Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  alte Frage: Puregon oder Menogon?
no avatar
  heffalumpine
schrieb am 16.02.2006 20:22
Habe morgen Termin in der Kiwu-Praxis wie es weiter gehen soll.
nachdem wir bei der letzten Stimu nur 2 EZ punktieren konnten, wollte meine Ärztin jetzt mit Puregeon stimmulieren..
Ich dachte Menogon wäre bei "Alten" wegen der EZ-qualität besser???
außerdem sind wir SZ und das Puregon ist doch ungleich teurer..
ich hatte bei der 1.Stimmu 8 EZ mit 150 IE Menogon; bei der 2.Stimu 6 EZ mit 225 IE menogon, bei der 3. 2reife und 3 unreife EZ bei 400 IE Menogon
PU war allerdings schon am 10 ZT, weil die zwei soo riesig schon waren...
ich dachte vielleicht wäre eine niedrigere Dosis 250-300 und eine längere Stimudauer besser????
weiß nicht genau was ich vom puregon halten soll, was kann das wechseln bewirken???
meine FA mein der eine ES ist schon ziemlich am Ende.....




  Re: alte Frage: Puregon oder Menogon?
no avatar
  xochitl
schrieb am 16.02.2006 23:45
hmm, schwierige Frage, vielleicht antwortet der doc ja noch. Möglicherweise will deine Ärztin das Protokoll wechseln, weil du am Schluss nicht mehr so gut darauf angesprochen hast???
Xochitl




  Re: alte Frage: Puregon oder Menogon?
no avatar
  Amrum1999
schrieb am 17.02.2006 08:18
Hallo,

in einem anderen Beitrag hat der Doc geschrieben, dass er Lowies kennt, die mit weniger Menogon bessere Ergebnisse hatten .....finde ich pers. sehr interessant und wenn ich mir deine Behandlungen so ansehe, sieht es auch so aus, oder Ich hab ne Frage




  Re: alte Frage: Puregon oder Menogon?
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 17.02.2006 09:38


Ich fahre mit einer Kombination aus Gonal-F (also im Prinzip das Gleiche wie Puregon, nur vom anderen Hersteller und irgendwie ganz leicht chemisch anders) und Menogon eigentlich sehr gut (150 IE Gonal = FSH und 2 Amp Menogon = 150 IE FSH+ 150 IE LH pro Tag).

Die Liste mit den Lowie-Protokollen im Wiki find ich ganz gut:
[www.wunschkinder.net]

LG

Claudia




  Werbung
  Re: alte Frage: Puregon oder Menogon?
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 17.02.2006 22:41
Liebe Heffa,

ich weiß nun auch nicht, warum der Wechsel erfolgt, möglicheweise gibt es ja gute Gründe dafür. Generell ist das Menogon (auch in Kombination mit Gonal oder Puregon) ein gutes medikament bei frauen, die eher schlecht auf die Stimulation ansprechen. Die Dosiserhöhung ist wirklich zu überdenken, denn offenbar bringt sie ja nicht den gewünschten erfolg (und kostet nur Geld)

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019