Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Heißt das jetzt, es ist vorbei ?
no avatar
  Kribbele
schrieb am 12.02.2006 19:30
Ihr Lieben,

am 06.02.2006 hatte ich meinen Transfer (zuvor 1 x ICSI, dann einmal Kryo und jetzt wieder eine ICSI). Zwei super süße Krümel sind eingezogen, Arzt war über Verschmelzung begeistert !

Hatte mich die ersten Tage auch richtig super dooper toll schwanger und einfach toll gefühlt (nicht lachen) und jetzt habe ich seit Freitag einen Schmerz in der Bauchmitte, wie, als ob man ganz schnell hintereinander mit einem Messer reinstößt und dann ist wieder gut.

Heute morgen und heute nachmittag hatte ich auf Toilette das Highlight, daß - wie soll ich es beschreiben, ohne daß es ekelig wird - wie Schleim, der so rötlich-braun war. Jetzt habe ich natürlich die absolute Panik (ja ich weiß, ruhig bleiben), daß es nicht geklappt haben könnte und bin am Boden zerstört. Bluttest ist erst am 20.02., von dem her würde jeder Test vorher eh nichts bringen.

Habt Ihr Erfahrungen mit so was gemacht, meint Ihr, das war es jetzt ?

Vielen lieben Dank schon jetzt für Eure Antworten.

Lieben Gruß vom Kribbele


  Re: Heißt das jetzt, es ist vorbei ?
no avatar
  Carabus
schrieb am 12.02.2006 19:51
Mir ging es ganz genauso. Hatte am 1.2 Transfer und am 3./4.2. auch das gleiche Erlebnis wie du. Vorgestern, gestern und heute wieder das Gleiche. Ich verstehe es auch nicht. Hab letzte Woche dann den Doc angerufen. Er meinte man könne sowieso nichts machen. Ich soll Utrogest einnehmen.

Drücke dir die Daumen




  Re: Heißt das jetzt, es ist vorbei ?
avatar  Lectorix
Status:
schrieb am 12.02.2006 19:53


Es gibt genügend Frauen, die trotz Schmierblutungen schwanger geworden sind, insbesondere auch, weil die Blutungen nicht zwingend aus der Gebärmutter kommen müssen.
Und was die Schmerzen angeht, die können so ziemlich alles von Schwangerschaft über Vorboten für Regelblutung bis hin zur Verstopfung wegen der Progesterongabe (Utrogest, Crinone) sein. Also keine Panik.

LG

Claudia




  Re: Heißt das jetzt, es ist vorbei ?
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 12.02.2006 22:20
LIebes Kribbele,

Sie bekommen von mir die erwartete Antwort: das besagt noch nichts. Wenn die Blutung nicht stärker wird, dann ist das ohne weitere Bedeutung. udn dann noch zwei Daumen:

Ach ja, fast vergessen: der Hinweis auf "häufige Fragen" und der Antwort dort zu den Unterbauchschmerzen fehlte noch smile

Viel Glück!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite




  Werbung
  Re: Heißt das jetzt, es ist vorbei ?
no avatar
  Kribbele
schrieb am 13.02.2006 14:09
Hallo Ihr Lieben,

danke für Eure Antworten..............ich denke ja fast, daß es negativ ist, weil eigentlich alle Vorboten für die Mens da sind.....ABER zum einen mag ich die Hoffnung noch nicht aufgeben (meine Kollegin hat heute nacht geträumt, daß wir ein Baby bekommen und alles gut geht) und zum anderen könnte es vielleicht auch an meiner Erkältung liegen.
Nervig ist es halt - aber das wißt Ihr ja alle selbst. Nervig ist auch, daß hier im Büro drei Schwangere sitzen und DAS ist anstrengend. Aber was solls !

Nochmals, DANKE und liebe Grüße vom Kribbele


  Re: Heißt das jetzt, es ist vorbei ?
no avatar
  Pandabär
schrieb am 13.02.2006 23:12


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019