Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswocheneues Thema
   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF

  Schilddrüsensono+Knoten festgestellt
no avatar
  Susanne66
schrieb am 14.02.2006 19:50
Ich war heute zu einer Schilddrüsensono und da wurde ein keiner Knoten (0,9x0,4x0,5 mm)festgestellt. Die Ärztin meinte, ich brauche mir da keine zu großen Sorgen zu machen, denn nach ihren Erfahrungswerten ist die bildliche Darstellung unauffällig und weißt nicht auf eine Bösartigkeit hin.
Meine Schilddrüse ist sehr klein, sie ist so klein, dass man denken könnte, ich sei da schon mal operiert worden, was ich aber nicht bin.
Morgen bekomme ich Blut abgenommen, denn die Vermutung einer Unterfunktion drängte sich ihr auf.
Wenn sich das bestätigen sollte, wird sie mir ein kombiniertes Präperat mit zusätzlichem jod verschreiben. Sie meinte, dadurch könne solch ein Knoten auch verschwinden.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ich muss sagen, allein beim Wort KNOTEN ist mir schon etwas Angst und Bange geworden.Ohnmacht

Ist jemand nach einer medikamentösen Schilddrüseneinstellung spontan schwanger geworden?

Danke für eure Antworten.

LG von Susanne


  Re: Schilddrüsensono+Knoten festgestellt
no avatar
  Goldlöckchen
schrieb am 14.02.2006 20:56
Hi Susanne, kann ich gut verstehen das Du da erst mal schlucken mußtest. Ging mir nicht anders, ich hab auch so einen netten kleinen Knubbel. Eingstellt werden mußte ich nicht weil meine Werte alle in Ordnung sind, ich muß nur alle halbe Jahr zur Ultraschallkontrolle.






  Re: Schilddrüsensono+Knoten festgestellt
no avatar
  josy2
schrieb am 14.02.2006 21:06
Hallo,
habe auch einen Knoten in der Größe wie du ihn hast, Blutwerte sind o.K. Muß alle 6 mon. zur Sono-Kontrolle, aber Jod soll man bei Knotenbildung NICHT nehmen. Können unkontrolliert arbeiten und eine Überfunktion erzeugen, frag deinen Arzt danach.
LG
Josy




  Re: Schilddrüsensono+Knoten festgestellt
no avatar
  Sabine75
schrieb am 14.02.2006 21:39
Hallo,

wart erst mal die Blutwerte ab. Meine SD ist auch kleiner als normal. Ich hab allerdings Hashi mit Unterfunktion und nem Knoten der sich noch nicht entschieden hat ob er heiß oder kalt werden will.

Es gibt heiße und kalte Knoten. Die heißen Knoten bestehen aus sehr aktiven SD-Gewebe, die kalten aus nicht aktivem Gewebe.
Die heißen können Überfunktion verursachen. Es gibt bei den heißen Knoten verschiedene Möglichkeiten der Behandlung.

Die kalten müssen gar nichts. Der Rest der SD übernimmt die Funktion, oder es kommt zur Unterfunktion, die dann durch Tabletten wieder ausgeglichen werden kann.

Aber mit Jod wär ich vorsichtig.
Bei Hashimoto sollte hochdosiertes Jod sogar gemieden werden.




  Werbung
  Re: Schilddrüsensono+Knoten festgestellt
no avatar
  Asja
schrieb am 15.02.2006 10:44
Liebe Susanne,

ich habe auch eine ziemlich kleine SD und einen kleinen (kalten) Knoten und eine latente Unterfunktion, die mit Thyroxin (niedrig dosiertes SD-Hormon) behandelt wird bzw. die fehlenden Hormone eben durch das Präparat gegeben werden. Der Knoten wird halbjährlich per US kontrolliert, ebenso die Blutwerte. Das ist alles nicht besorgniserregend. Jod soll ich übrigens auch nicht nehmen. Lass Dich im Zweifel lieber an einen Spezialisten überweisen, die sollten sich mit all den Facetten (insbesondere hinsichtlich Einfluß der SD auf Fruchtbarkeit) bestens auskennen !!
Bei mir wurde diese Problematik übrigens erst im Rahmen einer KiWu-Behandlung entdeckt....und erst nach dem Beginn der Behandlung hat's gleich in der dersten IUI geschnaggelt. Vielleicht war das bei mir ein wesentliches Hindernis, schwanger zu werden !? (Haben vorher 2 Jahre alles Mögliche versucht)

Viel Glück und nicht so viele Sorgen !!

LG
Asja


  Re: Schilddrüsensono+Knoten festgestellt
no avatar
  katalyt
schrieb am 15.02.2006 17:42
Hallo Susanne,

zunächst erstmal- keine Angst haben! Ich habe lange gewartet und hatte dann - einen auch bei gutem Auge von außen sichtbaren großen kalten Knoten in einer Seite der SD und diffuse Gewebe in der anderen. Hab zur Sicherheit und weil ich seit 2003 versuche schwanger zu werden eine Sziniti machen lassen und danach ging alles sehr schnell. Mir wurde wegen Carcinomverdacht eine Operation unbedingt nahe gelegt. Fast alles wurde raus genommen (letztes Jahr) - kürzeres Bangen, Nachbehandlung und nun Medikamenteneinnahme (Thyroxin). Bin regulär beim Check-up und meine Ärztin versuchte, das TSH etwas höher anzusiedeln (andere Dosis). Mache das seit ca. 4 Wochen und hab heute - trotz aller Pipi- test- Antipathie mit zartrosa getestet. Ich bin weiterhins skeptisch und trotzdem total vom Hocker. Es wär zu toll!

Drücke Dir die Daumen- wichtig ist, dass Du danach gehst!

Kat




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019