Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Dämliche Gedanken!!!
no avatar
  Becky75
schrieb am 14.02.2006 10:52
Hallo -

in meinem Kopf schwirren dämliche Gedanken und damit ich nicht ganz alleine verblöde möchte ich diese Gedanken doch gerne mit Euch teilen Zunge rausstrecken

Wir haben ja diesen Zyklus ausgesetzt mit der Stimu und gehen dann im nächsten Zyklus unsere IUI an.

Jetzt habe ich schon einige Mal mit meiner FÄ und meinem gewitzelt, dass wir diesen Monat ein Baby machen Ja und uns die IUI dann glatt sparen können.

Da es für uns eigentlich keine organischen/homonellen Hindernisse gibt habe wir natürlich auch diesen Monat genutzt (ES war Sa.). Natürlich nicht so verbissen wir in der Stimu sondern so wie es uns gerade paßte.

Und jetzt schwirren mir die Worte von meiner FÄ im Kopf herum: "Sie wären nicht die ersten bei denen es ganz spontan funktioniert wenn man kurz vor dem Eingriff steht!"

Ohne Spritzen, kein Utrogest, kein Druck.....wie schön !

Aber vor lauter daran-denken dass es vielleicht "wundersamer Weise" jetzt geklappt haben könnte, hänge ich schon wieder in der ganz normalen WAHNSINNSschleife rum Ich bin sehr sauer

Versteht Ihr was ich meine?

Keine Entspannung, kein Loslassen, keine Gelassenheit...

Manno Ich bin zornig , rebeca




  Re: Dämliche Gedanken!!!
no avatar
  Möhre!
schrieb am 14.02.2006 11:01
ohh becky....


ROFL
das ist der ganz normale wahnsinn aber ich versteh ganz genau was du meinst Kuss lg Möhre




  Re: Dämliche Gedanken!!!
no avatar
  dacat
schrieb am 14.02.2006 11:05
Hallo Becky,

klar versteh ich das - wahrscheinlich so wie die meisten hier. Des Rätsels Lösung ist auch ganz einfach: Dir schwirren die vielversprechenden Worte Deiner FA im Kopf rum und auch Du hoffst auf dieses "Wunder". Gleichzeitig setzt Du Dich damit unter Druck, ganz "entspannt und gelassen" sein zu wollen/müssen, damit dieses Wunder auch eintritt und bumms befindest Du Dich in dieser tückischen Spirale: ich muss gelassen sein - ich bin es aber nicht .... und so weiter und so fort .... und Du steigerst Dich immer weiter rein ....

Ich persönlich hatte ein Problem damit, bevor ich mit der 2. ICSI angefangen habe. Mein KiWu-Doc hatte mir nämlich schlauerweise gesagt, ich solle nur damit anfangen, wenn ich wirklich 100%ig gelassen bin. Und schon ging's bei mir los: ich fragte mich, ob ich gelassen bin - kam darauf, dass ich es nicht 100%ig bin (is ja auch kein Wunder) - und begann mich unter Druck zu setzen .... am nächsten Tag hab ich Rotz und Wasser geheult und befand mich in der totalen Krise.

Abends hab ich dann meinen Doc angerufen und ihm gesagt, dass er sich unterstehen soll, mir noch einmal zu sagen ich "muss" gelassen sein - das ist nämlich keine, die in der KiWu-Mühle steckt.

Seitdem ich nicht mehr gelassen sein "will", bin es aber seltsamerweise .... Na ja, noch bin ich ja nicht in der WS .....

UUUUPPPPSSSSS - doch soviel von mir gelabert ... LOL

.... Lange Rede, kurzer Sinn: Versuch Dich nicht, zur Gelassenheit zu "zwingen", denn dann hast Du schon verloren. Akzeptiere einfach für Dich, dass Du völlig unentspannt bist und erlaube Dir, zu kollern .... Vielleicht hilft es ja ....

Liebe Grüße

daCat




  Re: Dämliche Gedanken!!!
no avatar
  *ameise*
Status:
schrieb am 14.02.2006 11:07
Hallo Rebecca,

ich verstehe dich sooo gut!

