Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Gelbkörperschwäche?
avatar  Pixy
schrieb am 21.02.2006 20:58
Hallo,

also wo fang ich an .... also am besten von vorn grins

Nach langen 15 ÜZ wurde ich endlich endlich schwanger. Alles prima. Der Lütte ist inzwischen 10 Mon. alt und kerngesund.

Nun wollen wir Nachwuchs. Natürlich hat mich lange die Frage beschäftigt WARUM es denn so lange gedauert hat. Beim Arzt waren wir deshalb nicht, wir wollten uns (noch) nicht irgendwelchen Untersuchungen unterziehen. Hab dann noch den Persona Comp. so als Hilfe genommen, eine nicht entdeckte vag. Infektion wurde nach einem Arzt Wechsel endlich erkannt und erfolg. behandelt .... tja dann wurde ich schwanger.

Habe den Kleinen fast 1/2 Jahr gestillt. Er ist im März 05 geboren und im Nov. bekam ich meine erste Periode. Seitdem auch sehr regelmässig. Beim letzten Zykl. hab ich mit dem Persona wieder begonnen. Hatte erst am 17./18. Tag den Eisprung und schon am 27. Tag meine Periode. Da ist ja die 2. ZH viel zu kurz. Ich hatte eine heftige Erkältung, die mit Antibiotika behandelt wurde. Vielleicht lags daran?

Jetzt hab ich mir so überlegt, evtl. hats ja deshalb auch so lange gedauert mit der ersten Schwangerschaft? Vielleicht hab ich ja eine Gelbkörperschwäche?

Ich weiß, ich kann jetzt nur den 2. Zyklus beobachten und wenn der wieder auffällig ist, muss ich wohl zum Gyn.

Wer hat auch solche Erfahrungen gemacht? Ist das gut zu behandeln (Untrogest???).

Euch lieben Dank!

LG
Pixy


  Re: Gelbkörperschwäche?
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 21.02.2006 21:13


Je nach dem, wo die Ursache für die GKS liegt (einfach nur, dass der Gelbkörper nichts taugt oder ob die Ursache hierfür bereits bei der Eizellreifung gelegt wird), kann man es gut mit Utrogest oder Medikamenten, die die Eizellreifung fördern behandeln. Es ist noch eine der eher freundlichen Sachen zwinker

LG

Claudia




  Re: Gelbkörperschwäche?
avatar  Pixy
schrieb am 21.02.2006 21:35
Merci für die schnelle Antwort. Mir wärs natürlich am liebsten, es ist alles in Ordnung :o)
Macht das der Gyn. oder muss man dazu schon in eine KiWu - Praxis?

Ach ja, bei mir erscheint der Ticker nicht am Ende meiner Mitteilung. Was mach ich denn falsch? Denn Code geb ich doch im Profil unter Signatur ein oder?

Danköööö

LG
Pixy


  Re: Gelbkörperschwäche?
avatar  Anjalein82
Status:
schrieb am 22.02.2006 08:50
Hallo..

ob Du eine GKS hast kann Dein FA testen dazu muss man in keinen KiWu-Klinik.
Klar ist es möglich das Du schon vorher ne GKS hattest....aber das wirst nun nimmer heraus bekommen dazu hätte es damals angeklärt werden müssen.
Ich zB habe auch eine GKS aber auch keinen ES..also nehme ich ab diesem Zyklus Clomi..mal sehen wie es wirkt.

Wenn Du einen Beitrag schreibst .. musst Du unten ein Häkchen bei "Meine Signatur bei diesem Beitrag anhängen!" machen!!

LG Anja






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019