Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Nun doch negativtraurig
no avatar
  Carabus
schrieb am 13.02.2006 17:17
traurig traurig
Bin unendlich traurig. Irgendwie lief alles anders als die letzten Male. Schmierblutung am 3./4. Tag nach Transfer, dann wieder ab 9.Tag und immer stärker werdend und heute dann richtige Blutung. Soll morgen zwar zum Test kommen, warum auch immer. Es sah alles so gut aus. 13 EZ punktiert, 7 befruchtet, 3 Vierzeller A-EZ transferiert, vorher gehatcht, 10 Tage Bettruhe. Was ist nur passiert? Was ist falsch gelaufen? Was kann ich noch abklären lassen? Hatte im Sep 2003 eine BS. Beide EL verwuchert, etwas Endo auf Gebärmutter entfernt. Sollte ich nochmals BS machen? Kann sich so schnel lwieder Endo bilden? Was bringt eine immunisierung? Wann mache ich diese? Mein Doc hält nichts davon. Werde mit ihm morgen sprechen. Nur über was? Es sah gut aus meint er. Vor einem Jahr hatte ich nach der 1. ICSI pos Schwangerschaftstest, Windei mit AS in der 8SS-Woche, dann gleich Kryo biochem SS, 2.Icsi negativ. Es geht echt bergab. Nichtmal bis zum SST-geschafft. Werde jetzt noch eine Kryo aus meinen 4EZ machen, sollte die nichts werden, werde ich die Klinik wechseln. Dann würde ich doch mal nach Bregenz gehen. Hat da jemand positive Erfahrungen gemacht? Sind im Ausland die Chancen echt besser?
Könnte jetzt etwas Aufbauendes gebrauchen.
Sorry, dass ich euch so zugetextet habe. Ich will doch gar nichts Exotisches-oder doch?

traurig Dumm



Beitrag geändert am : (Mo, 13.02.06 17:24)


  Re: Nun doch negativtraurig
no avatar
  Möhre!
schrieb am 13.02.2006 17:23
oh jeh knuddel
wollte eigendlich nur mal sehen ob du sachon gepostet hast traurig

lass dich mal ganz ganz feste von mir drücken sehr treurig
so ein mist...
weine dich erst mal aus und sammel neue kraft knuddel
so was blödes sehr treurig schweigen traurige grüsse Möhre




  Re: Nun doch negativtraurig
no avatar
  Fellchen
schrieb am 13.02.2006 17:24
Nochmal hallo Carabusschatz,

occccchhhhhhhh bitte bitte lass den Kopf nicht hängen. streichel Ich hatte auch mal bei einem Kryoversauch 2 Tage nach Transfer bereits durchgehend bis zum Schluss Schmierblutung. Keine Ahnung warum, konnte mir auch niemand beantworten und die Mens kam damals auch noch früher. Aber mal schaun, ob der Arzt vielleicht durch die Blutwerte noch was genaueres rausfinden kann? Aber ich glaube manchmal gibts einfach keine Erklärung. Bezüglich Bregenz guck mal auf die Seite www.klein-putz.de Da gibts ganz viel Postings zu den einzelnen Behandlungszentren auch im Ausland etc.
ich drück Dich ganz lieb und fest
Fellchen


  Re: Nun doch negativtraurig
no avatar
  Ananas
schrieb am 13.02.2006 17:37
Wie schade! traurig

Schätze, bei mir war's auch wieder nix, hab irgendwie schon einen leichten Tagebauch. Ich hab ne Frage
knuddel
LG Ananas




  Werbung
  Re: Nun doch negativtraurig
no avatar
  dacat
schrieb am 13.02.2006 17:41
Hallo,

Mensch, das tut mir leid!

