Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Versuch der Befruchtung auch bei unreifen Eizellen??
no avatar
  haupindi2
schrieb am 15.02.2006 20:12
Irgend etwas habe ich vorhin nicht verstanden!!

Jemand schrieb (die genaue Anzahl weiß ich nicht mehr, ist aber unerheblich!), dass von 8 Eizellen nur 4 reif waren, sich aber später 7 befruchten ließen??????

Kann das sein???

Werden unreife überhaupt befruchtet???

Habe ich da etwas falsch verstanden???

Gruß haupindi


  Re: Versuch der Befruchtung auch bei unreifen Eizellen??
no avatar
  *Jane*
schrieb am 15.02.2006 20:17
Ich denke nicht, dass sich unreife Eizellen befruchten lassen. Das war sicherlich ein Missverständnis.

Bei mir waren diesmal in 17 Follikeln nur 11 reife Eizellen. Und dafür wurden dann auch nur 11 Spermien gesucht, der Rest (also die 6 unreifen) wurde sofort verworfen. Das weiß ich so genau, weil die Biologen Schwierigkeiten hatten, überhaupt 11 gute Spermis zu finden.

LG Jane




  Re: Versuch der Befruchtung auch bei unreifen Eizellen??
no avatar
  LeeLee
schrieb am 15.02.2006 20:22
Hallo Haupindi,

so wie ich das letztens hier mal verstanden habe, versucht man unreife Eizellen im Reagenzglas ein wenig nachreifen zu lassen.

Richtig unreife werden meines Wissens nach nicht befruchtet




  Re: Versuch der Befruchtung auch bei unreifen Eizellen??
no avatar
  Sasuana
schrieb am 15.02.2006 20:54
Hallo haupindi,

habe dir unten schon mal geantwortet bezüglich "optimale Follikelgröße".
Zu deiner neuen Frage: Ab welchem Unreife-Grad eine Eizelle gar nicht befruchtet werden kann, weiß ich nicht wirklich. Aber die Eizelle aus meinem 16 mm-Follikel hat mein Arzt damals ca. 5 Stunden lang in einer Nährlösung nachreifen lassen. Sie hat sich dann auch befruchten lassen und sich genau so schnell geteilt, wie die anderen Eizellen. Ich weiß aber, dass es nur wenige Kliniken/Praxen gibt, die dieses System durchführen.
Es gibt außerdem ein Verfahren, das heißt meines Wissens IVM (schlagt mich, wenn ich die falsche Abkürzung gebraucht habe). Da werden bewusst die noch unreifen EZ punktiert und längere Zeit in der Nährlösung nachgereift. Sinn dieses Verfahrens ist es, die Gefahr von Überstimulationen durch längere Spritzendauer bei den Frauen zu vermeiden, die z. B. wegen PCO sehr heftig auf die Stimulation reagieren. Aber auch die IVM (also eigentlich das bewusste "Ernten" von unreifen Eizellen) wird nicht in jeder Praxis durchgeführt.

Viele Grüße
Sasuana




  Werbung
  Re: Versuch der Befruchtung auch bei unreifen Eizellen??
no avatar
  Manulein
schrieb am 15.02.2006 21:24
Hallo



wie Sasuana schon schrieb kann man nur Eizellen befruchten die reif sind.
Wir haben IVM gemacht und die unreifen eizellen sind einen Tag in eine spezielle Nährlösung gereift und wurden dann durch Icsi befruchtet.
Die unreifen, die sich nicht reifen liessen wurden nicht benutzt.



Ganz liebe Grüße
Manu




  Re: Versuch der Befruchtung auch bei unreifen Eizellen??
no avatar
  Sonica
schrieb am 15.02.2006 22:46
Huhuuu, könnte ich das vielleicht gewesen sein???

Bei mir wurden 13 Eizellen punktiert, davon waren aber nur 5 wirklich reif, laut Biologin. Es haben sich aber insgesamt 10 Eizellen befruchten lassen, wobei eine davon leider verworfen werden musste. Somit also 9 befruchtete Eizellen!

Was sie jetzt speziell gemacht haben, damit es was wird, kann ich leider nicht sagen, die Biologin meinte am Telefon, dass es ein außergewöhnlich gutes Ergebnis war.




  Re: Versuch der Befruchtung auch bei unreifen Eizellen??
no avatar
  Löwenzahn
schrieb am 16.02.2006 08:28
Ich kann nur dazu sagen, dass bei mir 9 EZ punktiert wurden, wovon jedoch nur 2 reif waren und befruchtet werden konnten. Die Ärztin und der Biologe konnten sich das nicht erklären - und von "Nachreifen" war keine Rede...

LG

Andrea






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019