Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  furchtbar schlechte Befruchtungsrate !
no avatar
  Nana_1
schrieb am 15.02.2006 12:15
Hallo !

Da habe ich mich getern so über meine 17 Eizellen gefreut und jetzt kommt der Hammer: trotz ICSI sind nur 6 Eizellen befruchtet worden. sehr treurig
Ich habe die Biologen recht schlecht verstanden, aber sie meinte einige wären dunkel und nicht schön gewesen. Das wäre bei der hohen Anzahl nicht ungewöhnlich Ich hab ne Frage
Liegt es an meinem Alter ?
Trotzdem wollen sie bis Sonntag mit dem Tranfer warten wegen Blastos. Ist das o.k.?
Ich könnte heulen und soll im Büro die Fasade aufrecht erhalten.

lg,Nana


  Re: furchtbar schlechte Befruchtungsrate !
no avatar
  bebsy
schrieb am 15.02.2006 12:23
Hi Nan,

kann verstehen das du entäuscht bist aber 6 ist doch o.k. beim erstmal hatten wir 11 EZ 4 davon haben sich befruchten lassen 2 zum Trasfer geblieben. Beim zweiten Versuch hatten wir nur 6 EZ davon haben sich wieder 4 befruchten lassen und da hats geklappt.Die Anzahl der EZ und die Anzahl der befruchteten EZ sagt nichts darüber aus ob das positiv oder negativ es muß eben die richtige dabei sein.Grüße bebsy


  Re: furchtbar schlechte Befruchtungsrate !
no avatar
  Anica
schrieb am 15.02.2006 12:27
Liebe Nana,

nur nicht den Kopf hängen lassen - schließlich ist noch gar nichts verloren!

Denk dran, dass es bei vielen geklappt hat, obwohl es nicht danach aussah. Bei den 6 Eizellen, ist sicherlich die Richtige dabei, die sich festbeißt! Ich drücke dir ganz fest die Daumen!

Alles Gute und ganz liebe Grüße!

Anica


  Re: furchtbar schlechte Befruchtungsrate !
no avatar
  Fellchen
schrieb am 15.02.2006 12:28
Hallo liebe Nana,

ich hatte bei beinem vorletzten Versuch 8 EZ, davon waren die meisten wohl auch bräunlich verfärbt und granulierten bei der Injektion (muß man sich wohl so vorstellen, dass die EZ auslaufen beim Einstich). Übriggeblieben für einen Transfer ist eine EZ. Die Biologin meinte nur es gäbe einfach mal Zyklen, in denen die EZ-Qualität nicht so gut ist. Beim nächsten Versuch kann es schon wieder ganz anders aussehen. Aber richtig erklären kann man diesen Prozess wohl nicht. Möglicherweise liegts auch am Stimulationsprotokoll. Ich bin auch zu einem Protokoll zurückgekehrt bei dem ich ein ganz zufriedenstellendes Ergebnis hatte. Ich kann verstehen, dass Du traurig bist. Aber freu Dich lieber über Deine 6 Eizellen. Vielleicht ist ja die richtige dabei.

Ich drück die Daumen für den Transfer Fellchen




  Werbung
  Re: furchtbar schlechte Befruchtungsrate !
no avatar
  *Minimaus*
schrieb am 15.02.2006 12:35
Hallo!!

ICh kann deine Enttäuschung verstehen.... Ich war total enttäuscht, das ich bei der Punktion "nur" 5 Eizellen hatte, aber es haben sich tatsächlich alle 5 auch befruchten lassen...!
6 ich doch eine super Zahl!! Da ist bestimmt die Richtige dabei!
Und ich glaube das die Qualität der Eizelle etwas schlechter sein kann, wenn man so viele Follis hat...
für den TF am Sonntag!!!
LG Minimaus




  Re: furchtbar schlechte Befruchtungsrate !
no avatar
  *Jane*
schrieb am 15.02.2006 12:51
Hallo Nana,

ich kann gut verstehen, dass du über die schlechte Befruchtungsrate traurig bist. Bei uns sieht es auch nicht besser aus. Bei der ersten ICSI waren 3 von 7 (bei 12 punktierten Follis) befruchtet, bei der zweiten 8 von 20 und jetzt bei der dritten 4 von 11 (bei 17 punktierten Follis).
Dass es nicht klappt, kann sowohl an der Eizellqualität als auch an den Spermien liegen.

