Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Funktionsstörung Placenta
no avatar
   Lorelei36
schrieb am 27.02.2006 15:51
Hallo zusammen,
ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen, auch wenn das Thema etwas off-topic ist.
nach meiner späten Fehlgeburt (nach meiner 2. IVF) kam nun die Diagnose, dass die Fehlgeburt durch eine Funktionsstörung der Placenta ausgelöst wurde. Ich kann nirgends Informationen dazu finden. ich würde gerne wissen
- woher kommt so etwas?
- könnte so etwas nochmal passieren?
- Was kann ich untersuchen lassen?
- Wie kann ich bei der nächsten Schwangerschaft so einer Störung vorbeugen?

Vielleicht kann mir jemand helfen oder einen Hinweis geben, wo ich darüber nachlesen kann.

Vielen Dank
Lorelei


  Re: Funktionsstörung Placenta
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 27.02.2006 16:18
Huhu

evtl. bekommst du drüben im Schwangeren Forum dazu etwas eher Infos

Liebe Grüße pedechen




  Re: Funktionsstörung Placenta
no avatar
   xochitl
schrieb am 27.02.2006 17:21
Liebe Lorelei,
ich hatte das auch bei der 1. SS, zum Glück ging es glimpflich aus, und meine Kleine kam zwar zu früh und zu klein, aber gesund auf die Welt, aber die letzten zwei Wochen im Bauch war sie nicht mehr richtig gewachsen.
Damals hat man nicht geforscht, warum. Inzwischen nach einer FG und vielen Fehlversuchen hat man herausgefunden, dass ich ein Gerinnungsproblem habe. Das kann man mit Heparin behandeln.
Wurdest du darauf schon untersucht?
Xochitl




  @ Xochitl
no avatar
   Lorelei36
schrieb am 27.02.2006 19:03
Hallo Xochitl,
danke für deine Antwort.
Auf Gerinnungsstörung wurde ich noch nicht untersucht.
Da sollte ich dann zu Fr. Dr. Reichel nach Stuttgart, oder?

Wenn man mit Heparin behandelt wird, kann man dann sagen, dass die Funktionsstörung nicht mehr auftritt?

Woran hat man bei dir bei deiner 1. Schwangerschaft gemerkt, dass eine Funktionsstörung vorliegt? Bei mir wurde das erst durch die Placenta-Untersuchung des Pathologen festgestellt.

Du hast geschrieben, dass deine Kleine gesund zu Welt kam. Weisst du ob so eine Funktionsstörung - durch die Unterversorung - zu einer Behinderung führen könnte? Davor habe ich große Angst und bin gerade sehr verunsichert.

Liebe Grüße
Lorelei


  Werbung
  Re: Funktionsstörung Placenta
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 27.02.2006 22:10
LIebe Lorelei,

der Hinweis von Xochitl ist sehr wichtig und richtig, denn das, was zu Fehlgeburten führen kann, vor allem die Immunerkrankungenund die Gerinnungsstörungen, kann im späteren Verlauf der Schwangerschaft zu Störungen bei der Blutversorgung des Kindes führen. Mehr dazu hier: [www.wunschkinder.net]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021