Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Was haltet ihr von einem Heilpraktiker??
no avatar
  Zauberlehrling
schrieb am 14.02.2006 07:29
Hallo an alle!
Bin neu hier und wie es scheint, einer von ganz wenigen Männern. Ich hoffe jedoch, dass mir trotzdem jemand weiterhelfen kann. Vielleicht reden ja die Männer auch mit Ihren Frauen darüberzwinker
Habe folgendes Problem: In meine SG´s (4x) wurden keine beweglichen Spermien gefunden. Außerdem wurden massive Entzündungen festgestellt. Mein Androloge sagte mir, dass es wohl auf eine Hodenbiopsie rauslaufen wird. Meine Frage ist nun, war schon mal einer von den Männer beim Heilpraktiker mit solchen "Problemen"? Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass er bei sowas helfen kann. Aber man sollte ja alles versuchen.
Wenn nicht, könntet Ihr mir eine gute KiWu-Klinik in München empfehlen?
Wäre ganz lieb von euch, wenn Ihr mir da weiterhelfen könntetzwinker

Grüße Merlin


  Re: Was haltet ihr von einem Heilpraktiker??
no avatar
  Amrum1999
schrieb am 14.02.2006 08:31
Hallo Merlin,

ich kann dir da nicht wirklich was zu sagen, aber ich denke, begleitend schadet eine Behandlung durch einen Heilpraktiker nie.

Ich habe gerade eine erste Sitzung hinter mir und fühle mich gut dadurch. (Und sei es nur durch die Einbildung, dass ich überhaupt was für die nächste Stimu unternehme).

Habe Dauer-Akupunkturnadeln, homöopatische Kügelchen und Bachblüten erhalten. Ich glaube auch daran, dass es gewisse Blockierungen in den Energiebahnen lösen kann.

(Natürlich beseitigt es keine verschlossene Eileiter oder ähnliches, aber evtl. kann man dadurch die Spermienqualität verbessern Ich hab ne Frage ).

Ich wünsche dir und deiner Frau alles Gute!




  Re: Was haltet ihr von einem Heilpraktiker??
no avatar
  Zeline
schrieb am 14.02.2006 08:39
Hallo Merlin,

schaden kann es nicht. Eine Freundin von mir, die auch nicht schwanger geworden ist (PCO) und schlechtes SG kam hinzu, hat in München einen Arzt gefunden, der sich eben auch mit Naturheilmitteln auskennt und war dort knapp 1 Jahr mit ihrem Mann in Behandlung. Und siehe da sie ist ohne Hilfe schwanger geworden und das SG von ihrem Mann hat sich sher verbessert. Würde ich in der Ecke wohnen würde ich auch dorthin gehen.

Wenn Du mehr wissen möchtest kannst Du mir gerne ein PN schicken.

Andrea


  Re: Was haltet ihr von einem Heilpraktiker??
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 14.02.2006 10:11
Hallo Merlin,

erst mal herzlich Willkommen hier im Forum. Schön, daß mal wieder ein Mann zu uns gefunden hat.

Leider gibt es viele Heilpraktiker, die den Ruf dieses Berufes zugrunde richten. Es gibt halt solche und solche.
Kommst Du an einen, der das Ganze ehrlich und professionell betreibt, kann er unterstützend sehr viel bewirken. Ich würde es auf jeden Fall probieren - schaden tut es, naja nur dem Geldbeutel...

Ich selber habe beruflich viel mit Osteopathen zu tun. Damit habe ich jetzt bei meinem Partner begonnen, der zu wenig und zu unbewegliche Spermien hat. Keine Ahnung, ob es hilft, aber durch die ständigen SGs, die wir bei den KiWu-Behandlungen machen, kann man vielleicht einen ganz guten Eindruck davon bekommen.

Viel Glück,
Giulia









1. IUI unstimuliert Dez. 05: negativ
2. IUI mit Clomi 2. Febr. 06:


  Werbung
  Re: Was haltet ihr von einem Heilpraktiker??
no avatar
  Marrylou
schrieb am 14.02.2006 11:04

Hallo Merlin,

mein Mann hat bereits zwei Hodenbiopsien hinter sich.
Es wurden jeweils nur ganz vereinzelnt Spermien
gefunden, da glaube ich nicht, dass in seinem Fall ein
Besuch beim Heilpraktiker was gebracht hätte.

Aber das mußt Du für Dich selbs entscheiden. Wenn noch
etwas Zeit ist bis zur OP, und die Voraussetzungen bei Dir
nicht so schlecht stehen kannst Du es ja versuchen.
Schaden kann es jedenfalls nicht.

LG Marrylou




  Re:H I L F E!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
no avatar
  manu300
schrieb am 05.03.2006 22:20
sehr treurig Hallo!
Mein Freund und ich haben leider auch das Problem,daß er zu wenig und leider nicht so bewegliche Spermien hat! Hat man da eine Chance überhaupt ohne Hilfe schwanger zu werden oder ist das grundsätzlich unmöglich? Kann man die Spermien durch medikamente überhaupt schneller machen? Was halten Sie von Heilpraktikern?? Wäre nett eine Antwort zu bekommen!!!Kennt jemand einen Heilpraktiker in München????



Wäre nett wenn uns jemand helfen kann!!!


Danke!


  Re: Was haltet ihr von einem Heilpraktiker??
no avatar
  Cassandra106
schrieb am 05.03.2006 22:24
Äh mal ne ganz dumme Frage, hast Du denn nie ein Antibiotikum bekommen gegen die Entzündungen??
Ich schwöre mittlerweile auf Heilpraktiker, aber da muss wohl leider ne chemische Keule ran






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019