Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Zu feige für SST
no avatar
  yosie
schrieb am 22.02.2006 09:56
Hallo Ihr Lieben,

bin heute PU + 15 und keine Mens in Sicht. Hätte gestern zum SST gekonnt, will ich aber nicht, sondern lieber zu Hause (Samstag, PU+18) eine Pipitest machen, dann ist das Ergebnis nicht so schlimm, als wenn man am Telefon das AUS erhält. Außerdem kann ich bis dahin noch hoffen... zwinker Ich werd rot Ich werd rot (Wir sind Tese Icsi Kandidaten, wegen hypergonadotropher Azoospermie und damit mit einer kumulativen Schwangerschaft Rate von gerade mal 18 - 20 % geschlagen. 18 % nach mehreren Versuchen...sehr treurig )
Nun meine Frage: wer von Euch hat auch mit Enantone downreguliert und wann kam dann bei Euch nach der Icsi/Ivf die Mens??? Ist es ein gutes Zeichen, dass sich bis heute nichts getan hat? Hat jemand seine Mens trotz Enantone (und Uterogest) pünktlich bekommen??? Habe sonst leider gar keine Anzeichen, daher hat es sicher sowieso nicht geklappt, aber bitte, wie war das bei Euch??? Drehe total am Rad...

Vielen Dank!!!

LG Yosie




  Re: Zu feige für SST
no avatar
  Alina1977
schrieb am 22.02.2006 10:03
Hallo Yosie,

wir haben zwar nicht euer Krankheitsbild, aber ich möchte dir trotzdem alle meine Daumen zur Verfügung stellen und mit dir hoffen, dass es geklappt hat.

Pipitest sind zwar gut und schön, aber ein BT ist halt immer noch aussagekräftiger. Vielleicht rappelst du dich ja noch zum BT auf. Viel Glück




  Re: Zu feige für SST
no avatar
  Fee67
schrieb am 22.02.2006 10:11
Hallo,

geh lieber zum BT da weißt Du sicher ob Du Schwangerschaft bist oder nicht.
Ein Pipitest ist einfach nicht so sicher. Bei meinen HCG-Werten hätte ein Pipitest garantiert Negativ angezeigt. Und ich wär ganz umsonst traurig gewesen.

Ich hatte auch keine Blutung aber Mensanzeichen, wobei das sicherlich kein Muß sein muß.


Lieben Gruß
Fee




  Re: Zu feige für SST
no avatar
  Sonica
schrieb am 22.02.2006 10:12
Hallo Yosie winken

Ich habe bei meiner ersten ICSI auch mit Enantone downreguliert (heute wieder für unser 1. Kryoversuch) und ab Punktion mit Utrogest 3x2 weitergemacht, bis zum Bluttest. Bis dahin hatte ich keine Mens, nach dem Negativ sollte ich sofort die Utrogest weglassen und 2 Tage später habe ich auch schon meine Mens bekommen! zwinker

Warum du nicht zum Bluttest gegangen bist, kann ich gut nachvollziehen, das ist ein Gang zur Schlachtbank sehr treurig. Aber er lässt sich halt nicht vermeiden Kopf hoch und ab zum BT, dann hast du aber Gewissheit zwinker




  Werbung
  Re: Zu feige für SST
no avatar
  DanaBärchen
Status:
schrieb am 22.02.2006 10:28
Hallo Yosie,

ich wünsch es Dir von Herzen, dass es geklappt hat.
Ich persönlich hab es trotz DR, Utrogest und sonstiger Medis nie bis zum Bluttest geschafft. Mens kam immer 2 Tage davor Ich bin sehr sauer .
Deute es mal als gutes Zeichen.
Aber trotzalledem solltest Du zum Bluttest zwinker .

Hab Deine PN gelesen aber noch keine Zeit gehabt darauf zu antworten. Hab's also nicht vergessen zwinker

LG Dana




  Re: Zu feige für SST
no avatar
  kiba
Status:
schrieb am 22.02.2006 10:34
Hallo Yosie!

Bitte geh zum Test,es ist auch wichtig zu wissen wie hoch der HCG Wert ist und bei einem positiv regelm. Ulltraschallkontrolle zu machen, um sicher zugehen, dass der Kruemel dann auch in der Gebärmutter und nicht im Eileiter sitzt.
Also geb Dir einen Ruck und wir drücken für Dich die Daumen.

Grüße Kiba




  Re: Zu feige für SST
no avatar
  Beduni
schrieb am 22.02.2006 11:36
Hallo Yosie!

Kiba hat recht, geh hin!! Ich kann Dich trotzdem sehr gut verstehen, ich habe mir mein letztes negativ auch persönlich abholen müssen. War ganz schön sch**** Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es geklappt hat!!!!!


  Re: Zu feige für SST
no avatar
  yosie
schrieb am 22.02.2006 11:39
Na ja, Ihr habt ja recht, werde ich heute zum Test fahren... Wenn morgen dann das Ergebnis kommt, stehe ich leider alleine damit da, da mein Schatz auch noch bis Freitag auf Dienstreise ist... traurig
Aber wir wissen ja eigentlich ohnehin, was sein wird. In der Praxis galt die Tatsache, dass es bei uns überhaupt zum Transfer gekommen ist, schon als DAS Wunder, was alle ansehen mussten...

Vielen, vielen Dank für Eure Mails!

Ich will zwar nicht so oft schreiben, weil das Thema meinen Alltag genug dominiert, aber heute tut es gut, von Euch zu lesen.

LG Yosie






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019