lectorix
no avatar
   brunobaer
schrieb am 05.03.2006 15:43
Der erste ZT ist doch der, wenn richtiges Blut kommt, oder????????
(Kein bräunliches Geschmiere??????)
Diese Einnistungsspitze ist das das "normale" Decapeptyl, das man auch zum Ausschalten der hirnanhangsdrüse spritzt??????????
Spritze nämlich am ZT 3,4,5 Deca (neben der Stimu) und habe aber ne Packung mit 7 Spritzen.
Hätte ja dann noch welche übrig für nach dem Transfer, oder????????
Danke für Eure Antworten!!!!!!!!
Bussi
Brunobaer




  Re: Zwei Fragen hab....,, vielleicht auch Lectorix
avatar    baboo
Status:
schrieb am 05.03.2006 15:46
hi bruno

kann dir nur erste frage beantworten - sorry! ja mein gyn hat gesagt erster zyklustag ist immer erst wenn richtiges blut kommt.

alles liebe dir!
lynn





  Re: Zwei Fragen hab....,, vielleicht auch Lectorix
no avatar
   Stephanie 71
schrieb am 05.03.2006 15:48
... grins ...
aha,schon mal was erfahren... grins kann dir aber leider nicht helfen....
aber ich glaub erst wenn richtig blut da ist ist der 1. zt.
man jetzt werd ich auch nervös....warte noch bis donnerstag grins grins grins grins
liebe grüße deine steffi




  Re: Zwei Fragen hab....,, vielleicht auch Lectorix
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 05.03.2006 16:01
Also das mit der Einnistungsspritze würde mich auch mal interessieren.
Hab auch noch Deca übrig.

Kanns den schaden einfach zu spritzen?`

Liebe Grüße Pedechen




  Werbung
  Re: Zwei Fragen hab....,, vielleicht auch Lectorix
no avatar
   KT
schrieb am 05.03.2006 17:10
Hi,

ich kenne das mit dem Deca so, dass es am 6. Tag nach ES/PU gespritzt bekäme. Ich meine aber nur im Antagonisten-Protokoll Ich hab ne Frage auf jeden Fall wohl nicht wenn es vorher eine DR gab.
Aber genaues weiß ich nicht.

Als 1.ZT kenne ich auch die Regel, der Tag an dem das erste Mal richtiges Blut kommt. Aber schon mehr als ein paar Tropfen, es sei denn Du hast generell eine sehr schwache Mens.

Viele Grüße,
KT




  Re: Zwei Fragen hab....,, vielleicht auch Lectorix
no avatar
   KT
schrieb am 05.03.2006 17:18
Hab nochmal nachgesehen und hier [www.kup.at] steht folgendes:

WAS BRINGT DIE SOGENANNTE „EINNISTUNGSSPRITZE“?
W. Feichtinger, E. Daxböck, M. Miklos, K. Ziegner Wunschbaby-Institut für Kinderwunsch, Wien, Studentinnen der Wahlfachausbildung „Einführung in die IVF“ der Universitätsfrauenklinik Wien

Einleitung: Basierend auf einer Studie über die Verbesserung der Implantation nach einmaliger Gabe eines GnRHAgonisten [1] und einem daraus folgenden Bericht in einem Printmedium wird an unserem Zentrum zur Zeit eine prospektiv randomisierte Studie zur Wirksamkeit dieser sogenannten „Einnistungsspritze“
durchgeführt.

Methodik: Patientinnen, die an geraden Tagen einen Embryotransfer hatten (n =104), erhielten 105 µg des GnRH-Agonisten Triptorelinacetat (Decapeptyl 0,1-mg-Fertigspritze, Ferring). Als Kontrollgruppe (n = 103) fungierten Patientinnen, die an ungeraden Tagen zum Embryotransfer kamen, und diese Spritze nicht erhielten.

Die Auswertung erfolgte mittels eines Standardstatistikprogrammes.

Ergebnisse: Bei gleichem Durchschnittsalter beider Gruppen und gleicher Indikationsverteilung lag in der Gruppe der Frauen, die einen GnRH-Agonisten erhalten hatten, die Schwangerschaftsrate bei 36,8 % (vs. 37,8 % in der Kontrollgruppe).

Diskussion: Frühere Studien haben gezeigt, daß GnRH und GnRH-Agonisten die plazentare hCG-Produktion in vivo und in vitro steigern. Es ist möglich, daß die Anwendung von GnRH-Agonisten, welche sechs Tage nach der ICSI verabreicht wurden, die Sekretion von hCG bei frühimplantierten Embryos stimuliert, und somit das Implantationspotential gesteigert wird. Anders als in der obengenannten Arbeit an Fremdeizellen konnte eine Verbesserung der Schwangerschaftsrate in der vorliegenden prospektiven, randomisierten Studie an unserem Zentrum nicht nachgewiesen werden.




  Re: Zwei Fragen hab....,, vielleicht auch Lectorix
avatar    cuba
schrieb am 05.03.2006 18:07
Hallo Bärle winken

Ui..........dann geht es ja bald los ! ...auf jedenfall ist der 1.ZT wenn richtiges Blut kommt....ich drücke die Daumen, dass der Doc dass OK für den Start gibt




  Re: Zwei Fragen hab....,, vielleicht auch Lectorix
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 05.03.2006 20:23


ZT1 ist von Dir richtig definiert, von Selbstmedikation (auch von selbst angesetzter Einnistungsspritze) halte ich ungefähr genauso viel wie davon, sich selbst den Blinddarm bei absolutem Bewusstsein rauszunehmen, aber das mag Ansichtssache sein... zwinker

LG

claudia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020