Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  was meint Ihr?
no avatar
  karoli
schrieb am 17.02.2006 19:58
Hallo!

Bin noch recht neu hier und möchte mich erstmal vorstellen.

Ich bin bald 30, mein Mann 35 und wir haben ein gemeinsames Kind, geb. 09/2002. Vor ihm hatte ich schon eine Eileiterschwangerschaft und jetzt üben wir seit 01/2004 und mit dem zweiten Kind will es einfach nicht klappen traurig

In diesen 2 Jahren bin ich einmal schwanger geworden, aber die Schwangerschaft endete mit FG und Ausschabung in der. 7. SSW im Mai 2005. Seitdem messe ich regelmäßig Temperatur, ich habe auch regelmäßig einen Eisprung (Zykluslänge 35 Tage, Eisprung am Tag 19-21) und wo bleibt die SS?

Jetzt hat der Arzt auf meinem Drängen hin mir versprochen, eine Eileiterdurchgängigkeitsprüfung zu machen, und zwar eine Röntgenuntersuchung. Ich habe aber viel darüber gelesen, und bin der Meinung, das eine Bauchspiegelung viel besser wäre, weil ich Anzeichen von Endometriose habe. Ich leide an starken Schmerzen während der Periode, meine Periode dauert immer über 7 Tage und ich habe außerdem immer Schmerzen beim GV, wenn der Penis zu tief eindringt. Außerdem hatte ich schon einige Zysten und Eileiterentzündungen, und momentan sogar Flüssigkeit hinter der Gebärmutterwand. Momentan kriege ich Proteozym, einige Male wurde ich schon mit Peniccillin behandelt.

Mein Arzt nimmt meine Bedenken wegen Endo nicht ernst. Er sagt nur ich solle Geduld haben, 10 Übungszyklen nach der FG seien noch nicht viel, ich werde schon noch schwanger werden.

Bin ich nur ungeduldig oder sollte ich mir schon wirklich Gedanken machen? Sollte ich auf Bauchspiegelung bestehen oder nur die Röntgenuntersuchung machen lassen?

Gruß, Karoli


  Re: was meint Ihr?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 17.02.2006 20:07
hallo karoli

also nach deiner beschreibung hört es sich für mich nach endo an. Ich habe auch endo und immer die gleichen beschwerden wie du sie aufzählst. Ich würde auf eine Bauchspiegelung drängen, und wenn dein arzt dich nicht ernst nimmt, dann such dir doch einen neuen wenns gar nicht anders geht. Ich habe fest gestellt das viele ärzte einen nicht glauben und das dann teilweise jahre ins land gehen bevor überhaupt mal einer auf die idee kommt einen auf endo zu untersuchen.




  Re: was meint Ihr?
no avatar
  karoli
schrieb am 17.02.2006 20:12
Hallo Steeefie!

Danke für deine schnelle Antwort. In der Zwischenzeit habe ich auch den Test auf endometriose.de gemacht und mir wird dringend zur Erklärung hinsichtlich Endo geboten. Ich habe jetzt auch einige andere Beiträge gelesen und mir fielen auch noch andere Anzeichen auf, die ich für normal hielte: Durchfall während der Periode, starke Schmerzen in der Darmgegend während des Eisprungs (!), starke Kopfschmerzen usw.

Mein FA ist ein "Familienfreund"; deshalb wechsele ich ungerne den Arzt. Aber wenn er die BS nicht durchführen will, dann muß ich auf jeden Fall zu einem anderen Arzt.

Gruß, karoli


  Re: was meint Ihr?
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 17.02.2006 20:17
hallo karoli

du kannst dir auch sonst einen termin im krankenhaus geben lassen und sagen das du vermutest endo zu haben, mußt dann halt dort noch mal 10 euro praxis gebühr bezahlen. Oder du suchst dir eine gyn praxis die auch op´s machen und denen das schildern, wenn sich dich opperieren kannst du am selben tag wieder nach hause.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019