Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  einmal aufbauen, bitte
no avatar
  christina-maria
schrieb am 23.02.2006 11:26
hallo, ihr lieben,

falls jemand ein paar aufmunternde worte übrig hat - bitte, ich kann sie brauchen!!!

haben nach zwei erfolglosen icsi die klinik gewechselt, dritter versuch in neuer klinik mit neuem stimu-plan, ausbeute: 7 eizellen, nur drei befruchtet - das war die erste enttäuschung. von diesen dreien haben sich letztendlich nur zwei gut entwickelt, gestern hatte ich transfer von zwei vierzellern (punktion war am montag) - zweite enttäuschung, bis jetzt hatte ich acht- und zehnzeller. ich hatte am anfang dieses vesuches so gehpfft, das einmal ein paar eierchen zum einfrieren bleiben oder dass es wenigstens zum blastozystentransfer kommt. ich bereue fast schon, dass wir die klinik gewechselt haben, denn in der "alten" waren wenigstens die berfuchtungsergebnisse besser.
ich hab'nur negative gedanken, in mir ist null hoffnung, dass es diesmal funktioniert haben könnte. wenn es schon bei guten voraussetzungen nicht geklappt hat, dann jetzt schon gar nicht. und gleichzeitig hab' ich dann ein schlechtes gewissen, weil ich nicht anders denken kann, weil man soll ja positiv denken, sonst wird's schon gleich gar nix - und das zieht mich dann alles noch mehr runter.

ich sag's euch ehrlich: ich verwünsche den tag, an dem wir uns für kündtliche befruchtung (vier versuche) entschieden haben - im rückblick betrachtet wäre es einfacher und leichter gewesen, den willen der natur zu akzeptieren und drauf aufbauend andere lebensperspektiven zu entwickeln. aber jetzt sind wir mitten drinnen und aussteigen ist schwieriger als gar nicht damit anzufangen.

so long,
christina-maria


  Re: einmal aufbauen, bitte
no avatar
  Poppi
schrieb am 23.02.2006 11:34
ach was, so ein quatsch! ich bereue gar nix! jede erfahrung macht uns stärker. und - so brauchst du dir in einigen jahren wenigstens nicht vorwerfen, du hättest nicht alles probiert.
und, ausserdem, vielleicht sind deine beiden kämpfer ja richtig stark - und ziehen mit begeisterung bei dir ein!
kopf hoch, lass dich von deinen hormonen nicht unterkriegen!
eine dicke
poppi




  Re: einmal aufbauen, bitte
no avatar
  Stesie77
schrieb am 23.02.2006 11:52
Die beiden sind bestimmt richtige Kämpfer und setzen sich bombenfest.

Bei mir haben sich bei allen Behandlungen auch immer nur 6 bis 7 Eizellen entwickelt. Gestern wurden mir bei meinem letzten Versuch erst wieder 6 entnommen und morgen kann ich mir hoffentlich wieder 3 davon zurück holen. Für Eisbären hat es bei mir auch nie gereicht.

Ich muss Dir ehrlich sagen, ich bin froh, wenn es vorbei ist. Egal wie es ausgeht! Aber bereut habe ich auch nichts. Sieh es mal so: Wir haben wirklich alles für unseren Traum getan. Auch wenn die Natur vielleicht für uns etwas anderes vorgesehen hat. Wir alle haben wirklich gekämpft und eine ganze Menge über uns ergehen lassen. Wir können uns niemals vorwerfen lassen, wir hätten nicht alles versucht. Ich glaube, ich hätte mir doch in einigen Jahren Vorwürfe gemacht, wenn ich diese ganzen Behandlungen nicht gemacht hätte. Auch wenn es vielleicht bei einer Zukunft zu zweit bleiben wird. (Das werde ich am 10.03.06 erfahren).

Ich drücke Dir für Deine beiden ganz fest die Daumen.




  Re: einmal aufbauen, bitte
no avatar
  **Nicole**
schrieb am 23.02.2006 11:53
Hallo,

mein letzter Versuch war auch so ein ganz chaotischer. Im US waren über 10 EZ zu sehen. Punktiert wurden nur "3". 2 von ihnen haben sich befruchten lassen, beide wurden eingesetzt und haben sich wohl auch eingenistet. Leider hat es nur einer von den Krümeln geschafft, und der macht zur Zeit seine ersten Krabbelversuche. Ich wünsche dir ein gleiches Ergebnis und drücke dir die Daumen.

Viele Grüße
Nicole


  Werbung
  Re: einmal aufbauen, bitte
no avatar
  polly69
schrieb am 23.02.2006 12:13
Ich sehe das auch so.....wir haben wirklich das g r o s s e Glück und Gelegenheit auf andere Weise evtl. schwanger zu werden. Ob die Natur oder auch der "liebe Gott" das dann auch so für uns bestimmt hat, wissen wir leider nicht.

Aber wir haben es von Herzen und mit aller Kraft versucht. SIcher geben wir sehr viel dafür, aber vielleicht sind wir dann auch mal soooo glücklich wie die Frauen hier, die ihren Sonnenschein im Arm halten dürfen und überglücklich sind !

Das ist mehr wert als ein 6´er im Lotto und überhaupt......

Ich habe auch intern den Arzt gewechselt und es kommt wohl immer der Gedanke auf...war das nun richtig..????

Ihr habt mit Sicherheit richtig gehandelt und leider brauch man sehr viel Geduld in dieser "Sache " (die ich auch nicht habe, leider)!

Ich wünsche Dir noch viel GLück und mehr Geduld.

LG
Polly


  Re: einmal aufbauen, bitte
no avatar
  Pandabär
schrieb am 23.02.2006 14:08
Naja, ob die alte Klinik eine bessere Befruchtungsrate hat, kannst Du nach zwei Versuchen dort und einen in der anderen Klinik nicht wirklich sagen.
Aber ich verstehe Dich, mir gehts grad so schlecht, daß ich sogar den Tag verfluche, an dem wir naiv und voller Freude mit Verhüten aufgehört haben...
Jetzt bin ich in der Mühle.
Ich kann Dich grad selbst nicht aufbauen, aber ich kann Dich drücken
Viel Glück






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019