Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Frage zu Menogon
no avatar
  Beduni
schrieb am 15.02.2006 10:49
Hallo Ihr Lieben, ich hab da mal eine Frage zu Menogon. Gestern Abend habe ich mir die erste Spritze Menogon 225 Einheiten gespritzt. Fast sofort, ca 15 Minuten später, fingen die Eierstöcke an sich zu melden - so als wären sie aufgeweckt worden. Es zog ein wenig, mal rechts, mal links, mal beide gleichzeitig. Die IVF davor wurde ich mit Puregon stimuliert, da hatte ich das nicht so. Ich frage mich nun, wie das wohl weitergeht, die erste Kontrolle habe ich erst nächsten Montag. Deutet das vielleicht schon auf eine mögliche Überstimulation hin? Oder bedeutet es jetzt, dass dieses Hormon besser für mich ist, da Puregon nicht so angeschlagen hat? Ich habe hier im Forum schon ein wenig gestöbert, die meisten von Euch haben aber eher das gegenteilige Problem, sprich sie machen sich Sorgen, weil sie nichts, oder erst spät etwas merken. Hat einer von Euch auch schon meine Erfahrung gemacht?


  Re: Frage zu Menogon
no avatar
  Peyto
schrieb am 15.02.2006 11:43
Hallo Beduni,

ich habe auch mit Menogon stimuliert. Das Ziehen in den Eierstöcken hatte ich auch, allerdings nicht so früh wie Du. Das ist halt bei jedem anders. Ich weiß nicht, ob es bei Dir tatsächlich von der Spritze kam. Eine Viertelstunde später - ich denke der Körper braucht schon länger, bis er das Medikament aufgenommen bzw. verarbeitet hat. Ich glaube auch nicht, dass man jetzt schon sagen kann, dass das auf eine Überstimulation hindeutet.
Nach sieben Tagen Stimulation den ersten Ultraschall zur Kontrolle ist normal. Freu Dich, dass sich Deine Eierstöcke melden, dann sind sie wenigstens aktiv!

Liebe Grüße




  Re: Frage zu Menogon
no avatar
  kiba
Status:
schrieb am 15.02.2006 12:17
Hallo!

Ich fange heute auch mit menogon 225 an, mal sehen wie das wird. Bin schon beruhigt, dass du die gleiche Dosis hast, ich dachte schon, das sei etwas viel.

Grüße Kiba


  Re: Frage zu Menogon
no avatar
  Beduni
schrieb am 15.02.2006 12:38
Hallo Peyto, ich habe mich auch erst gefragt, ob es tatsächlich sein kann, dass ich so schnell etwas spüre. Da ich nach der Spritze aber nicht in mich hineingehorcht habe (da anderweitig beschäftigt), hab ich es mir auch bestimmt nicht eingebildet. Warum auch nicht, Narkosen und andere Mittel die gespritzt werden, wirken ja auch sofort. Also abwarten und Deinen Rat befolgen und mich über aktive Eierstöcke freuen. smile

******

Hallo Kiba, dann sind wir ja fast gleich. Meine Punktion wird wohl am 27.02 stattfinden. Wünsch Dir alles Gute und viel Erfolg bei Deiner ersten Spritze in diesem Zyklus.


  Werbung
  Re: Frage zu Menogon
no avatar
  Bällchen
schrieb am 15.02.2006 20:51
Hallo Hallo,

habe heute morgen auch mit Menogon (rechte Seite)angefangen und auch nach kurzer Zeit ziehen gehabt und habe es jetzt immer noch. Zusätzlich spritze ich noch Genoal F (linke Seite) da merke ich nichts. Das ist meine 2.ICSI und ich freu mich auch das ich was merke da habe ich das Gefühl es tut sich was.

Also lass uns das positiv sehen

Schönen Abend noch






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019