Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Psychologin Hannover
avatar  gumpy
schrieb am 21.02.2006 13:32
Wie ihr vielleicht wisst,möchte ich mich nach 4 Jahren KIWU nun doch mal Psychologisch unterstützen lassen.Gerade ,da es jetzt wirklich unser letzter Versuch wird.
Habe heute telefonisch mit einer Psychologin in Hannover gesprochen wegen Terminabsprache.
Sie machte auf mich einen netten und kompettenten Eindruck.Was mir gut gefällt ist das sie mit in einer Gemeischaftspraxis für FA tätig ist.
Werde meinen 1. Termin so in 2 Wochen haben .
Wer aus Hannover oder Umland interesse daran hat ,kann sich gerne bei mir melden.Es reicht eine Überweisung auch vom HA und wird von der GKK übernommen.




  Re: Psychologin Hannover
no avatar
  Brummbärchen
schrieb am 21.02.2006 14:26
Ich find es klasse, dass duch dich psychologisch unterstützen lassen möchtest.

Lebe ja auf dem Land und viele sind der Meinung wenn man sich professionelle Hilfe sucht, hat die wat an Kopp!!!! Schrecklich......
Habe selber mal die Unterstützung vor 3 Jahren gebraucht (wegen einer ganz anderen Sache) und habe eine sehr gute Psychologin gehabt. Habe viele Sachen über mich selber gelernt und erfahren die mir bis dahin gar nicht bewusst waren. Mein Leben hat sich dadurch schon, teilweise sogar garvierend geändert. Und das ist heute noch so.

Würde es auf jeden Fall immer wieder machen, denn es tut einfach nur gut. Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück bzw. Erfolgt bei den Terminen.




  Re: Psychologin Hannover
avatar  gumpy
schrieb am 21.02.2006 14:56
Hallo Brummbärchen,
ich komme auch ursprünglich vom Lande und kenne die die Leute wie sie denken.
Ich selber konnte es mir erst auch nicht eingestehen das ich hilfe brauche.Wenn ich ehrlich bin hätte ich schon viel eher diesen Schritt gehen sollen.Es ist leider auch so ein Tabu Thema wie der KIWU und desshalb schreibe ich es auch öffentlich hier ,damit vielleicht noch jemand den letzten Schubs bekommt um etwas für sich zu machen.
Und es geht ja auch nicht immer nur um den KIWU sondern greift auch in andere Lebensweisen über und umgekehrt.




  Re: Psychologin Hannover
no avatar
  mjuka nicht eingeloggt
schrieb am 21.02.2006 23:47

Liebe gumpy!

Toll, dass du den Schritt wagst. Es kostet ganz schön viel Mut, sich einzugestehen, dass man Hilfe braucht.
Aus eigener Erfahrung kann ich dir absolut zuraten. Die Therapie hat mir gut getan, unsere Ehe hat sich verbessert, ich kenne mich (und meine Tücken) viel besser und ich konnte mit dem damals noch unerfüllten Kinderwunsch etwas besser umgehen. Natürlich ist auch danach nicht immer alles nur rosig, aber meine Grundhaltung zum Leben hat sich enorm aufgehellt.

Ich wünsche dir eine nette, kompetente Therapeutin (klingt ja so!!), Durchhaltevermögen in schwierigen Zeiten und alles Gute.

Liebe Grüße, Ute




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019