Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Metformin Expertin!!!
no avatar
  Anet
schrieb am 12.02.2006 19:51
Hallo Ihr Lieben!!!

Nach Langen hin und her habe ich auch Metformin erhalten Zunge rausstrecken , aber nicht von FA sonder von Hausarzt, da ich am Freitag mit meinen Kleinen da hin musste, dachte ich wie so nicht spricht sie einfach darauf an.
Da sie mich schon seit 16Jahren kennt und ich Ihr schon früher über mein PCO Problem und zu viele männlichen Hormone erzählte wusste Sie bestens Bescheid.
Also, ich ganz nett und freundlich sie auf Metformin angesprochen und erzählt von meine FA Probleme, das er es mir nicht verschreiben möchte obwohl ich es nehmen könnte.
Sie grinste und sagte "ja die FA, das verschreiben die selten", aber wir machen das schon und gleich ein Packung bekommen.
Zuerst soll ich 2x Tägl.850mg nehmen und schauen wie ich es vertrage.
Aber bis jetzt geht es mir ziemlich gut nur seit heute habe ich DurchfallIch werd rot und ich kann nicht essen habe einfach kein Hunger na ja aber das schadet mir nicht muss noch 8kg abnehmen!

Aber ich wollte Fragen, "wie geht es euch denn so, welche Erfahrung habt Ihr mit Met gemacht und habt ihr schon eine Besserung bemerkt? zwinker


Danke

LG




  Re: Metformin Expertin!!!
no avatar
  Bienchen131182
schrieb am 12.02.2006 20:05
Hallo Anet!


Mir ging es am Anfang der Einnahme genauso wie du,kein Hunger und Durchfall.Mittlerweile gehts mir super und ich habe auch schon ein paar Kilos abgenommen


LG bienchen




  @ bienchen131182
no avatar
  Anet
schrieb am 12.02.2006 20:32
Hallo Bienchen!!

Das ist ja super das es dir besser geht, hoffe das es bald auch mir aufhört mit durchfall und das auch ich durch met ein paar Kilos verliere. Den bald haben wir doch Sommer, da muss ich wieder mein altes Gewicht haben den ich passe sonst nicht im meine Sommerklamoten.

Wie lange nimmst du schon Met?
Wenn ich mich gut erinnern kann hast du mir schon paar mal geantwortet und so wie ich es noch im gedanken habe, haben wir das gleiche problem keine ES und keine Mens männliche hormone!
Wenn ja hat sich schon etwas gebessert?

LG

Anet




  Re: Metformin Expertin!!!
no avatar
  Cassandra106
schrieb am 12.02.2006 20:34
Hört man oft mit dem Durchfall. Kann Dir nächste Woche berichten, ob ich das auch hab.




  Werbung
  Re: Metformin Expertin!!!
no avatar
  Laa
schrieb am 12.02.2006 20:42
hallo
2x täglich 850mg als Anfang ist sehr sehr sehr viel.
Ich habe mit 500mg angefangen und nach einigen Monaten auf 1000mg und so auf 1500mg.
Ich wurde her die ersten Wochen nur 1x 850 mg nehmen.
Durchfall, übelkeit, Kopfschmerzen, schwindel plätzliche Lebensmittel intoleranz sind meine Symptome.. und ich bin so eine die es nicht wieder los geworden bin.
Habe aber damit 30 Kilo abgenommen aber leider 3-4 Kilos wieder zugenommen dank frustessen aber das wird schon wieder smile




  Re: Metformin Expertin!!!
no avatar
  Rucola
schrieb am 12.02.2006 21:53
Hallo Anet,

ich nehme seit ca. 6 Monaten Metformin, 2x 850mg täglich. Nebenwirkungen habe ich schon länger keine nennenswerten mehr. Ich habe auch schon einiges abgenommen, allerdings funktioniert das bei mir nur bei gleichzeitiger Ernährungsumstellung. Nur vom Metformin habe ich nichts abgenommen.
Nach 6 Wochen wurde die erste Kontrolluntersuchung gemacht und da zeigte sich, daß die männlichen Hormone bereits gesunken waren. Gerade warte ich auf das Ergebnis der nächsten Kontrolle.
Und letzte Woche im US zeigte sich, daß ich an Stelle von mehr als 12 Follikeln pro Eierstock nur noch 3 habe.
Also alles sehr positiv. Ach ja, und um die Eisprungfrage zu klären machen wir diesen Monat Zyklusmonitoring.
Einen regelmäßigen Zyklus habe ich (noch) nicht.

Viel Erfolg für Dich!

Liebe Grüße,
Rucola




  Re: Metformin Expertin!!!
no avatar
  Bienchen131182
schrieb am 12.02.2006 22:21
Huhu Anet!


Ja,wir haben das gleiche Probelm.Ich nehme Met erst 4 Wochen,bis jetzt ist in Sachen Mens und ES noch keine Besseung eingetreten.Halt mich auf den laufenden wie es bei dir weitergeht


LG Nicole Bussi






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019