Bei mir ist es genau so:
Ich habe meine ersten Spritzen hinter mir und bevor wir mit IUI oder auch IVF weiter machen, sollen wir es zwei- drei Zyklen mit GV probieren, haben wir dann auch.
Mein ES war auch am Wochenende.
Die Chancen sind zwar mehr als gering, aber ich hoffe so sehr, denn auch mir sagte die Ärztin, dass sie schon alles erlebt hätten und eine natürliche Schwangerschaft nie auszuschließen sei.

Sie hat uns viel Spaß gewünscht und irgendwie glaubt man jetzt an einen Erfolg.

Ich bin heute ES+9/10 und bald weiß ich mehr.

LG Ariane


  Werbung
  Re: Dämliche Gedanken!!!
no avatar
  Poppi
schrieb am 14.02.2006 11:08
ja, ich versteh dich besser als du dir denken kannst. wir haben ja auch diese doofe diagnose.
und von allen bekomme ich den saublöden rat: entspannd ich und du wirst sehen, du wirst dann ganz von selber schwanger (meine drohung steht immer noch: der nächste, der mir das sagt wird gekillt Ich bin sehr sauer )
und wie schon oft denke ich mir: am donnerstag spritze ich das decapeptyl als vorbereitung für unsere kryo. soll ja auch als einnistungsspritze helfen. Sex hatten wir auch. vielleicht klappts ja von selber.
und wir immer werde ich meine mens kriegen, wie immer kann auch ich nicht loslassen.
liebe becky, uns ist nicht zu helfen. ich fürche, wir müssen mit unseren gedanken leben. und sie irgendwann akzeptieren.
ich weiss, das war jetzt nicht gerade das, was du lesen willst, aber - tschuldigung - mir hat es einfach gut getan meine auch so dämlichen gedenken hinzuschreiben.
wir beide sollten uns ganz fest
alles liebe
poppi




  Re: Dämliche Gedanken!!!
no avatar
  dacat
schrieb am 14.02.2006 11:11
@poppy:

Das ist super .... Du bringst es auf den Punkt. Ich werd auch so seltsam aggressiv, wenn mir jemand mit diesen "gutgemeinten Entspannungs- u. Gelassenheits-Ratschlägen" kommt .... Ich bin sehr sauer

LG

daCat




  Re: Dämliche Gedanken!!!
no avatar
  BineSa
schrieb am 14.02.2006 12:05
Hallo Becky,

so dämlich finde ich deine Gedanken gar nicht. Solange du mindestens einen funktionierenden Eileiter hast, ist immer ein bisschen Hoffnung auf ein selbstgemachtes Wunder da.
Seit ich durch meine Gewichtsabnahme regelmäßige Zyklen habe (bin PCOlerin), hoffe ich auch jeden Monat.
Selbst wenn die Wahrscheinlichkeit noch so gering ist, tatsächlich kommen Schwangerschaften in der Wartezeit auf eine IUI, IVF oder ICSI ja vor. Und wir alle wären ja gerne bei denen, die ein kleines Wunder produzieren.

Aber was das Entspannen angeht, das kannst du vergessen. Bei mir klappt es bis kurz vor Mensbeginn, aber dann werde ich auch raschelig und achte auf jedes Ziepen, genauso wie in einer IVF- oder Kryo-Warteschleife. Na ja, so bleibt das Leben spannend.

Ich drück dir die Daumen
BineSa




  Re: Dämliche Gedanken!!!
no avatar
  Maya2005
schrieb am 14.02.2006 12:21
Hallo smile
das mit dem gelassensein kannst du vergessen, das bin ich seit Jahren (seit ich die schlechte Spermiendiagnose kenne!).
Und weißt du was, ich bin kein bisschen schwanger grins !!!!
Also, viel Spaß und gute Nerven beim Kollern..... Zunge rausstrecken Zunge rausstrecken
Und so schlecht sieht es ja nicht aus und der Sex war doch entspannter, oder (vielleicht ist es ja genau das!!!)
Viel Glück




  Re: Dämliche Gedanken!!!
no avatar
  Becky75
schrieb am 14.02.2006 13:00
DaCat - ich lache mich gerade weg wenn ich mir vorstelle wie sich Dein FA einen Anschiß von Dir einstecken muß und wahrscheinlich gar nicht weiß wofür ("Unterstehen sie sich ja, mir nochmal so etwas zu sagen!!!!") LOL

Ach Ihr Lieben..... wenn Ihr mein dickes Grinsen auf dem Gesicht sehen könntet.... Cool

Es ist genau wie Ihr es sagt: je mehr Gelassenheit ich mir auferlege, desto angespannter bin ich Achso!

