Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Schmerzen am Eierstock
no avatar
  Janin
schrieb am 19.02.2006 09:54
Hallo!

Ich hatte am Montag meine Punktion und es wurden 13 Eizellen am re. Eierstock entnommen (habe nur noch einen). Mir ging es die ganzen Tagen super-gut, habe überhaupt keine Schmerzen gehabt, nur der Bauch ist ganz schön geschwollen. Donnerstag war dann der Transfer von 2 Eizellen. Und heute, auf einmal, tut mir der rechte ES weh. So spät kann doch nicht noch eine ÜS entstehen, oder doch?
Ich hatte schon einmal eine heftige ÜS aber die hat gleich bei der PU angefangen.




  Re: Schmerzen am Eierstock
no avatar
  mex
schrieb am 19.02.2006 10:19
Hallo Janin,

ich hab mal gelesen, dass die Überstimulationsanzeichen schlimmer werden, wenn eine Schwangerschaft eintritt. Wenn die Punktion am Montag war könnte ja die Einnistung schon gewesen sein und es kommt daher. Aber da ich mich auch erst mitten in der ersten ICSi befinde kann ich Dir dazu weiter gar nichts sagen und bin mir natürlich auch nicht sicher, ob es stimmt was ich Dir schreibe. Hab es hier halt nur mal gelesen.

Habe momentan übrigens auch mit einer Überstimulation zu kämpfen.


Schönen Sonntag!




  Re: Schmerzen am Eierstock
no avatar
  Janin
schrieb am 19.02.2006 19:23
Hallo Mex!

Danke für deine Antwort. Habe gehofft, daß mir vielleicht ein paar mehr etwas dazu sagen könnten. Was soll´s.
Werde dann wohl mal morgen, wenn es nicht besser wird, zum Arzt gehen und lieber nachgucken lassen.
Tja, wäre natürlich schön, wenn es stimmt, was du schreibst. grins

Alles Gute für Dich.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019