Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Spermien-Antikörper
no avatar
  nicki70
schrieb am 14.02.2006 09:54
Hallo!

Ich habe eine Frage!
Bei wem wurden evtl. auch Spermien-Antikörper im Blut festgestellt? Ich hatte nun schon meine 3 FG. Wer weiß mehr über die Antikörper? Gibt es Therapien was kann man tun usw.? Bin ziemlich verzweifelt und deshalb wäre ich euch für jede Erfahrung die ihr mitteilen könnt dankbar!

Liebe Grüße

Nicki


  Re: Spermien-Antikörper
no avatar
  *ameise*
Status:
schrieb am 14.02.2006 10:10
Hallo Nicki,

bei mir wurden auch Antikörper festgestellt.
Ich weiß aber nur, dass es dann schwierig ist mit GV schwanger zu werden. Der Doc erklärte mir dass so, dass die Jungs nicht durch die Schleimhaut kommen, sondern vorher in Ohnmacht fallen, außer der Mann hat so ein überwältigendes Sperma das es ihnen nichts ausmacht.

Aber bei zwei weiteren Doc-Meinungen sind die AK zweitrangig, man kann trotzdem schwanger werden, also achte ich nicht mehr auf die AK´s.
Du siehst es ist ein umstrittenes Thema.

In wieweit es eine FG beeinflussen könnte weiß ich leider nicht.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück beim nächsten Versuch!!

LG Ariane


  Re: Spermien-Antikörper
avatar  Gypsy
schrieb am 14.02.2006 16:51
Habe auch Antikörper gegen Spermien vor der Gebärmutter sitzen.

Meine Ki-Wu-Klinik sagt dazu, Spermienantikörper schränken zwar die Chance auf eine natürliche Schwangerschaft ein, können sie aber nie ganz verhindern.
Also, wenn sonst nichst vorliegt, könntest du meiner Meinung nach durchaus auf normalem Weg schwanger werden.

Lg






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019