Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  .
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 17.02.2006 11:01
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.11.07 17:35 von kantine.


  Re: Chlamydien und Eileiterschäden?
avatar  Stina 72
schrieb am 17.02.2006 15:25
Hallo nomi,

Ich würde AUF ALLE FÄLLE die Durchgängigkeit der Eileiter testen, wenn nicht sogar ne Bauchspiegelung machen lassen! Das Problem ist ja bei Chlamydien, dass man sie einfach nichtr merkt, und wer weiß wie weit die Infektion schon fortgeschritten war...
Bei mir ist es so, dass die Eileiter durch die Chlamydien kaputt sind! War eher eine Zufallsdiagnose, als ich 2003 "Notfallmäßig " eine BS hatte, wegen sehr schmerzhafter und großer Zyste.

Will Dir nicht zu nahe treten, aber gerade wegen Deines Alters wäre es sehr sinnvoll keine Zeit zu vergeuden.


Liebe Grüße






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019