Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  @dacat
no avatar
   brunobaer
schrieb am 27.02.2006 07:37
Hallole,
erst einmal viel Glück in der WS (auf dass sie schnell vorbeigehe grins und Positiv endet!!!!!!!!!)!!!!!!!!
Jetzt mal meine Frage:Habe gelesen, dass du nachts so schwitzt!!!!!
Hast Du Deinen Doc darauf angesprochen????????
Wenn ja, was hat er gesagt an was kanndas liegen?????
Hab nämlich auch seit 1, 2 Wochen richtige Schwitzattacken nachts.
Kann bei mir aber auch von den Tabletten kommen, die ich wegen der zysten nehmen muss.
Danke Für deine Antwort!!!!!!!
Liebe Grüssle
Brunobaer




  Re: @dacat
no avatar
   dacat
schrieb am 27.02.2006 09:02
Hallo brunobär,

zunächst mal danke für Deine guten Wünsche smile ....werd mir gleich mal einen SST-Ticker anlegen grins

Also die Schwitzerei ist mir nach wie vor ein Rätsel. Auch die Ärzte, die ich befragt habe, können nur wage Vermutungen anstellen, dass es am Östrogenabfall in der 2. Zyklushälfte liegt. Wirklich wissenschaftlich geklärt ist es aber nicht.

Ich bekomme bei dieser ICSI seit gestern einen Progesteron-Estradiol-Cocktail in den Popo (i.m.) gespritzt. Insgesamt werden es 5 Spritzen - also Mittwoch und Samstag eine und nächste Woche auch nochmal Mittwoch und Samstag. Utrogest nehme ich auch noch 3x2 am Tag.

Während der Downregulierung (Synarela) habe ich auch in einigen Nächten geschwitzt, aber das kam von den künstlichen Wechseljahren und hat mir keine Sorgen bereitet. Bei der letzten ICSI hab ich ab ca. PU +5 od. 6 geschwitzt und das war für mich das Zeichen, dass es nicht geklappt hat. Mir hat dabei Sorge bereitet, dass mir niemand sagen konnte, ob sich wegen der Schwitzerei (also dem vermuteten Östrogenabfall) nichts eingenistet hat od. ob sich nichts eingenistet hat, weil ich so geschwitzt habe.

Ende nächste Woche werde ich wohl schlauer sein, denn Östrogene bekomme ich nun genug. smile

Ich wünsche Dir viel Glück für Deine Zysten-Behandlung und dass Du dann bald schwanger wirst!

Liebe Grüße

daCat






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020