Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  @Lektorix- Frage
no avatar
  mex
schrieb am 22.02.2006 14:03
Hallöchen,

sag mal, hab gelesen, dass Du ja Ärztin bist und ich hab daher man eine Frage an Dich. Vielleicht kannst Du mir ja helfen.

Also, habe seit einiger Zeit immer links und rechts so ein Drücken am Hals (nur Druck, keine Schmerzen). Die Schilddrüse ist lt. Blutwert aber ok. Das wurde geprüft. Vor kurzen hatte ich dazu immer noch so einen Druck auf den Ohren, der jetzt aber weg ist. War auch beim HNO und der meinte, es sei alle ok. Der HNO meinte es könnte vom Rücken kommen oder ein bissel seelische Anspannung wegen ICSI.

Ich habe das Gefühl, dass das Drücken am Hals mehr wird, wenn ich vor dem PC sitzte. Jetzt hab ich daher überlegt ob es wirklich Verspannungen des Rückens sein können, denn mir gehts ja sonst ganz gut aber vor dem PC sitzt man ja doch nicht gerade entspannt für den Rücken.

Was meinst Du? Was kann es sein? Wird ja nichts schlimmes sein, da die SD ok ist und ich auch außer dem Drücken keine anderen Schmerzen habe.

Hast Du eine Idee?

DANKE!




  Re: @Lektorix- Frage
no avatar
  heffalumpine
schrieb am 22.02.2006 14:08
hallo Mex
das kann mal von Verspannungen kommen, auch vom Rücken
wahrscheinlicher ist jedoch eine Verspannung aufgrund von psychischer Belastung, und da reichen schon kleine Anspannungen..
es kann auch etwas freudiges sein
lg




  Re: @Lektorix- Frage
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 22.02.2006 16:10


So seh ich's auch, es kann gut sein, dass es von der Wirbelsäule kommt. Gerade bei PC-Arbeitern ist das häufig, wenn der Arbeitsplatz nicht richtig eingerichtet ist (da gibt's ja Empfehlungen bzw. sogar Vorschriften dafür).

LG

Claudia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019