Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  BS oder gleich IVF?
avatar  sturzpueppi
schrieb am 17.02.2006 16:25
Hallo
gibt's hier noch mehr, die auf eine BS verzichtet haben, da der KiWu schon sehr lange besteht und das SG sowieso recht eingeschränkt ist - also quasi eine weitere IUI wohl kaum Zweck hätte (3 x neg. IUIs)?
Ist bei uns auch eine Frage der Kosten, denn würde bei einer BS ein "Verschulden" der Kinderlosigkeit durch mich diagnostiziert, könnten wir vielleicht nachträglich noch Kosten für die IUIs zurückerstattet bekommen...
Einerseits will ich sowieso keine IUI mehr, selbst wenn die Eileiter frei wären, andererseits würde dann auch die PKV zahlen müssen, wenigstens anteilig, wenn wir IVF machen Ich hab ne Frage


  Re: BS oder gleich IVF?
no avatar
  Schneehase***
schrieb am 17.02.2006 16:38
Hallo Sturzpueppi.

wir werden auch auf eine BS verzichten, weil eben die Zeit drängt.

Mein FA hat eine BS vorgeschlagen, um Verwachsungen rund um die Eileiter, Eíerstöcke und Gebärmutter zu beseitigen.

Darauf hin waren wir in einer Kiwu-praxis, und der Doc dort meinte, eine BS wäre nur verschenkte Zeit, denn die Verwachsungen kämen wieder und wie aus allen OP-Berichten zu lesen ist, jedesmal etwas mehr.

Somit haben wir uns zur IVF entschieden und warten jetzt auf den nächsten Termin, d.h. Auswertung der Blutwerte und SG und die anstehende Medikation.

Viele Grüße von Schneehase*** Blume




  Re: BS oder gleich IVF?
avatar  sturzpueppi
schrieb am 17.02.2006 16:41
Hallo Schneehase,

vermutlich werden wir uns die BS auch sparen. Einmal weniger eine Narkose...


  Re: BS oder gleich IVF?
no avatar
  Mücklein
schrieb am 17.02.2006 19:07
Hallo Sturzpüppi!
Ich habe auch auf die BS verzichtet. Auch mein Arzt sagte, die Chancen, etwas "aufzukriegen" sind extrem gering, die Belastung durch den Eingriff und die eventuellen Verwachsungen hinterher würde er mir ersparen. Dann wäre der nächste Schritt bei schlechtem Spermiogramm sowieso ICSI, somit haben wir die BS nicht gemacht. Ich hatte zwei negative IUI und hab jetzt gerade mit der Stimulation für die ersten ICSI begonnen...

Viel Erfolg!
Mücklein




  Werbung
  Re: BS oder gleich IVF?
no avatar
  Hummelbienchen
schrieb am 17.02.2006 21:34
hallo,
wir sind ICSI-Kandidaten und es ist NIE was an mir gemacht worden. bis ich nach all den Negativen dann doch mal auf GS bestanden habe. tja, und jetzt bin ich schwer am Überlegen, doch auch noch BS zu machen... denn es könnte ja doch noch ein Problem bei mir bestehen, warum´s bisher nicht geklappt hat. trotz IVF/ ICSI. aber wir haben gleich IVF bzw. ICSI gemacht.

dass aber bei Insemination keine BS gemacht wird, nicht mal die Eileiterdurchlässigkeit per Kontrastmittel geprüft wurde, ist mir schleierhaft!

es waren jetzt einige Beiträge über GS sinnvoll ja/ nein, schaut euch die mal an (Suchfunktion nutzen!)

alles Gute
Hummelbienchen


  Re: BS oder gleich IVF?
no avatar
  Andra n.e
schrieb am 17.02.2006 21:48
Hummelbienchen,

Mir ist schleierhaft der Frau etwas zu untersuchen wenn der Mann das Problem hat und zwar stark.
Wir haben auch 4 erfolglose IUI's, aber der Arzt war von Anfang an sicher es wird nicht klappen und hat mir gar nichts vorgeschlagen. ICSI war ja so wie so die Lösung für uns. Leider konnten wir auch das nicht mehr machen.
Ich hätte aber sehr eine Chromosomale Untersuchung(an beide) gemacht und PID.
Tja, wer soll es wissen woran es liegt.


  Re: BS oder gleich IVF?
no avatar
  Laa
schrieb am 17.02.2006 22:23
es kann was im Gebärmutter seinw as da nicht hingehört. Oft wird ein schlechtes SG gefunden und zack, ist Frau nicht mehr mitschuldig, man guckt nicht mal so genau nach.

Und dann fangend ie Probleme an, vor allem wenn man nach 3 ivf/icsis rausfindet, ahja da war ja was was eine einnistung verhindert hat.
Wenn man in zeitnot ist wegen die magische "40" ok schon, aber sonst... lieber mal abklären vor man anfängt ist mein Motto




  Re: BS oder gleich IVF?
no avatar
  KT
schrieb am 17.02.2006 22:38
Hallo,

ich würde auf jeden Fall und immerwieder eine BS machen. Sind auch ICSI-Kandidaten und bei mir war US bis auf PCO immer unauffällig. Nach 4 Neg. war ich so stur das mich der Doc nur um seine Ruhe zu haben zur BS geschickt hat. grins Ich würde es immerwieder tun, hatte einiges an Endo und die Eierstöcke konnten halt gestichelt werden (ich weiß ist umstritten aber ich wollte es so gerne). Ob es für einen evtl. nächsten Versuch etwas bringt? Keine Ahnung, aber geschadet hat es nix und ich weiß das meine GM ein nettes Plätzchen sein soll und dort keine wirklichen Hinderungsgründe liegen und das allein beruhigt mich ungemein.

Viel Glück,
KT




  Re: BS oder gleich IVF?
avatar  sturzpueppi
schrieb am 19.02.2006 08:56
Hallo Ihr Lieben,
da ich in diesem Jahr 37 werde, ist die Zeit natürlich auch ein Faktor. Könnt ihr mir sagen, wie lange man nach einer BS wartet, um dann eine IVF zu machen? Oder geht das ratz-fatz nacheinander? Ich wollte eigentlich den (heute gestarteten ) Zyklus als Vorzyklus (Synarela, ab 10. März) sehen. Kann man da vorher noch eine BS machen, oder muss man danach pausieren? Dann kann ich mir das bis zum Sommer wieder abschminken, weil wir danach im Mai im Urlaub sind Sonne...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019