Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Alter 30 - Tranfer von 2 oder 3 Embroynen?
no avatar
   Jozi
schrieb am 25.02.2006 09:51
Hi

ich grübele gerade, ob ich den generellen Empfehlungen des Arztes folgen soll und bei der kommenden, ersten ICSI zwei Embryonen transferieren soll oder lieber drei. Drei transferieren sie bei Frauen unter 38 nur nach ausdrücklichem Aufklärungsgespräch (ich bin 30 Jahre alt) und wenn das Paar darauf besteht. Dazu sollte ich vielleicht sagen, dass man hier soviel Eizellen kultivieren darf, wie man möchte, und sich dann die besten aussuchen kann. Es gibt keine gesetzlichen Bestimmungen.

Zwillinge hätte ich eigentlich ganz gerne (wär ja auch effizient, wenn man schon dieses ICSI-Theater mitmachen muss zwinker), Drillinge nicht.

Was könnt ihr aus eigener Erfahrung empfehlen bzw. was empfehlen deutsche Ärzte und warum?

Sonnige Grüße
Jozi




  Re: Alter 30 - Tranfer von 2 oder 3 Embroynen?
no avatar
   Möhre!
schrieb am 25.02.2006 10:00
hallo jozi,

ich habe mir jetzt zum ersten mal 3 zurück geben lassen,
aber auch mit dem gedanken das alle drei es schaffen könnten Ja
bin aber auch schon 35 jahre und das risico auf eine drilligs ss sink mit dem 35 jahren deutlich.

wenn du nicht dazu berit bist auch 3 schreihälse zu bewirten ROFL
dann belass es besser bei 2 zwinker

lg Möhre




  Re: Alter 30 - Tranfer von 2 oder 3 Embroynen?
no avatar
   kiba
Status:
schrieb am 25.02.2006 10:19
Ich möchte auch gerne 3 Transferieren lasse. Mein Arzt will nicht, hoffe ihn am der Tag der PU noch überreden zu können.Allerdings kann ich mir ja nicht die Schönsten aussuchen.

Du scheinst die ICSI ja nicht in Deutschland zu machen, du glückliche. Also ganz ehrlich, wenn man schon die zwei schönsten raussuchen kann, da würd ich nur zwei nehmen. [www.wunschkinder.net]
Villeicht kannst Du mit dem Link was anfangen

Grüße Kiba




  Re: Alter 30 - Tranfer von 2 oder 3 Embroynen?
avatar    Arev
schrieb am 25.02.2006 10:19
Hallo jozi!

Ich werde mir diesmal wahrscheinlich auch 3 zurück geben lassen (wenn ich so viel hab) bin fast 35 und es wird unser letzter Versuch sein. Mir wurde gesagt dass die Gefahr Drillinge zu bekommen sehr gering ist. Wobei ich nichts gegen 3 Kinder hätte (o.k. wird zwar stressig, aber damit könnte ich leben) ich hab eher Angst dass die Babys dann zu früh kommen und Schäden davon zurück behalten! Aber wie gesagt, das Risiko ist sehr gering! Ob ich es auch machen würde wenn ich erst 30 wäre kann ich nicht sagen!

Viele Grüße, Vera!




  Werbung
  Re: Alter 30 - Tranfer von 2 oder 3 Embroynen?
no avatar
   rebecca30
schrieb am 25.02.2006 10:44
Hallo,

ich bin auch 30 Jahre und mein Doc hat mir einen Single Transfer empfohlen und den haben wir auch angenommen! Allerdings muß ich dazu sagen das ich aus Österreich komme und hier die Möglichkeiten der Selektion der Embryionen am Tag des Transfers gegeben sind.


Alles Gute für Dich !

winken
Rebecca




  Re: Alter 30 - Tranfer von 2 oder 3 Embroynen?
no avatar
   Hope810
schrieb am 25.02.2006 10:47
Huhu,

beim ersten Versuch würde ich mir an deiner Stelle "nur" zwei zurückgeben lassen. Du bist noch jung und vielleicht sehr einnistungsfreudigsmile






  Re: Alter 30 - Tranfer von 2 oder 3 Embroynen?
no avatar
   LeeLee
schrieb am 25.02.2006 11:03
Ich würde an deiner Stelle nur 2 zurückgeben lassen. Die SS-Rate erhöht sich durch ein drittes nur ganz geringfügig aber das Risiko für Mehrlingsschwangerschaften steigt.