Liebe Grüße

daCat




  Re: Nun doch negativtraurig
no avatar
  Katinka67
schrieb am 13.02.2006 18:15
Liebe Carabus,
es tut mir leid, dass es bei Dir nicht geklappt hat. Bei mir war das Negativ am Freitag auch mit dem Einsetzen der Regel definitiv... Was mich aufgebaut hat, war der Umstand, dass ich nachmittags einen Gesprächstermin beim Dr. Zeck in Innsbruck hatte (ist der Bruder vom Bregenzer Zech; sehr netter Mensch). Das hat mir wieder Mut gegeben. Wenn Du Interesse hast, schicke mir doch eine PN und ich antworte Dir etwas länger.
Gruß
Katinka




  Re: Nun doch negativtraurig
no avatar
  heffalumpine
schrieb am 13.02.2006 18:35
knuddel knuddel
liebe cara (klingt auch gut)
die Chancen stehen auch bei sehr guten Ausgangswerten bei 20-30% und das ist nicht viel...
ich glaube nicht, daß es im Ausland besser ist, aber es gibt auch andere Meinungen
jetzt schick ich dir erstmal Trosttrolls unmd viel Kraft für euren weiteren Weg




  Re: Nun doch negativtraurig
no avatar
  LeeLee
schrieb am 13.02.2006 18:47
Tut mir leid Carabus,

ich drück dich ganz feste.






  Re: Nun doch negativtraurig
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 13.02.2006 18:53
das tut mir sehr leid streichel
ich drück dich feste .

lg v. pummie




  Re: Nun doch negativtraurig
no avatar
  Sanne1
schrieb am 13.02.2006 18:53
Hallo,

es tut mir schrecklich leid für dich.
Ich habe auch Endo. Hast du Beschwerden, so dass du annehmen könntest, dass sich die Endo wieder gebildet hat? Möglich wäre es in dem Zeitraum. Ich würde das Thema beim Arzt mal ansprechen.

Viel Glück weiterhin.
LG
Sanne




  Re: Nun doch negativtraurig
no avatar
  Peyto
schrieb am 13.02.2006 19:03
Och Mensch, ich kann verstehen, wie traurig Du bist . Aber solange der Bluttest noch nicht war, gibt es ja noch ein kleines bisschen Hoffnung. Dafür drücke ich Dir die Daumen

Liebe Grüße




  Re:
no avatar
  *Jane*
schrieb am 13.02.2006 21:01
Lass dich mal fest drücken.
Geh vorsichtshalber zum Bluttest. Manchmal kommt es doch anders als man denkt.

LG Jane traurig




  Re: Nun doch negativtraurig
no avatar
  Pandabär
schrieb am 13.02.2006 21:52
das tut mir sehr leid!
Ich hab noch so gehofft für Dich!

knuddel




  Re: Nun doch negativtraurig
no avatar
  Hope810
schrieb am 13.02.2006 22:23
Hey Du,

ich hab vor ein paar Monaten genau das gleiche Posting geschrieben streichel Ich drück dich ganz, ganz doll knuddel

Ich hab unsere Geschichte vor einigen Wochen zu Dr Reichel geschickt & wir haben dann unser Blut untersuchen lassen. Sie hat uns nun ne Immuempfohlen - ich klammere mich jetzt an diese Hoffnung.






  Re:
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 13.02.2006 22:31


Also... Heffalumpinchen hat's ja schon gesagt, die Chancen sind halt auch unter Idealbedingungen wirklich beschränkt. Das ist das wirklich Frustrierende daran.
Möglicherweise macht eine ausführliche Blutuntersuchung (z.B. bei Dr. Reichel oder jemand anderem, der sich darauf spezialisiert hat) wirklich Sinn, einfach möglicherweise auch nur, um sicher zu sein, dass von dieser Seite (Immunologie, Gerinnung) nichts ist. Wenn man dort nichts findet, dann kann man es wirklich nur auf die ollen Eizellen schieben und hoffen, dass irgendwann die richtige dabei ist, aber man hat dann wenigstens das Gefühl, alles abgeklärt zu haben.

LG

Claudia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019