Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  @doc und alle Spermienverbesserung
no avatar
   petra36
schrieb am 11.02.2006 18:11
hallo,

habe soeben in einer Zeitung eine Anzeige gelesen von
dem Heilpraktiker Uwe Karstädt. Es geht um sein Buch
"Das Dreieck des Lebens". Er schildert einen Fall von einem
36 Jahre alten Kaufmann der extremen Stress hatte. Er lies
seine Fruchtbarkeit untersuchen und das Ergebnis war ein
Schock. Kein Mediziner konnte ihm raten wie er die Unfrucht-
barkeit überwinden soll.
Da kam er zu Uwe Karstädt. Er wusste Rat und hatte sofort eine
praktikable und wirksame Hilfe. Er sagt: Sind die Spermien
inaktiv oder zu unbeweglich liegt häufig ein Stoffwechselproblem
vor, das er durch die Gabe von drei Vitaminen innerhalb
von 6 bis 8 Wochen lösen kann. In seinem Buch sagt er,
welche Vitamine das sind und in welchen Dosierungen sie
benötigt werden.
Der Kaufmann nahm daraufhin die Vitamine mit messbarem
Erfolg. Er ist wieder fruchtbar und wird es auch bleiben, so lange
er die Vitamine nimmt.
Lieber Dr. Breitbach, was halten Sie davon? Ich war immer
der Meinung es gibt kein Mittel zur Verbesserung des
Spermiogramms. Dies ist doch sicherlich Geldmacherei..

Vielleicht hat ja jemand von Euch auch schon das Buch und die
Vitamine genommen und hat auch positive Ergebnisse
erzielt. Ich würde mich über jede Antwort freuen.

Gruss
Petra


  Re: @doc und alle Spermienverbesserung
avatar    cuba
schrieb am 11.02.2006 19:25
Hallo Petra,

uns wurde damals gesagt mein Mann sollte mal Zink&Selen-Vitamintabletten nehmen......gebracht hat es uns zumindest gar nix das SG wurde dadurch nicht besser....aber dass betrifft nur uns vielleicht hilft es einem anderen ja wirklich ?




  Re: @doc und alle Spermienverbesserung
no avatar
   *Jane*
schrieb am 11.02.2006 20:38
Ob Vitamine helfen kommt sicherlich auf die Ursache des schlechten Spermiogramms an. Bei meinem Mann ist ein spät behandelter Hodenhochstand wahrscheinlich die Ursache.
Wir haben es trotzdem für die 3. ICSI mal mit Vitaminen probiert und diesmal hatten die Biologen sogar Probleme überhaupt Spermien zu finden...
Es gibt noch so viele andere Einflussfaktoren. Ich glaube nicht, dass Vitamine das Allheilmittel sind.

Aber Herrn Karstädt helfen sie sicherlich. Er verdient bestimmt recht viel Geld damit. grins

LG Jane




  Re: @doc und alle Spermienverbesserung
avatar    Lectorix
Status:
schrieb am 11.02.2006 20:49


Ich seh' das auch so, es kommt auf die Ursache des SG an. Mein Mann bekommt auch Antioxidantien, d.h. Vit. C + E relativ hoch dosiert, vor einem Versuch, damit die Spermis wenigstens fit für die ICSI sind. Aber aufgrund seiner Hodenschädigung durch Hodenhochstand und Mumpserkrankung machen wir uns keine Illusionen darüber, dass es jemals wieder auf eine natürliche Befruchtung oder in IUI-Bereiche kommen.

LG

Claudia




  Werbung
  Re: @doc und alle Spermienverbesserung
no avatar
   xochitl
schrieb am 12.02.2006 00:04
klingt ein klein bisschen nach Schleichwerbung, findet ihr nicht Mädels?
Xochitl




  Re: @doc und alle Spermienverbesserung
no avatar
   Jozi
schrieb am 12.02.2006 10:51
Doch, finde auch, dass die Formulierungen komisch sind und es sich um Schleichwerbung handeln könnte. Was soll z.B. die ISBN im Beitrag? Mal hier posten nach dem Motto: in der Not frisst der Teufel fliegen und klammert sich an jeden Strohhalm. Ausserdem war der user auch nicht eingeloggt.

Falls jemand von Euch den user kennt dann bitte ich vorab um Entschludigung, ansonsten wär ich eher skeptisch.

LG
Jozi




  Re: @doc und alle Spermienverbesserung
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 12.02.2006 21:42
doch, da kann schon etwas dran sein. das steht ja auch hier auf dieser Seite. Unter "häufige Fragen". Und hier

[www.wunschkinder.net]
[www.wunschkinder.net]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021