  Re: Alter 30 - Tranfer von 2 oder 3 Embroynen?
no avatar
   silbaerle
schrieb am 25.02.2006 11:05
Hallo,

das haben wir am Donnerstag auch diskutiert!
beim ersten mal ist die Gefahr für Drillies viel zu hoch, v.a. weil das dann ja eine Risiko-ss wird....
...mein Arzt macht das unter 35 nicht beim ersten mal!!!
Ich denke, wenn es ein paarmal nicht geklappt hat, ist es eine Alternative, ansonsten zu gefährlich ....

wir werden nur 2 zurücknehmen....(und wir dürfen leider auch nciht aussuchen)




  Re: Alter 30 - Tranfer von 2 oder 3 Embroynen?
no avatar
   Charlotta-Marlene
Status:
schrieb am 25.02.2006 11:09
Hallo Jozi,

ich denke auch, dass zwei beim ersten Versuch besser sind. Ich habe es jedenfalls so gemacht. Meine Überlegungen gingen auch eher in Richtung Schäden. Fast keine DrillingsSS wird ausgetragen, d.h. es sind immer Frühchen. Die Gefahr einer Schädigung ist sehr groß. Die Ärzte empfehlen nicht umsonst, nur 2 einzusetzen.

Ich habe mal hier irgendwo im Theorieteil gelesen, dass der Doc Drillinge als ökonomische und soziale Katastrophe bezeichnete.

www.wunschkinder.net/demo/therapie/hormonbehandlung_risiken_mehrlinge.htm

Den Ausdruck fand ich jetzt ein bisschen übertrieben, da ich mich auch über drei Kinder auf einmal freuen würde. Eine Lehrerin von mir hat vor 10 Jahren Drillinge bekommen. Die macht jetzt auch nicht den Eindruck, als wäre sie ein wirtschaftliches und soziales Wrack. Ich glaube was Doc meint, ist, dass man nicht aus dem Wunsch heraus überhaupt ein Kind zu bekommen, übertreiben soll. Denn leicht wird es mit Drillingen bestimmt nicht und ohne Unterstützung von Großeltern oder guten Freunden ist es wohl auch kaum zu schaffen. Aber das größte Argument sind für mich die gesundheitlichen Risiken.

Sollte der erste Versuch nicht klappen (was wir alle nicht hoffen), kannst du immer noch auf 3 hochgehen.

LG



Beitrag geändert am : (Sa, 25.02.06 11:16)


  Re: Alter 30 - Tranfer von 2 oder 3 Embroynen?
no avatar
   Holly
schrieb am 25.02.2006 11:29
Hallo Jozi
Also ich kann das aus eigener Erfahrung sagen,ich war nach der dritten ICSI mit drillingen Schwanger.Das war April 2003 da war ich 36 Jahre alt und habe nur 2 Embryone zurück bekommen ,aus den 2 wurden dann drei,die ich in der 12 Woche verloren habe.Der schmerz war so gross das ich nie wieder eine Behandlung machen konnte,also wir sind Kinderlos geblieben damit komm ich heut noch nicht richtig klar wird wohl auch nie wieder werden denke ich.Wollte nur sagen das es ganz gering eine Mehrlingsschwangerschafft,aber mich hatte es getroffen habe ich auch vorher nie gedacht bei dem 3 Versuch.Aber mit den folgen habe ich heut noch zu kämpfen ich werde die 3 Herzen immer vor Augen haben wie sie geschlagen haben bis zur 12 woche.Nimm nur 2 das Risiko ist zu hoch.Alles gute für dich Gruß Holly


  Re: Alter 30 - Tranfer von 2 oder 3 Embroynen?
no avatar
   Jozi
schrieb am 25.02.2006 13:51
Danke für Eure Antworten!!!!!!

Ja, ihr habt Recht, es macht Sinn, erstmal 2 zu trnasferieren, zumal ich die besten aussuchen darf.

Montag ist das Einführungsgespräch, wo ich lerne, wann, wie, wo und was ich spritzen muss und worauf ich achten muss. Bin generell vorsichtig optimistisch, aber wenn ich ein paar Minuten unbeschäftig bin, überkommen mich Sorgen, Zweifel, Ängste... Also halt ich mich krampfhaft auf Trab und versuch positiv zu denken.

Danke, dass ihr hier so lieb helft und Rat gebt!

LG
Jozi




  Re: Alter 30 - Tranfer von 2 oder 3 Embroynen?
no avatar
   evi73
schrieb am 25.02.2006 16:33
Hallo Jozi!

Ich möchte meine IVF´s wegen der restriktiven Gesetzeslage nicht in Deutschland machen lassen. An welcher Klinik bist Du?

Ich drück Dir alle Daumen und Zehen! Liebe Grüße

evi73


  Re: Alter 30 - Tranfer von 2 oder 3 Embroynen?
no avatar
   Jozi
schrieb am 25.02.2006 23:57
Hi Evi73

ich wohne in Südafrika und bin hier auch in einer Klinik. Der Stand der Technik hier ist hervorragend und ich habe schon öfter gehört, dass Paare aus Europa den Klinikbesuch mit einem Urlaub verbinden. Die Flüge sind nicht sooo teuer und die Kosten für Unterkunft und Essen und vor allem für die Behandlung selbst sind hier geringer. Wenn Du mehr Informationen haben möchtest, kannst Du mir ja eine PN schicken.

LG
Jozi






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021