Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  SST sicher?
no avatar
  Sirenita1
schrieb am 21.02.2006 23:14
Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Bin eine 37alt,komme aus Spanien und zeit 13 Jahre lebe ich in D.

Vor über 2 Jahre habe ich mit meine Freund ein Jahr lang "probiert" ohne Erfolg. Ich dachte mir schon damals irgend was stimmt mit mir nicht, denn ich hatte sehr unregelmässige Periode. Dann kam die Diagnose: PCO.

Meinen FA verschreibete mich Clomifed, was ich 5 Monate lang annahm, mit Erfolg ( ES und keine Bildung von Zysten ) aber ohne Schwangerschaft. Den FA informierte mich, länger als 6 Monate sollte Mann Clomi nicht einnehmen, denn der GM-schleim wird immer dickflüssiger, so dass eine Einnistung nicht mehr möglich ist.

Ich würde zu eine Kiwu.Klinik geschickt. Dort hatte ich 2 Stimulationszyklus mit Choragen und Puregon. Der ES wurde bestätigt, Schwangerschaft blieb jedoch wieder aus.

Danach, paussierte ich einen Monat.

Nachdem über Weihnachten nicht möglich war in der Klinik mich weiter behandeln zu lassen, beschliess ich noch mal in Dezember- Zyklus mit Clomifed zu probieren: Keine SS.

In Januar, nach dem wir nach Costa Rica in Urlaub fahren wollten und ich auf diesen Grund nicht in der Klinik zur Kontrolle gehen könnte, beschloss ich wieder mit Clomifed zu probieren. Der erste Tag der letzte Periode war am 12. Januar. Ich möchte dazu erlauten, dass alle meine Clomi Zyklus waren immer 35 Tage lang, was ergibt jetzt ist meine 41 Zyklus Tag - Überfällig-. Am vergangenen Donnerstag ( 2 Tage nach absetzen der Periode ) machte ich einen SST: Negativ. Aber bis dato noch keine Anzeige von Periode!!!. Was glaub ihr?, kann sich einen SSW ( aus der Apoteke ) irren?.

Ich glaube am besten gehe ich gleich zum FA, denn auch wenn ich nich SW bin, irgend etwas stimmt nicht.

Also, eine schönen Grüß an alle und viel Glück
Sirenita


  Re: SST sicher?
no avatar
  Taja
schrieb am 22.02.2006 06:03
Hallo Sirenita. Es wird wohl das Beste sein, wenn Du bei Deinem FA eine Bluttest machen lässe. Manchmal kanne es schon sein, dass ein SST aus der Apotheke ungenau misst,ich wünsch Dir Glück . Taja


  Re: SST sicher?
no avatar
  Bienchen131182
schrieb am 22.02.2006 07:36
Huhu Sirenita!

Ich puste kräftig SS- Viren von PCOlerin zu PCOlerin


LG bienchen






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019