Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  warten, warten, warten oder schwanger?
no avatar
  ritamarlene
schrieb am 21.02.2006 11:34
Hallo Ihr Lieben,

dieses warten auf die Periode zermürbt mich, Donnerstag war der 28.Zyklustag und nichts ist passiert.
Also habe ich heute den Pipitest aus dem Schrank geholt und durchgeführt, ein Strich also nicht schwanger sehr treurig

Es ist doch zermürbend, jeden Monat dieselbe Frage.

Im Januar die Nachricht, meine Schwester hat entbunden der langersehnte Junge ist da, das 5. Kind. Und alle meine Freundinnen sind schwanger oder haben ein Kind, also nur noch umgeben von Schwangeren oder Kindern.

Ich bin traurig und merke ich ziehe mich doch sehr zurück.

Ich frage mich, ob der liebe Gott mich vergessen hat. ich weis ich bin nicht allein mit dieser Problematik, aber ich fühle mich so schrecklich.

Ich hoffe es klappt auch mal bei mir, das ich dann doch stolze Mama sein darf.

Gruß eure ritamarlene smile smile


  Re: warten, warten, warten oder schwanger?
avatar  Caphir
Status:
schrieb am 21.02.2006 11:45
Hallöchen,

ich kenn das streichel

ich frage mich auch, warum ich vergessen wurde und kannst gar nicht mehr ertragen, die vielen süßen Kinder um mich rum.... traurig

... ich hoffe auch für uns kommt die Zeit, wo es anders sein wird....

LG




  Re: warten, warten, warten oder schwanger?
no avatar
  mjuka nicht eingeloggt
schrieb am 21.02.2006 11:49

Liebe ritamarlene!
Ich kenne das auch. Wir haben jahrelang auf unsere Tochter gewartet. So ein "Jeden Monat wieder Negativ" tut soooo weh!!
Ich kann dir nur raten, alle mesizinisch möglichen Wege zu gehen. Unsere Maus kam durch ICSI zustande.

Ich wünsche dir soo sehr, dass es bald klappt und endlich dieser Kummer aufhören kann.
Alles Gute, Ute


  Re: warten, warten, warten oder schwanger?
no avatar
  Ywi26
schrieb am 21.02.2006 11:50
hallo auch ich kenne das es ist wie eine invasion du gehst durch die stadt und dir kommt ein kinderwagen nach dem anderen entgegen aber es heist nicht aufgeben nimm auch du deinen kopf hoch ich glaube fest für uns kommt bestimmt auch die zeit Bussi




  Werbung
  Re: warten, warten, warten oder schwanger?
no avatar
  schnurzel22
schrieb am 21.02.2006 11:54
Hallo Du,
ich weiss, wie das ist, wenn man sich ganz doll ein Baby wünscht, aber ich glaube, Du darfst Dich nicht zurückziehen und alles in Frage stellen...
Freu Dich mit den "Anderen" und bedenke dabei, dass deren Schwangerschaft nix mit Dir zu tun hat.
Auch wenn es einen Stich ins Herz und ein flaues Gefühl in der Magengrube gibt, wenn man erfährt, dass schon wieder jemand aus dem Freundes/Bekanntenkreis schwanger ist.

Das ist leicht gesagt, aber letzendlich hilft Dir das ja
auch nicht weiter, dass Du Dir dann das Hirn zermarterst, wieso immer die Anderen und nicht Du... Also - Kopf hoch und gib die Hoffnung NIE auf!!!
Ich drück Dir jedenfalls ganz ganz doll Die Daumen!!!

Hast Du eigentlich schon mal mit Deiner/m Fa darüber gesprochen?Sicher gibt es Behandlungswege, die Dir zu Deinem
Baby-Wunsch verhelfen!

Liebe Grüße[/color]


  Re: warten, warten, warten oder schwanger?
no avatar
  Alina1977
schrieb am 21.02.2006 12:10
Hallo,

wir kennen das auch. Aber was will man machen?
Ich versuche immer tapfer vor den anderen zu sein, aber innendrin siehts ganz anders aus.

Wir müssen einfach weiter darauf hoffen und dürfen nicht zu schnell aufgeben.






  Re: warten, warten, warten oder schwanger?
no avatar
  mausbaer_1970
schrieb am 21.02.2006 13:10
Hallo,
auch ich habe letzte Woche erfahren, daß meine beste Freundin schwanger ist. Klar freu ich mich für sie aber es hat mir trotzdem unheimlich weh getan. Eigentlich blöd - aber das mit dem "nicht so reinteigern" ist eben doch leichter gesagt als getan!
Grüßle Alex




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019