Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Eine wichtige Frage!!
no avatar
  Samantha B.
schrieb am 22.02.2006 11:09
Da habe ich doch einfach nochmals eine Frage! Ich hab ne Frage

Meine Freundin und ich sind gerade am diskutieren was nun stimmt.
Meine schnuckelige Freundin ist der Meinung das Blastozystentransfer in Bayern verboten ist. Ich wiederum sage das es erlaubt ist.
Auch in besonderen Fällen wäre die Selektion erlaubt meint meine dritte Kollegin.
Nun die Fragen an die Experten, was stimmt in Bayern?

Ganz liebe kuddelige Grüße euere Sammy knuddel




  Re: Eine wichtige Frage!!
no avatar
  mex
schrieb am 22.02.2006 11:24
Also Blastozystentranfer ist erlaubt. In ganz Deutschland ist es so. Allerdings darf man in Deutschland nur die Eizellen weiterkultivieren, die auch transferiert werden. Also nur max. drei.

In Bayern gibt es Paxen die auch schon 6 Eizellen weiterkultivieren, weil man davon ausgeht dass es nur mex. 50 % bis zum Blastozystenstadium schaffen.

Allerdings ist das rechtlich sehr umstritten und eigentlich richt erlaubt. Es ist eher eine Grauzone aber für die Patienten natürlich von Vorteil.

Hoffe ich konnte helfen!




  Re: Eine wichtige Frage!!
no avatar
  Amrum1999
schrieb am 22.02.2006 11:25
Hallo Sammy,

soweit ich weiß, ist in ganz D ein Blastozystentransfer erlaubt, nur eben keine Selektion - das macht den Unterschied zum Ausland.
(Aber Bayern zähle ich manchmal auch dazu zwinker )




  Re: Eine wichtige Frage!!
no avatar
  KT
schrieb am 22.02.2006 11:45
Hallo Sammy,

schließe mich Mex an, Blasto-TF darf überall in D gemacht werden, aber die Ärztekammern in BW und Bay haben jetzt wohl die neue weniger restriktive Auslegung des ESchG ihren Ärzten empfohlen demnach dürfen mehr befruchtete EZ weiterbebrütet werden. Hier geht die Empfehlung wohl so, dass bis zu 6 bebrütet werden.

Viele Grüße,
KT






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019