Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  paracetamol und einnistung
no avatar
  colonia
schrieb am 15.02.2006 19:23
Hallihallo,

hab mal ne kurze Frage... hab hier gelesen, Paracetamol stände im Verdacht, dass es zu Einnistungsschwierigkeiten führen könnte...
stimmt das??
hab es genommen während WS, weil ich eitrige Angina und höllen-Halsschmerzen hatte... Ki-Wu-Doc hatte gesagt das sei okay...

hat jemand Erfahrung/ Info oder ähnliches dazu??

Merci




  Re: paracetamol und einnistung
no avatar
  rebecca30
schrieb am 15.02.2006 19:50
Hallo Colonia,

mach Dich nicht so verrückt ! Dein KIWU Doc wird bestimmt wissen ob Dir das in der WS schadet oder nicht - ich glaube nicht das er es Dir verschrieben hätte wenn es dadurch zu Störungen kommen könnte !
Ich glaube Dir ja das Du beunruhigt bist - aber das BESTE ist nun wirklich ein bißchen entspannen,Dich freuen das es Dir besser geht und positiv dem SST entgegenblicken ! Leider können wir es ohnehin nicht beeinflussen sonder nur hoffe das die Krümel sich einnisten ! Auch bei den allerbesten Bedingungen gibt es keine Garantie !

Also ...kopf hoch !!!!!!!

Alles Gute
winken
Rebecca




  Re: paracetamol und einnistung
no avatar
  kleinerrabe
schrieb am 15.02.2006 19:51
Also ich glaube nicht das Paracetamol schadet denn mein KIWU doc meinte das kann ich nehmen wenn ich nach der PU Schmerzen haben sollte.


  Re: paracetamol und einnistung
no avatar
  Katinka67
schrieb am 15.02.2006 20:07
Hallo,
ich war während des letzten Versuchs erkältet und ich kann mich erinnern, dass man mir gesagt hat, ich könne Paracetamol nehmen. Aspirin war wohl nicht so doll, aber wegen der Durchblutung (vor der Punktion ist das wohl zu gefährlich).
Viel Glück!
Katinka


  Werbung
  Re: paracetamol und einnistung
no avatar
  *Jane*
schrieb am 15.02.2006 20:21
Ich weiß nur, dass man Paracetamol auch in der Schwangerschaft nehmen darf falls notwendig. Von daher kann ich es mir nicht so richtig vorstellen. Außerdem würde ich dem Kiwu-Doc vertrauen. Irgendetwas musst du ja nehmen, wenn es dir so schlecht geht und Aspirin und Ibuprofen sind auf jeden Fall nicht empfehlenswert.

Bitte mach dir auf keinen Fall Vorwürfe deswegen! Dein Krümel ist bestimmt ein ganz Zäher. Ja

LG Jane




  Re: paracetamol und einnistung
no avatar
  colonia
schrieb am 15.02.2006 20:50
ist ja jetzt eh zu spät... hab es schon genommen... seid echt lieb, vielen Dank fuer´s Mut machen... werde jetzt noch ein wenig durch dieses dämliche TV Programm heute flippern und dann in´s Bett gehen...
wenn ich morgen aufwache... ist dann diese SCH... WS vorbei???
Nicht?? warum nicht, warum muss ich noch bis zum ersten BS nächste Woche warten??

Vielen Dank fuer Eure lieben Däumchen.
gut´s nächtle




  Re: paracetamol und einnistung
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 15.02.2006 21:36


Wo hast Du das gelesen? Das ist nämlich Unfug. Mach Dir keine Sorgen.

LG

Claudia




  Re: paracetamol und einnistung
avatar  Candia
schrieb am 16.02.2006 07:16
Bei mir hat sie das gelesen. Und mein Doc meint, es bestünde der Verdacht. Aber ein Verdacht ist nur ein Verdacht, das habe ich auch dazu geschrieben. Und es geht auch nicht um schädliche Wirkung für eine eventuelle SS, sondern um den Verdacht, dass es die Einnistung behindern kann. Allerdings sagt mein Arzt auch, dass er so recht auch nicht dran glauben kann, da ja Para ein weit verbreitetes Medikament ist und trotzdem Frauen ss werden, aber wenn es sich vermeiden läßt, solle ich doch lieber darauf verzichten.
Und ich sag´s euch ganz ehrlich, das tu ich auch, habe für meine Migräne Novalgin (was nicht in diesem Verdacht steht zwinker), denn mir reicht ein Verdacht aus...ob das nun Unfug ist oder nicht zwinker

LG Tina




  Re: paracetamol und einnistung
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 17.02.2006 20:20
ich habe davon auch noch nie etwas gehört.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019