Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 


Wir gedenken aller Sternenkinder dieser Welt.
Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember um 19:00 werden weltweit Kerzen für die Sternenkinder dieser Welt ins Fenster gestellt.
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Was denn nun? Doc!
no avatar
  UlliMulli
schrieb am 16.02.2006 09:20
Hallo!
Es geht mal wieder um die Werte des Spermiogramms. Nachdem das erste SG gemacht wurde war gestern das 2.SG an der Reihe.
1 SG super Werte, nur Morphologie zuviele Kopfdefekte
strict criteria >14, er hatte nur 3 % gut geformte.

Naja, dann habe ich erstmal tagelang geheult, weil das Ergebis lt. Internet ja bedeutet Schwangerschaft unwahrscheinlich= ICSI

Gestern meinten die Ärzte (UKE HH Prof. Schulze) dann aber dass es gar nicht so schlimm wäre (morhologie nicht so wichtig)
14 % normal geformte würde kein Mann erreichen. Eine Spanne von 5% wäre normal. Das heißt jawohl dass er also 8 % normal geformte Spermies haben müsste und alles wäre ok (also nur 5 % mehr)

Mal sehen was das 2 SG jetzt bringt. Ich hoffe so dass vielleicht noch ein paar Prozente hinzukommen. Es darf bloss nicht schlechter werden!

Hat jemand Erfahrung mit diesen Aussagen??? Danke für eure Antworten. Ullimulli


  Re: Was denn nun? Doc!
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 16.02.2006 09:42
Hallo UlliMulli,

ich hatte vor etwa 2 Wochen eine ähnliche Frage. Hab Dir die Antwort mal kopiert. Für Dich ist wohl der letzte Satz von Bedeutung.

Viel Glück und liebe Grüße,
Giulia








1. IUI unstimuliert Dez. 05: negativ
2. IUI mit Clomi 2. Febr. 06: negativ




Liebe Guilia,

inwiefern die Morphologie sich auch verbessert hat nach der Aufbereitung, sollten Sie noch einmal nachfragen. Es ist aber sehtr wahrscheinlich, dass sie besser ist, denn bewegliche Spermien sind im Schnitt häufiger morphologisch unauffällig als unbewegliche Spermien. Nach den "Strict Criteria" sind 15% normalgeformte Spermien normal, der Befund wäre also pathologisch aber nicht sehr dramatisch. es wäre also auch zu klären, nach welchen Kriterien die Morphologie bestimmt wurde (WHO oder "strict criteria"). Eine Schwangerschaft ist mit 6 Millionen gut beweglichen Spermien auf jeden fall möglich. Die Moprphologie ist bei der Insemination der am wenigsten wichtige faktor

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

Deutsche Reproduktionsmediziner sind Heulsusen


  Re: Was denn nun? Doc!
no avatar
  Ullimulli
schrieb am 16.02.2006 10:46
Hallo Guilia,

vielen Dank für deine Antwort. Aber wieso die Moprphologie bei der Insemination der am wenigsten wichtige faktor??? Ich denke Spermien die schlecht aussehen (sprich Kopfdefekte haben) kommen nicht alleine ins Ei??? Verstehe ich irgendwie nicht.....
Kannst mir das erklären?smile))) Danke Ullimulli


  Re: Was denn nun? Doc!
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 17.02.2006 20:45
Liebe Ulli,

was Sie da zitieren, könnte von mir sein. Die Morphologie ist zwar nicht unwichtig, aber sehr viel weniger wichtig als Zahl und vor allem Beweglichkeit, da kann ich nur zustimmen.

Auch die Aussage, dss bei der Morphologie kaum ein Mann die Normwerte erreicht, kann man nur unterschreiben

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019