Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  KiWuZentrum Osnabrück
no avatar
  heather
schrieb am 14.02.2006 13:56
Hallo Ihr Lieben!

Mich würde ja mal brennend interessieren, ob es hier IRGENDWELCHE Mädels gibt, die - wie wir - im KiWuZentrum Osnabrück sind ... oder waren.
Wir sind erst kurz dort, seit November, aber es sieht schon alles danach aus, dass wir diesen Sommer schon mit ICSI starten, d.h. es stehen aufregende Zeiten bevor! Ja
Mein Eindruck von den beiden Ärzten (ein Mann, eine Frau) ist bisher gut, aber ich würde gerne ein paar andere Stimmen hören. Immerhin gibt´s viel zu entscheiden, abzuwägen und zu klären. Ich hab ne Frage
Die Praxis ist glaube ich überregional recht angesehen und auch dementsprechend voll - auf das Erstegespräch mußten wir locker drei Monate warten, beim Folgetermin (Gespräch) sah´s auch nicht besser aus!! Aber wenn man erstmal richtig DRIN ist, ergeben sich bestimmt öfter Gelegenheiten, Fragen zu stellen...
Bis dahin bin ich heilfroh, dass ich mich hier bei Euch schlaulesen und -fragen kann! Kuss
Also: Jemand da, mit dem ich regional fachsimpeln kann???

LG, Heather.




  Re: KiWuZentrum Osnabrück
no avatar
  ele72
schrieb am 14.02.2006 18:55
Hallo heather,

ich bin ebenfalls im KIWU-Zentrum Osnabrück. Ich fühle mich bislang dort auch sehr gut aufgehoben und bin gerade bei einer ICSI Therapie am Freitag habe ich dort meine erste Punktion.

Meinen ersten Stimu-Versuch mußte ich mangels Eizellen abbrechen und nun habe ich zwar mit 5 Zellen auch keine große Ausbeute. Aber nach der Punktion kann ich bestimmt mehr berichten, wie die OP und so dort verläuft.

Die Stimu hat anwendetechnisch sehr gut geklappt und auch so fühle ich mich sehr gut betreut.

Wäre schön, wenn Du mir Deine Erfahrungen dort mitteilst.

Auf die Termine für das Erst und Zweitgespräch haben wir auch sehr lange gewartet. Aber wenn es so richtig los geht, geht das sofort, sobald alle Anträge und Formulare der KK vorliegen gibt es keine Wartezeiten mehr.

Gruß
ele


  Re: KiWuZentrum Osnabrück
no avatar
  Bina71
schrieb am 14.02.2006 20:26
Hallo,

ich bin auch im Kiwu-Zentrum OS. Wir waren bis jetzt nur bei Herrn Dr., finde ihn auch ganz nett. Wir hatten unser Erstgespräch im Oktober, ging eigentlich noch ganz schnell, weil wir zum Glück über die Warteliste dazwischengekommen sind (offiziell waren wir erst im Dezember dran). Auf das Ergebnisgespräch mussten wir dann auch über drei Monate warten (war im Januar), hauptsächlich weil mein Mann noch ein 2. Spermiogramm machen musste.
Beim Ergebnisgespräch fühlte ich mich allerdings von der ganzen Informationsflut etwas überrollt, wir wurden mit ICSI konfrontiert, womit ich irgendwie nicht wirklich gerechnet hatte. Und obwohl ich vorher schon einiges gelesen hatte, fand ich die ganzen Informationen doch etwas verwirrend.... Soll jetzt kein Vorwurf an den Doc sein, er hat sich schon genügend Zeit genommen.

Jetzt steht uns wohl also auch eine ICSI bevor, vorher muss ich allerdings noch eine Gebärmutterspiegelung machen und die Ergebnisse von den Anträgen bei den KK abwarten (ist bei uns leider etwas kompliziert, weil ich privat und mein Mann gesetzlich versichert ist).

Ele, ich drücke dir die Daumen für deine Punktion! Berichte mal wie es dir ergangen ist!

