Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  positiv, aber...
no avatar
  Banane
schrieb am 13.02.2006 14:58
hallo ihr lieben,
ich war jetzt schon länger nicht mehr hier, hoffe aber daß ihr mir trotzdem helft *bittebitte*.
also, es geht um folgendes: habe am donnerstag schwach positiv getestet, am samstag dann nochmal, da war der SST schon eindeutiger und die 2. Linie war schon recht dunkel. hab heute nochmal einen test gemacht, da war die linie deutlich schwächer als am samstag, aber doch noch dunkler als am donnerstag.wißt ihr vielleicht was das zu bedeuten hat? kann es sein dass sich das HcG in meinem köroer abbaut? ich muß dazu sagen dass ich seit donnerstag minimale SB hatte, diese wurden dann am samstag etwas stärker, haben sich aber nach höherdosierter utrogesteinnahme wieder verbessert.verschwunden sind sie aber nicht und ich muß auch höllisch aufpassen das sie nicht wieder stärker werden. bei der kleinsten anstrengung gehen die blutungen immer etwas stärker los.
war heute wegen der SB bei meiner FÄ. sie konnte eine dick aufgebaute GSH und einen kleinen schwarzen punkt sehen. sie sagte aber auch daß das noch nix eindeutiges ist. außerdem konnte sie mir nicht sagen woher die SB kommen, sie sagte nur das der MuMu geschlossen ist. wenigstens etwas gutes... mir wurde auch blut abgenommen um zu sehen wie sich der HcG entwickelt. die nächste blutabnahme ist aber erst am freitag... da wird dann auch nochmal US gemacht um zu sehen ob alles noch "etwas mehr gewachsen" ist ( aussage meiner FÄ )ach ja, bin übrigens heute ES+19.
was meint ihr zu den komischen SST? meint ihr, das sie zeigen können das sich das HcG abbaut? meine FÄ hat mir dazu nix gesagt... und denkt ihr daß mein krümelchen überhaupt noch eine chance hat nach so langen SB, die mal mehr, mal weniger sind?
bin um jede antwort dankbar...
eure steffi




  Re: positiv, aber...
no avatar
  Zeline
schrieb am 13.02.2006 15:01
Liebe Steffi,

da kenn ich mich leider nicht wirklich aus, aber



das sich alles zum Guten wendet!!!!

Hast Du denn schon den HCG Wert?


LG

Andrea


  Re: positiv, aber...
no avatar
  Poppi
schrieb am 13.02.2006 15:09
ich gebe nicht viel auf pipitests. mal hast du mehr getrunken, mal hast du (tschuldigung! Ich werd rot ) schief gepieselt...
warte auf das ergebnis des bluttests und leg dich hin.
ich wünsche dir alles gute!
alles liebe
poppi




  @zeline
no avatar
  Banane
schrieb am 13.02.2006 15:16
hallo winken
den HcG-wert hab ich leider noch nicht. den bekomm ich auch erst morgen weil das labor heute früh schon weg war.
mein blut wird also erst morgen mitgenommen und wenn ich glück habe dann bekomm ich morgen mittag das ergebnis... dauert also noch ewig... und auch wenn ich das ergebnis dann habe : eigentlich kann man ja nicht viel daraus ableiten da das HcG ja das 1. mal gemessen wurde. freitag wird dann nochmal blut abgenommen , dann kann man wohl schon mehr dazu sagen...
LG
steffi




  Werbung
  Re: positiv, aber...
no avatar
  c0r13n4
schrieb am 13.02.2006 15:43
die stärke der lienien hat gaaaar nichts damit zu tun ob ja oder nein. es ist nur wichtig ob da ne 2. linie ist oder nicht.

warum denken nur manche das ne schwache linie = leicht schwanger und ne starke linie = ganz doll schwanger heißt. es gibt nur schwwanger und nicht schwanger.

es ist auch von hersteller zu hersteller verschieden. die dicker der linie sagt nix über die art der ss aus. ist ne linie da egal wie schwach oder stark heißt das schwanger und nichts anderes




  Re: positiv, aber...
avatar  Anjalein82
Status:
schrieb am 13.02.2006 17:23
Hallo,

meine Schwester ist seit heute in der 8.SSW und hatte auch SB..war deswegen auch sicherheitshalber im KH. Bie ihr war die Gebärmutter auch zu und bis jetzt geht es dem Krümel gut und das Herz schlägt.
Also mach Dir keinen Kopf..leg Dich hin und warte die Bluttests ab. Im Übrigen sind die Ärzte immer ein bisschen pessimistischer als einem falsche Hoffnungen zu machen.
Wirst sehen es ist alles ok!

LG Anja




  Re: positiv, aber...
no avatar
  Pandabär
schrieb am 13.02.2006 22:03
  Re: positiv, aber...
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 13.02.2006 22:38
Liebe Banane,

von den Urintests kann man eigentlich nur ablesen, ob es geklappt hat oder nicht, eine klassische "Ja-Nein"-Aussage, mehr nicht.

Die Schwangerschaft kann man nur durch Blutabnahmen beurteilen und dann auch ggf. durch einen Ultraschall. Und dann muß man das Ganze auch noch im Verlauif beurteilen. Und daher bleibt leider nichts anderes übrig, als bis zum nächsten termin zu warten. Viel Glück dafür!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019