Ich glaube - ohne Gelassenheit bin ich viiiiiiiiel entspannter ROFL

Ich drücke Euch alle, rebeca




  Re: Dämliche Gedanken!!!
no avatar
  dacat
schrieb am 14.02.2006 14:20
Huhu Becky,

Freitag hab ich Folli-Gugg und ich weiß genau, dass er "es" wieder tun wird und mir vorbetet, dass ich gelassen sein soll ... weil das wohl zu seinem "Standard-Repertoire" an gutgemeinten Ratschlägen gehört. *loll*

Und soll ich Dir was sagen? Er wird den nächsten Spruch von mir kassieren. Er ist aber recht humorvoll und nimmt es mir nicht übel - hoffe ich smile

Liebe Grüße und halt die Ohren steif

daCat




  Re: Dämliche Gedanken!!!
no avatar
  Jozi
schrieb am 14.02.2006 14:29
Oh ja, und wie ich das kenn!!! Meist schaffe ich es, mich abzulenken und positiv zu denken. Aber es gibt Tage, da glaub ich es nicht bis zum Abend schaffen zu können. Muss noch mehr Infos im Internet nachlesen, muss nochmal mit meinem Mann drüber reden, muss sofort den Arzt anrufen, muss nochmal meine Symptome deuten, muss muss muss... Das zieht einen so runter und lähmt mich total. Ich verbringe ganze Tage dann nur mit dem Gedanken daran und lasse Arbeit liegen, ist mir dann alles egal. Aber es gibt auch andere, gute Tage.

Ach, wenn jemand ein Patentrezept weiss, bitte bei mir melden. Ich hab nur Angst, dass es immer schlimmer wird...

Also Becky, keine Ahnung, lenk Dich ab. Kino, Freundinnen, Sauna, was auch immer. Viel Glück!!!

Jozi




  wieso dämlich?
no avatar
  jele
schrieb am 14.02.2006 15:04
du hast doch schon 2 kinder auf "normalem " weg bekommen. wieso sollte es dann nicht nochmal klappen??

hier sind viele, deren sehnlichster wunsch bisher nicht erfüllt wurde, aber viele, die immer wieder von einer spontan ss überrascht werden (s. elternforum!!).

ich wurde nach 5 jahren ss, da hab ich auch nicht mehr dran geglaubt. meine Fä hat mir immer mut gemacht und auch erzählt, wie patientinnen nach erfolglosen IVIs spontan Schwangerschaft wurden.
deine Fä will dir eben auch mut machen und sie hat sicher nicht unrecht mit ihrer erfahrung.

meiner bekannten wurde eingeredet, sie bräuche hormone zum Schwangerschaft werden. hat dann auch 2mal geklappt, und das 3. kind kam dann sehr rasch ohne hormone hinterher, denn sie hat ja nicht verhütet....

eine andere bekannte hat 7 jahre auf kind nr.1, 4 jahre auf kind nr.2 gewartet. ein 3. kam plötzlich nach weiteren nur 2 jahren auf die welt.

meine freundin wurde mit dem ersten kind innerhalb von 4 monaten ss, er ist jetzt 6 und ein 2. lässt bis heute auf sich warten! warum, keiner weiss es....


es gibt da keine regeln. wieso der medizin mehr vertrauen als dir selbst? ehrlich, ich weiss, wie du dich fühlst, warte selber auf ein 2. kind, aber ich hoffe einfach, dass es nochmal klappt. ich fänd es sogar schlimm, wenn man diese hoffnung verlöre und nur nach dem diktat der ärzte leben dürfte!!!


gruss, jele




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019