Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Schwanger werden-Angst
no avatar
   Hoppenstett
schrieb am 25.02.2006 23:24
Hallo Ihr lieben "Kinderwunschfrauen!"

Ich bin Ende zwanzig und mache mir langsam über das Thema Kinder bekommen Gedanken.

Zur Zeit ist es so, daß in mir ein ganz warmes gutes Gefühl aufkommt, wenn ich ein Baby in den Armen halte. Doch reicht alleine ein Gefühl aus?

Nun ist es auch noch so, daß mir das Thema Vogelgrippe Angst macht und ich nicht weiß, ob es jetzt grade gut wäre ein Baby zu bekommen?

Wie war es bei Euch? Wann wußtet ihr, daß es die "Zeit für Euer Baby" werden soll? Und wie wußtet Ihr, daß es genau dieser Partner ist, mit dem Ihr das wollt?

Ganz liebe Grüße

Hoppenstett


  Re: Schwanger werden-Angst
no avatar
   Dorka_26
schrieb am 25.02.2006 23:45
hallo

Mein Mann und ich versuchen leider erfolglos ein Kind zu bekommen, und bei uns ist der Kinderwunsch stärker als sorgen ob das eine gute Zeit ist für Kind zu bekommen.

Sicher macht man sich Gedanken (auch wegen Vogelgrippe )
aber wie lange sollen wir warten das es auf der Welt besser wird?? Die Zeit läuft........

Wünsche Dir viel Glück winken


  Re: Schwanger werden-Angst
no avatar
   Hoppenstett
schrieb am 26.02.2006 00:23
Hallo Dorka,

danke für deine Antwort!
Ja, ich frage mich auch manchmal, warum ich immer soviel überlege-ich tue es leider. Manchmal ärgert mich das viele Überlegen sehr.
Die Zeit läuft, daß ist wohl war.......

LG
Hoppenstett


  Re: Schwanger werden-Angst
no avatar
   KT
schrieb am 26.02.2006 00:26
Hi,

naja, da das ein Forum ist in dem die meisten nicht einfach mal so ss werden können und viele auf ärztliche Hilfe angewiesen sind, sind wir uns alle ziemlich sicher den richtigen Partner zu haben und der Zeitpunkt ist allen die es gerade Versuchen wohl auch herzlich egal, wenn es denn nur endlich mal klappen würde mit dem ss werden und noch viel wichtiger, am Ende auch ein gesundes Baby im Arm halten zu dürfen.
Ich hoffe das Forum verzeiht mir wenn ich mich jetzt so aus dem Fenster lehne. grins
Woran man merkt das es der richtige Partner ist und ob man dazu bereit ist? Keine Ahnung, bei mir war es einfach dieses Gefühl, die Hoffnung mit meinem Mann alt werden zu dürfen und wenn ich ihn so ansah und wir über die Zukunft philosophierten war irgendwie klar das die nicht kinderlos bleiben soll. Also ließen wir irgendwann die Verhütung weg.

Zum Thema Vogelgrippe, sorry, aber die Bedrohung durch HIV empfinde ich als realer, denn das ist nunmal wirklich von Mensch zu Mensch übertragbar und daran sterben jedes Jahr unzählige Menschen. Für mich ist der Hype um die Vogelgrippe momentan nix anderes als eine Beschäftigung für die Massen, im alten Rom nannte es sich Brot und Spiele um die Massen ruhig zu halten... Denn mal ehrlich, plötzlich werden alle toten Wildvögel untersucht, etc. wieso denn nicht schon letzten Herbst, oder vor einem Jahr, da gab es die Vogelgrippe auch schon und Vogelzüge gibt es schon viel länger. Der Erreger kam bestimmt nicht über Nacht aus dem nix und da er einigermaßen verbreitet zu sein scheint ist meine persönliche Meinung, dass er schon ein Weilchen da ist. Aber ich geh nicht an den See und kuschel mit den Schwänen oder Enten daher halte ich die Gefahr mich irgendwie anzustecken eigendlich für ausgeschlossen. Sollte es zu einer Pandemie kommen, c'est la vie, kann aber auch mit anderen Erregern passieren und das jeder Zeit. Wirklich sicher wird man sowieso nie vor Krankheiten sein.