Alles Gute für euch beide und freue mich schon auf weiteren Erfahrungsaustausch.

LG, Bina




  Re: KiWuZentrum Osnabrück
no avatar
  heather
schrieb am 15.02.2006 13:06
Hallo Ele, hallo Bina!!!

Schön, dann sitzen wir ja alle drei im gleichen Boot! Ich bin sehr gespannt auf Eure Erfahrungen! winken

Ele,
wie hast Du denn die Stimu gemacht? Was für ein Protokoll? Ich hab schon mehrfach gelesen, dass das wohl auch so ein bißchen Geschmackssache der Ärzte ist... Geht Doc Schneider da schnell in die vollen oder stimuliert er eher vorsichtig? Mal abgesehen von der Diagnose, is klar ... Ich frage deshalb, weil bei mir erstmal alles so ganz okay ist und ich bin noch sehr unsicher, ob man mit der Stimu lieber vorsichtig sein sollte (wegen der Nebenwirkungen) oder lieber gleich etwas mehr machen sollte, damit´s auch anschlägt und evtl. Kryos übrig bleiben ... Ich hab ne Frage Schließlich setzen wir ja nun viel auf eine Karte (ja gut 3-4 ...), da will man ja möglichst wenig falsch machen ...

Bina,
ich find den Doc auch gut. Beim letzten Gespräch hatte ich mich schon drauf eingestellt, dass nur vage Antworten kommen, weil das 2. SG noch aussteht und dementsprechend noch kein Behandlungsplan erstellt werden kann ... aber aufgrund der bisherigen Diagnose hat er auch sehr klar den Weg ICSI vor mir ausgebreitet. Im Grunde war mir das sogar lieber als vage wir-gucken-mal-Statements, die mich zum jetzigen Zeitpunkt nur noch kirrer machen würden. Im Moment gehen wir davon aus, dass das 2. SG mehr Formsache als alles andere wird... Kurz nach Ostern ist unser nächster Termin, dann werden hoffentlich Nägel mit Köppen gemacht.
Bammel hab ich ja schon, aber wenigstens hat die jahrelange ahnungslose Warterei nun ein Ende und wir haben jetzt, wo wir wissen was los ist, realistischerer Chancen denn je auf ein Baby!

Also, Mädels, dass Ihr mir nicht gleich wieder verlorengeht in dem Gewusel hier ... Lasst uns notfalls über PNs in Kontakt bleiben, ja?

LG, Heather.




  Werbung
  Re: KiWuZentrum Osnabrück
no avatar
  ele72
schrieb am 15.02.2006 18:28
Hallo Bina, hallo Heather,

danke für die . Kann ich gut gebrauchen.

Also erst hat mich Frau Dr. Coordes, behandelt, auch die Gespräche haben wir bei ihr geführt. Wir hatten uns schon intensiv im Internet etc. über alles erkundigt und somit hatten wußten wir schon vor dem Gespräch sehr gut Bescheid.

Als es dann ernst wurde fing meine Behandlung mit Nasenspray Synarela und 3 Ampullen Menogon HP an. Bei der 1 US wurde festgestellt, das ich zu wenig Eizellen bilde und man erhöhte die Dosis auf 5 Ampullen. Die 2. US hatte ich dann bei Dr. Schneider und er riet mir die Therapie abzubrechen, da sich nichts tat. Das war im Okt/ Nov. 2005.

Die 2. Stimu erfolgte dann diesen Monat direkt bei Dr. Schneider mit 6 Ampullen Menogon HP und 2 x tgl. NS Synarela. Gestern bei der letzten US vor der Punktion am Freitag waren es dann 5 Eizellen (nicht sehr viel). Ich mußte dann am selben Abend letztmalig 6 Ampullen Menogon spritzen, heute nochmal Synarela und auch heute den Eisprung auslösen.

