Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Für Kryo 2 oder 3?
no avatar
   haupindi2
schrieb am 12.02.2006 18:36
Guten Abend ihr Lieben,

fülle gerade die Einverständniserklärung aus (roter Bogen) und kann mich einfach nicht entscheiden, ab wie vielen Eizellen ich eine Kryokonservierung vornehmen lassen soll oder nicht!!

In der Arztpraxis sagte man mir, ich solle " ab 3" angeben!!

Aber wenn es nachher nur 2 sind, werden diese verworfen, wenn ich 3 angeben! Das ist doch auch superschade!!!!

Mein Mann hat auch keine Meinung!!!

Was meint ihr???? Ihr habt wahrscheinlich Argumente, die mir meine Wahl einfacher machen!!!

Gebt mir bitte eure Tipps!!!

LG, haupindi!!!


  Re: Für Kryo 2 oder 3?
no avatar
   Hope810
schrieb am 12.02.2006 18:48
Huhu,

ich würde sogar eines einfrieren lassen... Hatte mal ein Erlebnis mit nem Kryoversuch, wo wir vorher gesagt haben, dass wir nur zwei zurücknehmen. Dann ist eins aus einem Zweierpack nicht aufgewacht, ein zweiter Pack wurde aufgetaut-beide haben überlebt & weil wir vorher geschrieben haben, dass wir 2 wollen, habt der Biologe ein Eisbärchen verworfen. Wenn ich daran denke, muss ich heute noch heulen...

Und deswegen würde ich auch jedem potentiellen "Eisbärchen" die Chance geben, solange ich es mir finanziell leisten kann.

Jeder Kryoversuch ist eine Hoffnung mehr auf die Erfüllung unseres Traumessmile Ich selber kenne eine Frau hier aus dem Forum, die zwei Eisbärchen zurückbekam & nun Mama von zwei wunderschönen Jungs istsmile




  Re: Für Kryo 2 oder 3?
no avatar
   Jacki-C
schrieb am 12.02.2006 18:58
Hallo Haupindi,
ich hab erst gar nicht verstanden, was du meinst. Ich muss Hope recht geben. Bei mir waren 4 über und diese wurden im 2er Pack eingefroren. Ich hab nie sowas unterschreiben müssen. Wir haben nur unterschrieben, dass eingefroren werden soll, aber nicht ab wieviel. Bei diesen 2 Paketen ist zwar leider jeweils nur eins aufgewacht und mir wurde auch gesagt, das bei 2er Paketen 50% nicht aufwachen und bei 3er 30% aber man möchte doch nichts verwerfen! grmpf Dafür geht man so viele Unannehmlichkeiten ein und belastet seinen Körper mit Hormonen.
LG




  Re: Für Kryo 2 oder 3?
no avatar
   *Jane*
schrieb am 12.02.2006 19:31
Wir haben diesmal auch nur zwei einfrieren können, da sich nur 4 von 11 Eizellen befruchten ließen. Ich finde, das lohnt sich trotzdem, da ich hoffe, dass wenigstens ein Eisbärchen wach wird.

LG Jane




  Werbung
  Re: Für Kryo 2 oder 3?
avatar    sonnenschein158
schrieb am 12.02.2006 19:40
Hallo Haupini2

ich würde sie alle einfrieren lassen - kostet doch das gleiche ob 2, 4 oder 8.....werden ja nur eingefroren wenn sie was geworden sind.
Und du hast noch schöne Eisbärchen falls es beim 1. mal vielleicht nicht klappt.

Denn die Prozedur die schönen Eierchen zu bekommen ist ja das nicht immer angenehme ... Kryo ist viel "netter" - wenn man das so sagen kann...

Wir haben jetzt nach Kryobeginn noch 1 x 2 und 1 x 3 Eisbärchen..
und ich finde das ist gut zu wissen.

Lieber Grüße




  Re: Für Kryo 2 oder 3?
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 12.02.2006 19:48


Bei uns werden grundsätzlich nur ab 3 eingefroren und auch nur, wenn die eine gute Qualität haben. Da hatten wir wenig Wahl... Ich hab ne Frage
Zumindest sagte mir man das damals so. Jetzt in der Selbstzahlersituation würde ich mir das wahrscheinlich überlegen, insbesondere wo jetzt unsere 5 Kryos zu 100 % aufgewacht sind.

LG

Claudia






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020