Viele Grüße,
KT




  Werbung
  Re: Schwanger werden-Angst
no avatar
   storitz
schrieb am 26.02.2006 00:33
hi hoppenstett,

also ehrlich: das thema vogelgrippe nun auch noch im kinderwunschforum anzuschneiden...bitte bitte nicht!!

wenn einer dabei angst haben muss, dann sind es die hühner!

glaub mir, hier sind weder viren noch bazillen ein thema beim überlegen, ob wir schwanger werden wollen oder nicht. wir haben hier alle längst überlegt und aufgrund von bitteren erfahrungen einen kinderwunsch, der viele gedanken in den hintergrund treten lässt.

ich kann nur die empfehlung weitergeben: nicht allzu lange warten, denn ein kind ist leider im seltensten falle planbar. wie mein frauenarzt immer sagt: die beste verhütungsmehtode ist der kinderwunsch!

die alles gute und nen schönen sonntag,

steffi




  Re: Schwanger werden-Angst
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 26.02.2006 00:38
Ich sehe das Thema jeden Tag und bitte.....
Ich will mein Kind von meinem MANN und nicht von einem Kakadu.

Da hättest du auch andre Themen nennen können.
UNS HIER ist es egal was drumrum geschieht.

Egal in welcher Zeit ein Kind auf die Welt kommt. Es hat immer sein Päckchen zu tragen. So wie jeder von uns hier auch.

So und nun zu dir.Habt ihr denn schon Diagnosen? Warum ist euer Kinderwunsch unerfüllt?
Wurdest du untersucht? Wurde bei deinem Mann ein Spermiogramm gemacht??

Liebe Grüße Pedechen




  Re: Schwanger werden-Angst
no avatar
   BineSa
schrieb am 26.02.2006 08:21
Hallo Hoppenstett,

auch wenn ich jetzt gegen den Strom schwimme: Ein warmes Gefühl mit einem Baby im Arm ist kein Kinderwunsch.
Wenn du denkst: "Das will ich auch, das will ich umsorgen, behüten, mit ihm lachen und spielen und es groß werden sehen. Und ich weiß noch nicht wie es sein wird, aber ich werde es auch als rotzigen Teenager lieben und zwar gemeinsam mit diesem Mann an meiner Seite und mit keinem anderen", dann und genau dann besteht ein Kinderwunsch.
Nur weil wir die dahineilende Zeit aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachten, solltest du nicht übereilt schwanger werden. Fühl in Ruhe in dich hinein, ob du jetzt bereit bist, ein Kind aufzuziehen. Ob und wann es dann kommt, ist Punkt zwei und nicht Punkt eins auf deiner Liste.

Liebe Grüße und alles Gute
BineSa




  Re: Schwanger werden-Angst
no avatar
   Blondie76
schrieb am 26.02.2006 09:45
Hi Hoppenstett,
du solltest dir schon sicher sein mit dem schwanger werden. Allerdings empfehle ich dir, den Kinderwunsch nicht von unbegründeten Ängsten kaputt machen zu lassen. Ich habe das Thema auch immer wieder zeitlich verschoben und jetzt erst stellt sich heraus, dass wir Schwierigkeiten haben, ein Kind zu bekommen. Wenn ich das schon früher gewusst hätte, hätte ich die Pille gar nicht so lange geschluckt und außerdem viel früher mit dem Üben angefangen. Wer versichert dir denn, dass bei dir der Kinderwunsch sofort erfüllt wird????? Hast du es schon einmal versucht????? Wir dachten auch, dass ein Kinderwunsch innerhalb kürzester Zeit erfüllt wird, wie bei allen unseren Verwandten.
Lass dich nicht zu sehr von Ängsten verunsichern. Wenn du Mutter werden sollst, dann soll es wohl so sein!!!!
Blondie76