Ich habe auch gehört, dass eine große Anzahl zu Lasten der Qualität gehen kann, aber ob das tatsächlich so ist, weiß ich nicht.

Aber die schlechte Befruchtungsrate bedeutet nicht, dass die befruchteten nicht in Ordnung sind und du nicht schwanger werden kannst. Ich bin mit einer der drei aus dem ersten Versuch schwanger geworden und habe nun einen süßen Sohn.

Du wohnst ja in Wien. Daher vermute ich, dass alle 6 zu Blastos kultiviert werden sollen. Dann können die Besten davon eingesetzt werden. Ich denke schon, dass mindestens zwei zum Transfer bleiben, denn statistisch überleben 50 Prozent der befruchteten Eizellen die ersten fünf Tage.

Ich kann deine Traurigkeit gut nachvollziehen, mir ging es ähnlich, aber momentan sieht es doch gar nicht so schlecht aus.

Ich drück die Daumen, dass sich deine Embryonen schön entwickeln!

LG Jane




  Re: furchtbar schlechte Befruchtungsrate !
no avatar
  Tigerin
Status:
schrieb am 15.02.2006 13:27
Liebe Nana,

mit sechs befruchteten Eizellen bist Du noch gut weg gekommen! Tatsächlich ist es häufig so, dass die Befruchtungsraten magerer werden wenn viele Eizellen vorhanden sind. Anderthalb Dutzend Eizellen reif zu kriegen, scheint wirklich schwierig zu sein. Einige Kiwu-Ärzte - meine z. B. - zielen bei der Stimmu darauf ab, nicht so viele (gerne weniger als zehn) Eizellen heranzuzüchten. Qualität statt Quantität.

Immerhin hat jedes von Deinen sechs Follis die Chance, zu einem Baby heranzuwachsen!

LG

Tigerin




  Re: furchtbar schlechte Befruchtungsrate !
no avatar
  Carabus
schrieb am 15.02.2006 14:47
Ich kann dich verstehen, aber 6Stück ist trotzdem ok.
Ich drück dir die Daumen..




  Re: furchtbar schlechte Befruchtungsrate !
no avatar
  Pandabär
schrieb am 15.02.2006 17:00
Waren denn alle EZ reif? Wir hatten jetzt bei 16 EZ auch nur 6 befruchtete, aber es waren auch nur 8 reif.

Ich drück Dir die Daumen für den ET




  Re: furchtbar schlechte Befruchtungsrate !
no avatar
  LeeLee
schrieb am 15.02.2006 17:26
Ich hatte schonmal von 15 reifen 4 befruchtet, von 13 reifen ebenfalls 4 befruchtet.

Da sind deine 6 doch prima!






  Re: furchtbar schlechte Befruchtungsrate !
no avatar
  Nana_1
schrieb am 15.02.2006 17:59
Danke, dass ihr mich so lieb aufbaut.
Ich glaube die Docs waren überrascht dass ich so viele Eizellen produziert habe. Ich habe ja nur mit 200 Einheiten Puregon für 9 Tage stimuliert.
Hoffentlich bleib noch etwas zum Transfer über. beten
Heute schon wieder arbeiten zu gehen war scheinbar auch ein Fehler, denn ich habe jetzt echt Bauchweh !

lg, Nana


  Re: furchtbar schlechte Befruchtungsrate !
no avatar
  xochitl nicht eingeloggt
schrieb am 15.02.2006 19:05
ich hab auch sechs und bin sehr froh darüber. Klar, wenn man 17 Follis hat (ich hatte 11), geht man von mehr aus, aber mit sechs hat man doch wirklich ne gute Chance auf EIN Baby - und das reicht doch fürs erste, oder?
Xochitl


  Re: furchtbar schlechte Befruchtungsrate !
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 17.02.2006 00:03
Liebe nana,

bei einer solch hohen Zahl an Eizellen ist es nicht ungewöhnlich, dass oft einige nicht reif oder überreif sind. Entsprechend ist dann auch die prozentuale Befruchtungsrate gering. Absolut gesehen sind jedoch 6 befruchtete Eizellen völlig in Ordnung. Ob man deswegen gleich einen Blastozystentransfer machen sollte, weiß ich nicht, dass ist wohl irgendwie auch geschmackssache

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019