Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  dicke der gms ausschlaggebend für endo???
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 16.02.2006 19:14
halli hallo

was ich mich grade mal frage ist, ähm wie drück ich das am verständlichsten aus irre

Also ich habe ja wieder probleme mit der endo und als ich beim doc war
hat er auch gleich die dicke meiner gms ausgemessen, es war mein fünfter zyklus tag. Er sagte das sie ein schönes sattes bett ist und das wenn ich mit der ivf anfange mir schon mal da rüber keine gedanken machen muss, was ich sehr schön finde.

Was mir seit heute durch den kopf geistert ist die frage, lässt die dicke der gms auch gleich auf die anfälligkeit der endo schließen. Was ich da mit meine dicke gms = die gefahr mehr an endo zu erkranken, und dünne gms = weniger endo???

Hat das jemand verstanden Ich hab ne Frage




  Re: dicke der gms ausschlaggebend für endo???
no avatar
  Anonymer User
schrieb am 16.02.2006 19:33
Ja, verstanden hab ich das. aber antworten kann ihc leider nciht.
Wie hoch war die GBS denn am 5. ZT. DA dürfte sie doch gerade erst fertig abgeblutet sein. wEnn sie dann trotzdem noch hoch ist, dann sit sie eben nciht richtig abgeblutet. Das hat aber mit Endo sicher nix zu tun. Endo heißt ja "nur", dass auch Schleimhaut da ist, wo sie nciht hingehört.




  Re: dicke der gms ausschlaggebend für endo???
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 16.02.2006 19:40
gute frage das habe ich natürlich vergessen wie hoch sie war, es hat mich auch gewundert das sie schon so dick ist. Na ja das werde ich beim nächsten termin noch mal nach fragen, bilder hat er ja da von gemacht. Ich dussel mal wider... vergesslich sollte doch ginko nehmen....






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019