  Re: Schwanger werden-Angst
no avatar
   Tigerin
Status:
schrieb am 26.02.2006 09:57
Hi Hoppenstett,

wenn Du nicht gerade gerne mit toten Hühnern spielst oder selbst ein Huhn bist, brauchst Du vor der Vogelgrippe keine Angst zu haben. Die springt nämlich noch nicht von Mensch zu Mensch. Also: Tote Tiere nur anfanssen, wenn sie aus der Fleischtheke kommen (Der Volksweisheit nach sollten Schwangere Totes überhaupt nicht sehenzwinker und nicht zuviel Fernsehen schauen. Lieber hier im Forum lesen - herzlich willkommen!

LG

Tigerin
(hat lebende Hühner und Enten. Die sind von Amts wegen weggesperrt - unglücklich aber gesund)




  Re: Schwanger werden-Angst
avatar    Solamåne
Status:
schrieb am 26.02.2006 10:04
hallo,

ich bin jetzt 26. seit ich meinen jetzigen mann kenne, weiss ich, dass ist der eine und einzige auf der welt mit dem ich kinder haben möchte. als ich mein patenkind in den armen hielt, hatte ich auch dieses "warme" gefühl ums herz. aber die unterhaltungen über windeln, füttern, kinderkrankheiten und bei ihm auch die sechswochen zu frühgeboren zu sein, haben mir erst wirklich gezeigt, dass ich bereit bin all das zu erleben mit einem eigenen kind und mir ist bewusst, dass es nicht immer ein zuckerschlecken sein wird. seit wir wissen, dass es nur über eine künstliche befruchtung gehen wird, ist dieses thema für uns auch mehr als sensibel. was bedeutet, wir müssen uns richtig akut und intensiv damit auseinandersetzen, weil dieses baby ist dann nicht natürlich zustande gekommen, sondern nach mehr als harter arbeit.

da fällt mir immer der satz einer userin hier ein, die in ihrer signatur stehen hat: wir sind besondere mütter für besondere kinder.



zum thema vogelgrippe: ich habe zu hause 3 laufenten die mit uns garten und hof teilen dürfen, sofern wir sie nicht immer sinnlos wegsperren müssen. ich seh das realistischer, weltweit sind ungefähr bislang 100 personen an H5N1 verstorben, im herbst/winter 2004 sind allein in deutschland 15.000 - 20.000 menschen an der normale grippe verstorben. nur zur erinnerung: die vogelgrippe ist eine tierseuche!!! nicht ich werde sterben, sondern meine tiere!




  Re: Schwanger werden-Angst
no avatar
   Hoppenstett
schrieb am 26.02.2006 11:11
Ich danke Euch sehr! Und für Eure ehrlichen und offenen Antworten.

Ja, ich wünsche mir ein Baby, nur die Frage nach der Zeit stellt sich bei mir vorne an!

Manchmal bin ich auch ein Huhn smile und Ängste sind doch offtmals unbegründet.

Und entschuldigt, wenn Ihr Euch angegriffen o.ä. gefühlt habt. Das war nicht meine Absicht aber ich dachte mir, wenn jemand mir den Kinderwunsch "näherbringen" kann, dann Frauen mit diesem intensiven Wunsch!

Einen schönen Tag Euch allen!

Hoppenstett


  Re: Schwanger werden-Angst
no avatar
   Tigerin
Status:
schrieb am 26.02.2006 13:54
Ich liiiiiiebe Hühner Ich freu mich !

Die Frage nach der Zeit ist schon schwieriger zu beantworten. Ich glaube nämlich nicht, dass es einen 'richtigen' Zeitpunkt für Babys gibt. Inwiefern unterstützt Dein Partner Deinen Babywunsch? Wenn der fest hinter Dir steht, wird einiges leichter.

LG

Tigerin






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021