Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Utrogest trotz Punktion!?
no avatar
  haupindi2
schrieb am 22.02.2006 18:17
Guten Abend,

ich wussste, dass ich eine Frage beim Arzt vergessen würde zu stellen und da ist sie:

Klar für die morgige Punktion soll ich wegen der Narkose nüchtern bleiben und meine per os - Medis (Folio und ASS) soll ich am Abend - wenn ich wieder fit bin - nachnehmen.

Aber wie ist es mit Utogest (vaginal)???

Oder haben sich die Kapseln, wenn ich sie um 8.00 Uhr "einführe" bis zum Zeitpunkt der Punktion (11.20 Uhr) aufgelöst??

Was habt ihr gemacht???

Danke für eure Antworten, LG haupindi!!!


  Re: Utrogest trotz Punktion!?
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 22.02.2006 18:20


Ich hab die Utrogest meist in der Früh ausgelassen und nach der PU genommen bzw. wenn ich so spät einen Termin hatte, dann oral eingenommen.

LG

Claudia




  Re: Utrogest trotz Punktion!?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 22.02.2006 18:38
ich kenne das so , dass man das utrogest ab tag nach PU nimmt , also am darauf folgenden tag.
vor der PU würde ich die vaginal-applikation nicht empfehlen - zumindestens kenne ich es nicht so .( bin aber nur ein laie)
oral kannst du sie ja auch nicht nehmen , da du sicher nüchtern bleiben mußt, je nach OP-termin .
wenn du die PU am nachmittag hast , dann frage doch sicherheitshalber in deiner praxis noch einmal nach- telef.

viel glück morgen wünscht pummie .




  Re: Utrogest trotz Punktion!?
no avatar
  *Jane*
schrieb am 22.02.2006 19:32
Ich fang mit Utrogest bei ICSI sogar immer erst nach dem Transfer an, da stellt sich diese Frage nicht.

Wenn ich allerdings Kryo-Transfer mache, muss ich bereits einige Tage vorher damit beginnen. Da vor dem Transfer noch mal gespült wird, ist es kein Problem, das Utrogest früh zu nehmen. Bei PU ist das sicher ähnlich.

LG Jane






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019