Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Menogon im oder sc/ Letrozol
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 21.02.2006 14:47
Liebes Team,
probiere es heute nochmal, hatte es am 8.2. auch probiert aber leider keine Antwort von Euch bekommen.

Also: Welchen Unterschied macht es, ob man MENOGN in den Muskel oder unter die Haut spritzt? Habe es im letzten Zyklus in den Muskel gespritzt und hatte trotz 210 IE nur 2 Follies, die groß genug waren. Kann ich es nächstes Mal SC spritzen?

Wie sind die Erfahrungen mit Letrozol und low respondern? Mein Arzt (Dr Uher) hält gar nichts davon, laut eurem Artikel soll es ja aber helfen. WIe ist eure Meinung?


  Re: Menogon im oder sc/ Letrozol
no avatar
  xochitl
schrieb am 21.02.2006 14:59
ich weiss nicht, ob es wirklich einen Unterschied macht, wohin man es spritzt. Mein Arzt wollte auch unbedingt, dass ich es i.m. spritze, die meisten hier machen es aber s.c. Was sagt denn dein doc?
Xochitl




  Re: Menogon im oder sc/ Letrozol
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 21.02.2006 17:34


Es ist eine Besonderheit mancher Ärzte, dass sie Menogon i.m. spritzen lassen. Die meisten halten das allein aufgrund der möglichen Komplikationsraten von i.m.-Spritzen nicht für sinnvoll, wenn sie durch Laien durchgeführt werden, zumal es sich bei wasserlöslichen Medikamenten überwiegend als kein besonderer Vorteil erwiesen hat.

Mit Letrozol kenne ich mich nicht aus.

LG

Claudia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019