Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  vom Doc zurück
no avatar
   silbaerle
schrieb am 23.02.2006 20:14
hallo meine Lieben,

hier bin ich nun also wieder- vom doc zurück....
habe ihm auch gesagt, dass ich das rumreichen nicht gut fand....
und er meinte, ich hätte den Zyklus echt Pech gehabt, da er mo di und Fr immer US macht...und ich natürlich Mi und Do in der Praxis war.
Ansonsten waren wir uns sehr schnell einig....eine IUI gibt es jetzt noch...und wenn die nix wird (wovon wir alle ausgehen, denn 4 x HCG kleiner 1 heisst ja quasi, dass nie eine Befruchtung stattgefunden hat) dann gehören auch wir in die ICSI- Truppe.....
kann mir mal jemand sagen, was ich (als schwere Person, muss also auf jeden Fall 225 IE tgl spritzen) incl. evtl. Kryo so zusammensparen muss??uiuiui, bestimmt ganz schön viel.....sehr treurig

naja, wenigstens haben wir jetzt wieder eine Perspektive und das Warten auf das Gespräch war gut, so bin ich nicht allzutief in ein Loch gefallen, obwohl das negativ erst ein paar Stunden her ist....

ich danke Euch allen für die lieben Aufmunterungen und entschuldige mich jetzt schon für garantiert auftretende 100.000 ICSI-Fragen!!

ich knutsch Euch alle




  Re: vom Doc zurück
no avatar
   xochitl
schrieb am 23.02.2006 20:45
Hallo Silbaerle,
wir haben uns auch nach der 5. abgebrochenen IUI für ICSI entschieden. Hab bisher alles gut überstanden und fieber nun dem Test entgegen. Bereut hab ich es nicht (nur unser Konto!), denn ich denke wirklich, dass man so die Chancen optimiert.
Xochitl




  Re: vom Doc zurück
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 23.02.2006 23:27
Hm....ich bin jetzt bisserl doof.
Warum von IUI auf ICSI?
Wenn die Spermis doch so schlecht sind, warum dann alles mit IUI vergeudet und nicht gleich ICSI?

Warum keine IVF?

Hab dein Prof durch, aber werd jetzt da so nich schlau.
Erklärst du es mir in "Doof-Deutsch?"

Liebe Grüße Pedechen




  Re: vom Doc zurück
no avatar
   Pandabär
schrieb am 24.02.2006 06:22
Hallo Silbaerlewinken

Pedechen kommt mir nur vorweg, ich hätte genau die gleiche Frage gestellt. Ist irgendwie komisch, hätten wir damals zu IUI Zeiten schon gewußt, daß wir definitig ICSI Kandidaten sind, hätt ich das niemals machen lassen!

Nun ja, zum Preis:
Wir hatten jetzt ca. 800€ Medikamentenkosten und
ca 15oo € Behandlungskosten.
Das sind 2300€ , also die 50 % Eigenbeteiligung.

Wenn Du eine genauere Auskunft willst, dann schau ich nochmal in die Rechnungen. Aber die 2300€ kommen ganz gut hin.

Bussi




  Werbung
  Re: vom Doc zurück
no avatar
   silbaerle
schrieb am 24.02.2006 07:34
Hallooooooooo

aaaaaaaaaaalso...das ist einfach erklärt.
eigentlich sind die Spermis von meinem Mann ganz gut gewesen (naja dafür, dass man sie aus dem Urin gewinnen muss).
Aber mit jedem SG sind es weniger geworden...aufgereinigt waren es aber immer noch ca 1,3 Mio bewegliche (vor der Aufreinigung ca 40-50 Mio)...
So, und nun das Problem.
Wir haben ja eine neue Gesundheitsreform seit Januar.
Wenn wir eine IVF machen sollten und feststellen, dass die Spermis nicht gut genug oder meine Eizellhülle was hat, dann ist es seit Januar verboten, eine Not-ICSI draufzusetzen. also heisst das Abbruch und das ganze Geld ist dann beim Teufel...und alles muss neu beantragt werden....
und da wir alle davon ausgehen, dass die Eilein nie befruchtet wurden, hat mein Arzt geraten, gleich ne ICSI zu machen.
Naja, und so siehts jetzt halt aus....

bussi




  Re: vom Doc zurück
no avatar
   c0r13n4
schrieb am 24.02.2006 09:54
ähhhmmm entschuldige bitte? er macht nur an drei tagen die woche US. er muss US machen wenn es nötig ist. da kann man sich nich nach ihm und seinen wochentagen richten. was soll das denn. also den würde ich überhaupt nich mehr aufsuchen. is ja ne unverschämtheit




  Re: vom Doc zurück
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 24.02.2006 10:01
Also so ein Quatsch.
Das ist pure Geldschneiderei.
Dann lasst entweder die näxte IUI gleich bleiben oder macht danach IVF. das wäre logisch. Ansonsten würde ihc wirklich dem Arzt unseriösität unterstellen.
Ich würde mich auch noch mal informieren ob das mit der NotIcsi wirklich verboten ist. Wenn ja, wie wird das denn begründet?
Du bist relativ jung, was soll da mit der Eihülle sein?
Eine Nichtbefruchtung bei IUI kann ganz andere Gründe haben. Wurden diene Eileiter schon gecheckt?
Eine IUI hat bei optimalen Voraussetzungen sowieso nur max 15 % Erfolgschancen.
Und noch was. Das Sperma wird bei deinem Mann aus dem URIN geweonnen? Was ist das denn komisches.
Also ich an deiner Stelle würde die Praxis wechseln.




  Re: vom Doc zurück
no avatar
   xochitl
schrieb am 24.02.2006 13:46
wir haben uns auch zur ICSI entschlossen, obwohl das Spermiogramm eigentlich für IUI reicht. Aber weil die vielen IUI nix gebracht haben, wir SZ sind und uns das Risiko einer Nichtbefruchtung zu hoch war, sind wir auf ICSI umgestiegen. Not-ICSIs bringen ja in der Regel nix.
Xochitl






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021