Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kinderwunsch nach Chemotherapie
no avatar
   Schneggele
schrieb am 01.03.2006 09:34
Hallo alle zusammen,

seit langer Zeit war ich nicht mehr Forum, da ich den Kinderwunsch
mit meinem Partner aufgegeben hatte (es lag an ihm).

Inzwischen habe ich aber einen neuen Freund. Und schwups... ist
das Thema auch wieder aktuell. Bei uns brennt es von der Zeit her.
Ich bin 34, er ist 41.
Das Problem: Er hatte vor 3,5 Jahren eine Chemotherapie mit anschließender Strahlentherapie.
Gibt es bei euch jemanden, der trotz Chemo oder Bestrahlung in der Partnerschaft schwanger gerworden ist, und das wichtigste, dessen Kind gesund ist ????
Ich danke euch für eure Tips und antworten.

Gruß Schneggele smile


  Re: Kinderwunsch nach Chemotherapie
no avatar
   surasister
schrieb am 01.03.2006 09:38
Hallo Schneggele,

eine Freundin von mir hatte vor einigen Jahren Lymphdrüsenkrebs - sie ist jetzt gesund und im 8. Monat schwanger! smile Soweit ich weiss, ist mit dem Baby bisher auch alles vollkommen in Ordnung. Ihr sollet Euch nur erkundigen, wie lange man nach der Therapie warten sollte - ich glaube, da gibt es so eine gewisse Zeitspanne.


Viel Glück auf jeden Fall!

Liebe Grüße,
Claudia




  Re: Kinderwunsch nach Chemotherapie
no avatar
   mini27
schrieb am 01.03.2006 10:16
hallo,

ich würde euch einfach raten ein spermiogramm zu machen. dann weiss man wie´so aussieht.

viel glück
mini




  Re: Kinderwunsch nach Chemotherapie
no avatar
   Sonica
schrieb am 01.03.2006 10:20
Hallo Schneggele winken

Von einem Freund weiß ich (er hatte Hodenkrebs), dass in den ersten drei Jahren nach der Chemo KEINE Kinder gezeugt werden DÜRFEN, danach ja, aber es könnten Probleme auftreten.

Wie schon gesagt wurde, lasst ein SG machen und dann seht ihr ja weiter zwinker

Alles Gute




  Werbung
  Re: Kinderwunsch nach Chemotherapie
no avatar
   kicki56
Status:
schrieb am 01.03.2006 10:25
Hallo!

Mein Schatz hatte 6 Chemos und div. Bestrahlungen. Uns hatte man gesagt, dass wirnach der letzten Chemo 2 Jahre lang warten sollten mit dem Kiwu, einmal um die Chemo aus dem Körper zu bekommen und einmal, weil die Rückfallrate in den ersten zwei Jahren am höchsten ist (Lymphdrüsenkrebs). Nach den zwei Jahren hat mein Schatz als erstes ein Spermiogramm machen lassen und die Blutwerte wurden kontrolliert. Leider stellte sich dabei heraus, dass das Hodengewebe irreparabel zerstört ist und er keine Spermien mehr hat. Die Ärzte haben uns gesagt, selbst wenn bei einer TESE etwas gefunden werden würde, wären die Spermies zu 99% defekt. Man machte uns keine Hoffnung auf eine intakte Schwangerschaft und ein gesundes Baby. Wir haben dann HI gemacht und bekommen im Juni unser Baby.

Ich würde euch raten, bald ein Spermiogramm machen zu lassen. Damit lässt sich erkennen, wie und ob die Fruchtbarkeit deines Freundes durch die Chemo gelitten hat. Ganz oft erholt sich das Hodengewebe und es werden wieder gesunde Spermies gebildet. Dann habt ihr auch eine Chance auf eine intakte Schwangerschaft und ein gesundes Baby.




  Re: Kinderwunsch nach Chemotherapie
no avatar
   Schneggele
schrieb am 01.03.2006 11:49
Hallo,

vielen, vielen Dank für eure Antworten.
Hab schon einen Termin beim Urologen gemacht.

Ganz aufgeregt bin Bussi

Ich werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten

Gruß
Schneggele


  Re: Kinderwunsch nach Chemotherapie
no avatar
   Pandabär
schrieb am 01.03.2006 12:09
Ich wünsche Dir viel Glück!!




  Re: Kinderwunsch nach Chemotherapie
avatar    gumpy
schrieb am 01.03.2006 12:15
Ich wünsche Euch auch alles Gute,das die Schwimmer sich gut erholt haben.






  Re: Kinderwunsch nach Chemotherapie
no avatar
   birgitt b.
schrieb am 01.03.2006 12:24
mein mann hatte vor einigen jahren hodenkrebs und im darauffolgenden jahr metastasen in der lunge.

durch die entfernugn von lympfknoten wurde ein nerv verletzt und er hat keine ejakulation mehr, so dass wir eh auf icsi angewiesen waren.

wir haben tese gemacht und das sperma sah trotz chemo gut aus. ich bin jetzt ss und wie es scheint geht es unserem kleinen gut!

alles gute!!!




  
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 29.10.2009 10:02
  
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 29.10.2009 12:02
  
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 29.10.2009 13:04
  
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 29.10.2009 14:04
  
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 29.10.2009 21:49


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020