Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  wie lange Pause zwischen Versuchen?
no avatar
   Shiny
schrieb am 28.02.2006 15:22
Und nun muss ich gleich nochwas fragen...

Ich weiß, ich bin ja noch voll in der Warteschleife, aber wie lange sollte man denn warten bis man seinem Körper einen zweiten Versuch zumuten kann?? Bzw. wie lange habt ihr denn gewartet?

Ich bin zur Zeit bischen depri... Hatte ja geglaubt am 3. Tag nach PU einen achtzeller zu bekommen, ist aber "nur" ein vierzeller - also zwei. Ich weiß ja das manche auch langsamer sind mit dem teilen und das überhaupt nichts zu bedeuten hat und mein denken total bescheuert ist.
(Auch mein Mann schimpft schon... Ich werd rot )
Aber trotzdem ist meine Hoffnung im Moment ganz klein geworden... und ich denke schon über den nächsten Versuch nach...

LG, Shiny




  Re: wie lange Pause zwischen Versuchen?
avatar    cuba
schrieb am 28.02.2006 15:34
Hallo Shiny,

dieses Wechselbad der Gefühle in der Warteschleife ist glaube ich ganz normal....an einem Tag denkt man positiv und am nächsten wieder negativ Zunge rausstrecken

Also bei mir in der Praxis muss ich nach einem ICSI-Versuch mind. 1 vollen Zyklus Pause einlegen.

Ich drücke dir ganz doll die Daumen dass du dir keine Gedanken mehr um einen weiteren Versuch machen musst.




  Re: wie lange Pause zwischen Versuchen?
avatar    sonnenschein158
schrieb am 28.02.2006 15:35
Tja Shiny,

schwierig zu sagen...ich finde die ICSI - Behandlung schon anstrengend, vorallending (und da kann Möhrchen dir sicherlicher auch noch super Auskunft geben) hast du bzw. ich ja Eierstöcke zum Fußballspielen....Ich fand den einen Monat Pause nicht schlecht...

Jetzt bei der Kryo bzw. 2. Kryo haben wir keine Pause gemacht, da sind die Medis auch nicht schlimm....

Aber warte es erst mal ab...ich drücke dir die Daume für ein super super POSITIV und dann brauchst du gar nicht weitermachen. SO!!!

Grüße Sonnenschein


p.s und hier noch die dafür




  Re: wie lange Pause zwischen Versuchen?
no avatar
   xochitl
schrieb am 28.02.2006 15:45
mein Wunsch-Szenario ist: März Pause, April Pillen-Vorzyklus, Mai 2. Versuch. Doch vermutlich wird das nix, da mein Mann im Mai beruflich weg ist und im Juni und Juli wir beide unterwegs sind. Daher evtl. schon im April die 2. Runde. Bei mir drängt wegen Alter (werd dieses Jahr 39) die Zeit. Ich besprech das diese Woche mit meinem doc. Es gibt einige im Forum, die mehrere Versuche hintereinander mit nur 1 Monat Pause durchgezogen haben, aber es ist sicher sehr stressig für den Körper.
Xochitl




  Werbung
  Re: wie lange Pause zwischen Versuchen?
avatar    Gypsy
schrieb am 28.02.2006 17:33
Also, meine KiWu-Praxis macht 3 Monate Pause vor dem nächsten Stimuzyklus.
Finde ich zwar etwas gar lang, wenn ich so hier im Forum lese, aber ich selber denke, von meinem Körpergefühl wäre ich erst nach 3 Zyklen (mit der Mens nach der ICSI) bereit, wieder zu beginnen. Ich fand es ganz schön stressig für den Körper.

LG




  Re: wie lange Pause zwischen Versuchen?
no avatar
   uschile
schrieb am 28.02.2006 19:05
Liebe Shiny,

ich habe gerade 2 Zyklen Pause hinter mir.
Da ich nicht downreguliere im Vorzyklus, habe ich also 2 volle Zyklen lang Pause gemacht, hatte auch einen normalen Zyklus.
Ich war dieses Mal froh, dass es weitergeht, beim nächsten Mal (das es hoffentlich nicht geben wird) werde ich wahrscheinlich aus Zeitgründen 3-4 Zyklen Pause machen, auch, um den Kopf wieder frei zu bekommen.

LG
Uschile


  Re: wie lange Pause zwischen Versuchen?
no avatar
   Pandabär
schrieb am 28.02.2006 22:12
In meiner Praxis ist ein Zyklus Pause Pflicht.
Aber nur nach Stimus, nicht nach Kryos.

Viel Glück!




  Re: wie lange Pause zwischen Versuchen?
no avatar
   Bällchen
schrieb am 01.03.2006 09:47
Hey Shiny

ich kann dich sehr gut verstehen .bin auch seit Montag in der WS ich denke schon das wir positiv denken müssen aber um nicht ganz so tief bei einen "negativ" zu fallen ist es immer gut einen Notfallplan zu haben wie Z.B ein neuer Versuch.

Gib deinem Körper und auch deinem Kopf ein bisschen zeit sich zu erholen. In unserer Praxis sind 3 Monate nach einer IVF/ ICSI
ein muss vorher fangen die gar nicht wieder an.

Jetzt Kopf hoch und denk POSITIV mach die kein Stress und versuch dich abzulenken.

Ich drücke uns fest die Daumen

PS: Ich habe auch 2 Vierzeller zurückbekommen Bussi




  Re: wie lange Pause zwischen Versuchen?
no avatar
   Shiny
schrieb am 01.03.2006 09:53
Hallo!

Lieben Dank an Euch alle! knuddel So eine WS kann ganz schön anstrengend sein, und das schon am Anfang...
Wie soll das denn in einer woche aussehen.... zwinker

Aber ich glaube auch das 3 Monate Pause wohl schon nötig sind, falls dieser Versuch doch gegen die Wand läuft.
Schon auch wegen der psychischen Belastung.

Na wir werden sehen.

Euch allen auch viel viel Glück!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Lieben Gruß, Shiny




  Re: wie lange Pause zwischen Versuchen?
avatar    gumpy
schrieb am 01.03.2006 10:14
Bei uns ist auch ein Monat Pause Pflicht ,finde es aber für den Körper besser länger zu pausieren.
Drücke Dir aber Die Daumen ,das Du erst wieder für ein Geschwisterkind anfangen mußt.







Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020