Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Ich brauche mal Euren Rat ...
no avatar
  Gabi2211
schrieb am 22.02.2006 15:09
Hallo, smile

meine Geschichte könnte ihr in meinem Profil nachlesen. Hier also nur die Eckpunkte: Ich habe PCO, mein Schatz hat schlecht bewegliche Spermien.
Unser 1. Gespräch in der Kiwu-Klinik war am 27.01. und wir haben für April/Mai eine IUI geplant.
Nun ist die Zeit bis dahin ja noch soooooooooo lange. Und außer dass ich Metformin nehme (das ja nur sekundär die Hormone beeinflussen könnte) haben wir bisher noch gar nichts gemacht.
Aufgrund des PCO habe ich so gut wie nie nen ES und deshalb auch fast gar nie meine Mens.
Nun möchte ich bevor die IUI losgeht nochmal meine Schilddrüse checken lassen, da ich nen Knoten habe.
Wo würdet ihr das machen lassen? Bei nem Internisten, Endokrinologen, Nuklearmediziner oder in der Kiwu-Klinik, die eigentlich "Gynäkologische Endokrinologie und Fertilitätsstörungen" heißt? Die Sekretärin in der Kiwu-Klinik hat mich zu nem Internisten verwiesen !?

Noch dazu - was haltet ihr davon es zuerst mal "nur" mit Clomi zu versuchen !?

Lieben Gruß von einer verzweifelten Gabi traurig




  Re: Ich brauche mal Euren Rat ...
no avatar
  Nicko1
schrieb am 22.02.2006 15:29
Hallo,
also zu der Wahl der Praxis kann ich persönlich nichts sagen, meine Freundin hat das sogar beim Hausarzt cheken lassen. Aber mit dem Clomifen glaube ich, bringt ehet wenig, da sich hiernei zwar die Anzahl der Eier erhöht, aber durch unregelmäßigen ES die Sache nicht wirklich verbessert. Aber warum wollt Ihr denn so lange warten? VG


  Re: Ich brauche mal Euren Rat ...
no avatar
  Bienchen131182
schrieb am 22.02.2006 15:29
Huhu Gabi!

Ich würde dir raten mit der SD zum Endokrinologen zu gehen.Ob,ein Clomizyklus was bringt kann ich dir nicht sagen.Ich würde es aber an deiner Stelle ausprobieren,denn du kannst nix verlieren,sondern nur gewinnen.Ich hatte leider das Problem das sich durch Clomi nix getan hat,kein Folli gewachsen.Ich wurde auch " nur" mit Met behandelt u. bin nun schwanger ,muss dazu aber sagen bei meinen Freund ist alles i.o.Also sozusagen ein Glückstreffer,da uns eine stimulierte IUI empfohlen wurde


LG Nicole Bussi




  Re: Ich brauche mal Euren Rat ...
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 22.02.2006 15:40


Also, aber für IUI reicht das Spermiogramm, ja? Weil Ihr Euch ja auch nach IVM hin habt untersuchen lassen...

Schilddrüse würde ich beim Internisten abklären lassen, der auf Hormone (Endokrinologie) spezialisiert ist, also nicht zwingend beim Gastroenterologen oder Kardiologen.

LG

Claudia




  Werbung
  Re: Ich brauche mal Euren Rat ...
no avatar
  celina&joshua
schrieb am 22.02.2006 15:42
Hallo!

Wurden Deine Hormone (inkl.SD) nicht in der Kiwu gecheckt?

Bei mir sind (wie bei den meisten PCOS Frauen) die männlichen Hormone viel zu hoch. Bei mir ist es das Androstendiol.
Aber seit ich Dexamethason nehme habe ich es gesenkt und dadurch auch wieder nen ES. Das hilft aber leider nicht bei jedem.

Tja, und das SG meines Mannes ist auch nicht so toll.

Wieso müsst Ihr denn so lange warten bis Ihr loslegen könnt? Finde ich in Eurem Fall etwas komisch. Seid Ihr in einer richtigen Reproduktionsklinik?

