Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?neues Thema
   Wenige Eizellen und Alter über 40: Lohnt sich eine Stimulation für IVF?
   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?

  @ all : Nerven?
no avatar
  Lady-Heather
schrieb am 22.02.2006 12:46
Hallo zusammen,

die ganzen negativen Einflusse, die Wartezeit, die Untersuchungen gehen doch ziemlich auf die Substanz.

Hier liest man des öfteren das ein/e Physologe/in euch zur Seite stehen?

Was war der Grund dafür habt ihr es selber nicht mehr alleine mit dem Partner geschafft?

Frage deshalb da ich auch keinen klaren Gedanken mehr fasse und nur noch alles negative sehe...von meinem Mann höre ich nur die Worte mach die doch nicht so fertig.

Hilft absolut nicht mehr denn ich habe das Gefühl als ob er mich jetzt auch nicht mehr versteht.

Bin ich verrückt...Wie gehts euch?

Lg




  Re: @ all : Nerven?
no avatar
  Anica
schrieb am 22.02.2006 13:01
Hallo,

verrückt bist du bestimmt nicht. Mir geht es ähnlich - irgendwann fühlt man sich total ausgepowert und hat keine Kraft mehr. Es ist dann auch schwer aus diesem Tief wieder rauszukommen und wieder Freude am Leben zu finden. Leider habe ich keine Erfahrung mit einem Psychologen und kann dir dazu gar nichts raten. Ich wünsche dir, dass du nicht aufgibst und einen Weg findest, mit dem Ganzen besser umzugehen.

Ganz liebe Grüße
Anica


  Re: @ all : Nerven?
no avatar
  eeyore
Status:
schrieb am 22.02.2006 13:50
Liebe Heather,

ich glaube nicht das du verrückt wirst Zunge rausstrecken - Männer sind da einfach anders! Wenn sie Probleme haben geht die Welt gleich unter und bei uns "naja das wird schon und mach dich doch nicht so fertig" kenn ich zur Genüge. Ich liebe meinen Mann und er ist auch meistens sehr verständnisvoll doch im Moment könnt ich ihn auch erwürgen. Ich glaube er kann es mir aber gar nicht recht machen - Kommt er um mich zu trösten (Montag kam meine MENS) nervt es mich - kommt er nicht nervt es mich noch viel mehr. Ich denke unsere Situationen ist nicht ganz einfach aber wir schaffen das, ganz sicher smile smile smile

Erfahrungen mit einem Psychologen habe ich auch nicht - aber ich denke da werden bestimmt noch Erfahrungen von anderen Forumsteilnehmern kommen.

Liebe Grüße und lass den Kopf nicht hängen

Conny




  Re: @ all : Nerven?
no avatar
  Fellchen
schrieb am 22.02.2006 14:28
Hallo,

bin gerade auch in so einer Phase und hätte niiiiiiiieeee gedacht, dass ich einmal so unter diesem ganzen Prozedere leiden werde. Ich konnte mir bis 34 ein Leben ohne Kinder super vorstellen und erst nachdem ich mich eben doch für Kinder entschieden habe, ist der Gedanken kinderlos zu bleiben so schmerzhaft, dass ich manchmal nicht weiß, wie ich den Tag überleben soll. Mein Mann hatte gemeint, ob es nicht sinnvoll wäre zwar weiterhin Behandlungen zu machen, sich aber vielleicht als Alternative doch wieder ein wenig mit dem Gedanken anzufreunden auch ein glückliches und erfülltes Leben ohne Kinder führen zu können. Wir haben uns das hier empfohlene Buch "Der Traum vom eigenen Kind" gekauft und schmökern gerade eifrig darin. Mich bringt es zumindest wieder ein bißchen in die Realität zurück und es ist interessant zu lesen, dass die Gefühle, die man hat einfach normal sind. Zugleich lerne ich wieder zu akzeptieren, dass ein Leben mit Kind auch nicht nur glücklich macht. Psychologen habe ich bisher noch keinen aufgesucht, da es bisher einigermaßen ohne Hilfe von außen ging. Falls Du aber das Bedürfnis hast, dann zögere nicht so ein Angebot wahrzunehmen. Falls mein nächstes Negativ wieder so heftige Konsequenzen hätte, dass ich fast 1 Woche brauche, um wieder ins Leben zurückzufinden, würde ich es eventuell auch in Betracht ziehen. Jetzt freue ich mich erst einmal auf eine Behandlungspause, um auch den Kinderwunsch nicht allein lebensbestimmend werden zu lassen.

Dir viel Glück

Fellchen






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019