Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Fragen über Fragen
no avatar
   Ca-Ma
schrieb am 05.03.2006 08:26
Guten Morgen!

So wie es aussieht, werden mein Mann und ich wohl öfter bei Euch reinschauen. Auch bei uns wird das Thema Kind ein klein wenig komplizierter.
Angefangen hat es mit meiner Hashimoto- Erkrankung. Bin zwar gut eingestellt, aber seitdem macht meine Menstruation was sie will. Mal kommt sie nach 21 Tagen, dann hab ich sie am 30. Tag immer noch nicht. Mal mit, dann wieder ohne Schmierblutungen. Mußten dann feststellen, daß ich die letzten beiden Monate noch niemals einen ES hatte. Bei meiner FÄ kam heraus, daß meine Prolaktinwerte erhöht waren. Darauf hin hat sie mir Clomifen verschrieben.
Hinzu kommt jetzt noch, daß das 2. Spermiogramm wieder "grenzwertig" ist - obwohl wir doch vorher mit den üblichen Vitaminen gedopt hatten (probieren kann man es ja mal).

Konzentration: 29 Mio/ml Volumen: 3 ml
Motilität:
a. schnell progressiv 10 %
b. langsam progressiv 24 % (vorher 10 %)
c. ortsständig beweglich 18 %
d. unbeweglich 48% (vorher 60 %)

Morphologie:
normale Formen 80 %
Kopfdeformitäten 5 %
Mittelstückdeformitäten 10 %
Schwanzdeformitäten 5 %

(Haltet Ihr das für eine ganz normale Schwankung?)

Meine FÄ schließt eine Schwangerschaft auf normalem Wege natürlich nicht aus, meint aber, wir sollten uns Gedanken machen, wie wir zu einer IVF / ICSI stehen.
Da mein Mann und ich uns nichts sehnlicher Wünchen als ein gemeinsames Kind würden wir diesen Weg auch gehen. Wollen es aber vorher unbedingt mit Insemination(en) probieren.

Wie beurteilt Ihr unsere Situation? Sind Euch für jeden Kommentar dankbar!

So, ist wohl ein "bisserl" lang geworden smile , aber wenn mann mit diesen Ergebnissen konfrontiert wird, ist man ganz schön verunsichert und es schwirrt soooooooooooooooooo viel im Kopf herum.

Wünschen noch einen schönen Sonntag!


  Re: Fragen über Fragen
no avatar
   inga-colette
Status:
schrieb am 05.03.2006 08:40
Hallo Ca-Ma,
ich kenne mich zwar mit deiner Erkrankung nicht aus, und kann auch nichts zu den Werten aben, aber ich wollte euch mal ganz herzlich wilkommen heißen.

Ich drück euch auch vor ab schon mal ganz doll die daumen.

Lg Inga




  Re: Fragen über Fragen
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 05.03.2006 14:42


Hallo winken

so megatragisch finde ich das SG jetzt auch nicht. Megapraktisch finde ich, dass die Hashi schon diagnostiziert wurde, das spart Zeit und Ärger. Jetzt noch Deinen Zyklus einstellen und den Spermies evtl. durch eine IUI Starthilfe geben, warum nicht... Wenn Ihr vom Alter her noch ein wenig Luft nach "hinten" habt, kann man das schon versuchen, denn sie sind normal geformt, die Anzahl ist okay, nur die Beweglichkeit ist ein wenig mau, aber auch jetzt nicht so, dass es einen umhaut Ohnmacht ...

Alles Gute und willkommen im Forum zwinker

LG

Claudia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021