Ich habe die Stimu sehr gut vertragen und bislang keine gravierenden Nebenwirkungen (nur manchmal leichte Schweissausbrüche und ein, zwei Pickel mehr). Aber leider finde ich es nicht ganz billig diese hohe Dosis zu spritzen, denn Menogon ist nicht gerade ein Schnäppchen.

Freu mich von Euch zu hören.

Gruß
Ela


  Re: KiWuZentrum Osnabrück
no avatar
  Kaiya
schrieb am 15.02.2006 21:40
Hallo zusammen,

ich bin auch in Osnabrück in Behandlung.
Hatte gestern meine 4. Insemination.

@ ele: Wann warst du denn gestern in der Praxis. Haben wir vielleicht gemeinsam im Wartezimmer gesessen ?

Ich bin bisher auch ganz gut zufrieden dort. Hab allerdings ein bisschen das Gefühl, dass das Geld, was wir so dort lassen, eine ziemlich große Rolle spielt. Muss schon allein für IUI immer wesentlich mehr bezahlen als andere Mädels in anderen Praxen. Liege auch imemr weit über den Vorgaben der Praxis.

Nett finde ich beide Doc´s.

Mit den Terminen war´s bei uns immer so, dass wir über die Warteliste schneller reingerutscht sind. War zwar dann immer recht kurzfristig aber wenigstens nicht so ewig. Wenn man dann einmal richtig drin ist - nach dem Auswertungsgespräch, kann man selbst über seine Termine entscheiden und auch ganz kurzfristig welche bekommen.

Ich würde mich auch über einen weiteren Austausch freuen.

Liebe Grüße
Kaiya




  Re: KiWuZentrum Osnabrück
no avatar
  shorty2
schrieb am 16.02.2006 06:31
Hallo Ihr Lieben,

mein Mann und ich sind auch in OS in Behandlung, sowie eine Kollegin von mir. Ihre Behandlung mit ICSI war die erste und es hat auch gleich geklappt. Am Fr. muß sie zum Ultraschall, um zu sehen ob es ein Krümel oder zwei sind. Wir sind mit der Praxis insgesamt gut zufrieden, jedoch machen mich die Wartezeiten etwas mürbe. Aber so ist das nun mal. Bei uns wird voraussichtlich auch die ICSI Programm sein und unser Ergebnisgespräch haben wir am 30.03.06. Würde mich über stetigen Austaush freuen..

LIebe Grüße Shorty2


  Re: KiWuZentrum Osnabrück
no avatar
  heather
schrieb am 16.02.2006 12:08
Hi Shorty!

Würd Dir ja gerne ne PN schicken, damit wir in Kontakt bleiben können und uns nicht gleich wieder verlieren. Wir haben ja scheinbar den gleichen Plan, auch was das Timing angeht... könnte also spannend werden! Aber auf Deinem Namen ist leider kein Link. Mail mir doch mal, wenn Du magst ...

LG, Heather.




  Re: KiWuZentrum Osnabrück
no avatar
  Kryo
schrieb am 17.02.2006 12:24
Hallo Leute!
Bin auch in Osnabrück in Behandlung. Zwar machen wir nun eine kleine Pause. Mein Körper und meine/unsere Psyche sollen sich erholen. Möchte mit euch mitfiebern und über das Thema Kinderwunsch austauschen. Besonders über die Praxis. Wie ihr Dr. Schneider findet und Fr. Dr.???

1.ICSI im Feb.2005 - Negativ
Kryo April - Positiv, leider nur bis zur 10./11. SSW (MA)
2.ICSI im Nov.2005 - Negativ
Kryo Januar 2006 - Negativ

Neuen Antrag an der KK stellen, wenn der 3.Versuch genehmigt wird dann vorraussichtlich Plan ich ihn im Juli/ August.
Jetzt werde ich mich erstmal erholen. Von den auf und ab.

Wäre lieb von euch zui hören
Würde mich sehr freuen

Ganz liebe Grüsse
Tina

P.S.: Drück euch für die Zukunft die Daumen





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019