LG
Nicole


  Re: Ich brauche mal Euren Rat ...
no avatar
  Gabi2211
schrieb am 22.02.2006 15:50
@claudia
IVM geht leider bei mir nicht, da meine Eierstöcke dafür zu "zierlich" sind und zu weit oben liegen. Da käme der Doc nicht so richtig ran.
Er sagte für IUI sähe er gute Chancen... deshalb auch nun mein Gedanke es vorher vielleicht nurmal mit Clomi zu versuchen... Meinst du das ist keine gute Idee?

@Nicole
Mir wurde zwar schon 2mal Blut genommen (HIV,Hepatitis,Röteln), aber keine Ahnung ob die auch die Schilddrüsenhormone gecheckt haben! Wir sind in der Kiwu-Sprechstunde der Universitätsklinik in Heidelberg, die ja im allgemeinen einen guten Ruf hat.
Der Arzt wollte noch etwas warten, dass ich noch bissle abnehme. Aber ich WILL nicht mehr warten!
Ich dachte ich lass nun die Schilddrüse nochmal checken und dann laß ich mir nochmal nen Termin geben...Bei mir sind übrigens auch die männl.Hormone zu hoch. Ich nehme seit Ende Nov Metformin, aber die Hormone wurden seit dort noch nicht untersucht.
Irgendwie passiert momentan überhaupt gar nicht traurig




  Re: Ich brauche mal Euren Rat ...
no avatar
  liebelöwin
schrieb am 22.02.2006 16:48
hallo - ich hab meine Schilddrüse im KH checken lassen - gab wohl keine andere Möglichkeit?? ja, mit radioaktivem Zeug gespritzt fürs n Kontrast in der Röntgenaufnahme. Dann bekam ich nen RIIIIiiiiesen blauen Fleck in der Ellenbogenbeuge *schmerz* und konnt mein damals 9Mon.altes Kind nicht mehr knudddeln wegen der Verstrahlung (echt suuuper*immer no ärger*) dann wurde mir Schilddrüsenhormon und Jod in Kombi und hoher Dosis verschrieben, und da ich hier vom Allgäu bin, wo jeder/jede bald mit dickem Hals rumläuft, meine Mum 2x und ihre Geschwister/Tanten und Onkels alle auch schon paar mal OP hatten, dacht ich auch ohjeh, nimm des Zeugs!! und dann??? stimmte gar nix mehr! Essen, Schlafen Gefühle, Gemüt... und zuletzt Zyklus: daraus wurd ich verwirrterweise wieder schwanger und nahm aber nur ab statt zu, FA sorgte sich auch schon und dann: Selbst wieder über mich bestimmt: weg mit dem Zeug, ganz, mir gehts heut gut, Essen, Schlafen, alles so weit, überprüfen lass ich 1x im Jahr beim Hausarzt meine Blutwerte wg. Schilddrüse: und ok!! kein Jod kein L-Thyrox.....
meine Erfahrungen
lg

Katze




  Re: Ich brauche mal Euren Rat ...
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 22.02.2006 16:55


@Gabi: Es stellt sich für mich die Frage, ob die Spermis für IUI wirklich taugen, wenn eben schon auch das Auge auf künstliche Befruchtung (egal ob IVM, IVF oder ICSI) geworfen wurde. Sicher ist es doof, wenn die Eierstöcke ungünstig liegen, dann trifft man natürlich im Rahmen einer IVF, wo man wirklich große Follikel hat, die Eierstöcke bei der Punktion besser, aber für mich ist zwischen der Entscheidung zur IUI oder IVF ein himmelweiter Unterschied, der nicht von den Eierstöcken abhängig gemacht werden sollte, sondern ausschließlich vom Spermiogramm.
Ist das Spermiogramm also gut genug, dass es für die IUI reicht, dann braucht man auf den Gedanken mit der IVM oder anderen Maßnahmen nicht zu kommen, das ist es, was mich stutzig macht.

LG

Claudia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019