Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Gonal F so hoch dosiert?
avatar  Pedechen
Status:
schrieb am 12.02.2006 13:40
Ich mal wieder.

Habe nochmal den Behandlungsplan durchgelesen. Hier im Forum lese ich so oft, daß man bei der ersten IVF/ICSI erst mal niedrig Dosiert, so 75IE.
Ich bin jetzt ein bisschen verwirrt. Als ich letzte Woche in der Ki-Wu Praxis war, um die Rezepte abzuholen, hat der meine Dosis von 175 auf 185 erhöht. Ich hab ne Frage
Warum? Ich hatte ja kein Blut abgegeben und nichts wurde untersucht.
Das letzte mal war ich dort vor der Hochzeit Mitte Dezember.

Und nun komm ich Anfang Februar hin und bekomm die Dosis erhöht? Und warum überhaupt so viel?

hab bisserl Angst daß es ne Überstimmu gibt. Obwohl der Doc ja sagte, daß es das bei ihm gar nicht mehr gibt.

HmIch hab ne Frage crazy

Liebe Grüße Pedechen




  Re: Gonal F so hoch dosiert?
avatar  Arev
schrieb am 12.02.2006 14:15
Hallo Pedechen!

Ich weiß nicht woran sie das sehen, aber bei mir haben sie aufgrund irgendwelcher Werte gleich bei der 1. ICSI mit 225 i.E. angefangen! Waren trotzdem nur wenige (2 brauchbare) Eizellen da. Dieses Mal bekomme ich sogar 300 i.E. + 3 Ampullen Menogon täglich! Die Doc´s machen das schon richtig!

Viel Glück ! Vera!




  Re: Gonal F so hoch dosiert?
avatar  gumpy
schrieb am 12.02.2006 14:17
Hallo Pedechen winken

soweit ich weis spritzen diejenigen mit pco so niedrig dosiert.Deine Dosis ist normal .Ich mußte zb 300 spritzen ,weil ich so schlecht reagiere.




  Re: Gonal F so hoch dosiert?
no avatar
  maria30
schrieb am 12.02.2006 14:27
Deine Dosierung liegt im völlig normalen Bereich. Nur bei Frauen wie mir, mit PCO, sollte mit einer schwächeren Dosierung begonnen werden. Leider hat das mein doc nicht so ganz beherzigt!
Alles Gute.......maria




  Werbung
  Re: Gonal F so hoch dosiert?
no avatar
  LeeLee
schrieb am 12.02.2006 14:30
Also ne normale Anfangsdosis ist so 150 iE.

Wenn du den Pen hast kannst du die 175 gar nicht spritzen, da das ganze da in 37,5er Schritten geht.

Erst 37,5, dann 75, dann 112,5 dann 150, dann 187,5 usw.

Dann hast du gerade mal die nächsthöhere Dosis verschrieben bekommen.

Da würd ich mir jetzt an deiner Stelle keinen Kopf drum machen, ist alles bestens. Ja






  Re: Gonal F so hoch dosiert?
no avatar
  Tigerin
Status:
schrieb am 12.02.2006 14:45
Hi Pederchen,

keine Angststreichel, eine Überstimmulation wirst Du wohl kaum hinkriegen mit der Dosierung. 175 bzw 185 IE Stimmumedi sind niedrige Stimmumengen für IVFs. Schließlich willst Du mindestens ein halbes Dutzend Follies heranzüchten, gelle? 75 IE Gonal reichen bei den meisten Frauen aus, um ein bis zwei Follies für eine IUI oder fürs Zielpoppen aufzupäppeln.

LG

Tigerin




  Re: Gonal F so hoch dosiert?
avatar  Pedechen
Status:
schrieb am 12.02.2006 14:49
Meine Güte Tigerin, bist ja schon in der 20. Woche smile

Wie die Zeit vergeht....

Danke Mädels, da bin ich ja dann beruhigt, und kann in 10 Tagen mit Gonal loslegen. Bis dahin ist mein Mann Spritzen Profi und hat wohl seine Initialen auf meinen Bauch gespritztROFL

Liebe Grüße Pedechen




  Re: Gonal F so hoch dosiert?
no avatar
  xochitl
schrieb am 12.02.2006 16:38
Hallo Pedechen,
ich hatte 75 für die IUI, jetzt bei der 1. IVF musst ich als Lowie sogar gleich mit 450 loslegen - und hab damit gerade mal acht Follis hingekriegt. Dein Arzt wird schon seine Gründe haben.

Xochitl




  Re: Gonal F so hoch dosiert?
no avatar
  Tigerin
Status:
schrieb am 13.02.2006 13:26
Hi Pederchen,

damit das bisschen Gonal gut anschlägt und Du bald auch ins Schwangerenforum wechseln kannst!

zuversichtliche Grüße

Tigerin






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019