Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Spermientest nach GV
no avatar
  Dini30
schrieb am 17.02.2006 17:25
Hallo,

bei meinem letzten Besuch in der Kiwu-Praxis haben Sie getestet wie die Spermien in meinem Gebärmuttersekret aussehen. Der Arzt sagte dann, es wären "nicht besonders viele" und "besonders fröhlich sehen sie auch nicht aus", kurz gesagt "keiner wackelt mit dem Schwanz". Mit dieser flapsigen Antwort kann ich nun gar nichts anfangen. Ich hab ne Frage
Die Spermiogramme von meinem Mann waren sehr gut und mein Gebärmutterhalssekret ist auch in Ordnung.

Woran kann das schlechte Ergebnis denn dann liegen und was kann man nun machen? Heißt das, dass wir jetzt Insemination machen müssen?
Kann das Ergebnis so schlecht sein, weil wir zwei Tage hintereinander GV hatten?
Die Frage ist mir ja ein bischen peinlich, aber kann sich auch die Sitzheizung im Auto auf die Spermien so negativ auswirken und wenn ja wie lange würde das anhalten?
Wie aussagefähig ist dieser Test überhaupt?

Ich hatte gehofft, dass es ausreicht meinen Zyklusablauf zu optimieren und dass wir dann trotzdem auf dem üblichen Weg zu unserem Nachwuchs kommen.

Bin dankbar für eure Antworten. Das Gespräch mit dem Arzt wie es weitergehen soll kommt erst noch und ich wäre froh, wenn ich dann schon etwas schlauer wäre.

LG


  Re: Spermientest nach GV
avatar  Solamåne
Status:
schrieb am 17.02.2006 20:33
hallo,

bei meinem mann wurde beim allerersten sg, welches sehr schlecht ausfiel auch vermutet, dass es an der sitzheizung liegen könnte. wir waren nämlich noch drei Tage vor "abgabe" im eiskalten finnland mit dem mietwagen unterwegs und hatten auch die sitzheizung dauer an, wegen der kälte. auch waren wir ziemlich warm in thermohosen eingepackt.

gruss elanor


  Re: Spermientest nach GV
no avatar
  KT
schrieb am 18.02.2006 19:02
Hi,

es kommt durchaus vor, das der ZS und die Spermien sich nicht vertragen und die Spermien nicht duch den ZS durchkommen bzw. darin zu Grunde gehen.

Es lag aber sicherlich kaum daran, das Ihr 2 Tage hintereinander Sex hattet, dadurch sinkt soweit ich weiß nur die Menge, nicht die Beweglichkeit.

Wenn die SG alle sehr gut waren ist auch ein einmaliger Ausrutscher zwar möglich aber wohl eher unwahrscheinlich.

Wahrscheinlich wäre eine IUI das beste, aber darüber müßt Ihr mit dem Doc sprechen.

Viel Erfolg,
KT




  Re: Spermientest nach GV
no avatar
  DasdoppelteLottchen
schrieb am 18.02.2006 20:26
Hallo!

Also, wir haben auch so einen PCT machen lassen und uns wurde gesagt, wir sollten mit 5 Tagen (ebenso wie vor dem SG) Karenz Sex haben.
Ich war dann zu US (um den optimalen Zeitpunkt für den Test zu bestimmen) und da hat der Gyn dann gesehen, dass der ES ganz kurz bevor steht und hat gemeint, wir sollten unbedingt Sex haben um ihn optimal auszunutzen. Wir haben dann also auch an 2 Tagen hinter einander geherzelt und im PCT wurden dann gar keine Spermien gefunden...ich muss dazu sagen, das das SG von meinem Mann nicht so toll bzw. nicht gut war (er hat OA), aber immerhin hat er Schwimmerchen...

Ich kann dir damit wohl auch nicht wirklich weiter helfen, aber ich habe auch gelesen, dass der PCT nicht so aussage kräftig ist und man ihn ggf wiederholen muss bzw. unterm Mikroskop ZS und Spermien zusammen bringt und dann beobachtet, was geschieht...
rede auf jeden Fall noch mal mit deinem Arzt darüber!

Liebe Grüße und viel Erfolg!

Lucy






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019