Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Überstimmulation?
no avatar
   Taru
schrieb am 24.02.2006 20:38
traurig nunja keine ahnung

ich hab irgendwie dolle schmerzen wie starke regelschmerzen und hatte bereits am mittwoch die punktion .. besonders schlimm ist es beim aufstehen und hinsetzen kennt das jemand von euch. hab irgendwie auch das gefühl das mein bauch ein bissel aufgebläht ist, wobei das auch einbildung sein kein.

morgen soll doch der transfer sein ... sieht der arzt sowas ? ich hab so angst das sie dann abbrechen. was macht man denn in so einem fall

eine aufgelöste taru




  Re: Überstimmulation?
no avatar
   kiba
Status:
schrieb am 24.02.2006 20:43
TRINKEN!! Am besten 3-4 Liter! Un d auf jeden Fall bei Transfer dem Arzt sagen. Er kann dann deine Blutwerte genau untersuchen und feststellen, ob du Medikamente oder Infusionen wg. evtl. Thrombose Gefahr brauchst.

Gute Besserung
Grüße Kiba




  Re: Überstimmulation?
avatar    cuba
schrieb am 24.02.2006 21:37
Hallo !

Ich kann mir nur Kiba anschließen , auf alle Fälle viel, viel, viel trinken ...auch wenn´s schwer fällt ! grins

Sag deinem Arzt bescheid, vielleicht bekommst du ja schon gleich Heparin-Spritzen mit ....dass wurde bei meiner zweiten ICSI auch so gemacht, ich musste nach PU mir jeden Tag eine Heparin-Spritze geben wg. der Thrombose-Gefahr und alle 4 Tage zum US.

Viel Glück




  Re: Überstimmulation?
avatar    schneckenbeller
schrieb am 25.02.2006 00:03
Hallo,
kann ich nur bestätigen, mir erging es ähnlich, bei mir wurden 32 Follikel punktiert und es wurde dann hübsch lustig für mich: Trink viel, ich bin irgendwann wegen der Menge sogar auf Suppen ausgewichen. Der Doc kann dir auch anhand deiner Blutwerte sagen, was dich weiterhin erwartet. Ich hatte für fast zwei Wochen Heparin bekommen und wurde engmaschig mit Ultraschall und Hormonuntersuchungen überwacht.
Alles, alles Gute!
LG
Christina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023